Bregenz 2: Deutlicher Sieg gegen TSV Bad Saulgau II

Startbeitrag von ----- am 14.01.2007 14:19

Gelungener Start ins neue Jahr von Bregenz 2

Bregenz 2 : TSV Bad Saulgau II - 30:19 (16:9)

Ein Spiel ganz nach dem Geschmack der Bregenzer:
Nach dem 0:0 konnte Saulgau nie mehr ausgleichen oder in Führung gehen, schon früh lag ein Sieg in der Luft - der letztlich mit 30:19 auch deutlich ausfiel. Die Handballarena bleibt also weiterhin eine uneinnehmbare Festung für unsere Gegner.

Das erste Spiel nach der Weihnachtspause ist erfahrungsgemäss immer ein schweres. Aber die drei Wochen Trainingspause stecken Routiniers gut weg...
Und so startete Bregenz 2 gleich mit viel Dampf und Elan in die Partie, Saulgau war sichtlich überrascht und konnte erst nach einigen Minuten beim 1:4 das erste Mal über einen Treffer jubeln. Bregenz 2 drückte weiter aufs Tempo, die Ausfälle von Dominik Schuchter (gesperrt), Markus Burger (Verletzung) und Tamer Cirit (Nasenbeinbruch) konnten gut kompensiert werden. Saulgau war weiter überfordert mit der aggressiven Deckung der Bregenzer und einem - wie gewohnt - glänzend aufgelegten Gabor Busa im Tor. So konnte Bregenz den Vorsprung weiter ausbauen und ging mit einem beruhigenden Vorsprung von 7 Toren (16:9) in die Halbzeit - obwohl in den letzten Minuten vor der Pause das Tempo doch deutlich reduziert wurde.

Coach Markus Burger war sichtlich zufrieden und nach einer kurzen Ansprache in der Halbzeit konnten die zweiten 30 Minuten Spasshandball beginnen. Obwohl Saulgau mit dem Treffer zum 16:10 die zweite Halbzeit eröffnete, änderte sich wenig an dem Gesamtbild: Bregenz 2 dominierte den Gegner und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Beim 22:12 war das erste Mal ein 10 Tore Vorsprung hergestellt, dieser wurde bis zum 26:13 noch weiter ausgebaut. Dann wurde bei den Bregenzern auch munter durchgewechselt. So kam Torhüter Marcel Heyn zu seinem ersten Einsatz in der Meisterschaft und startete gleich mit einer schönen Parade in die Partie. Gegen Ende liessen die Bregenzer die Zügel etwas lockerer, einige Konzentrationsfehler schlichen sich in das Spiel ein und so konnte Saulgau noch einige Treffer erzielen und das Resultat auf letzlich 11 Tore Rückstand (30:19) korrigieren.

Dass die Bregenzer auch in der dritten Halbzeit in einer eigenen Liga spielen, zeigte sich im Anschluss an die Partie: die Apres Ski Party 2007 war ein voller Erfolg, vielen Dank allen Besuchern!!!
Bilder von der Party gibt es im Bregenz 2 Blog


Bregenz 2 : TSV Bad Saulgau II - 30:19 (16:9)
Bregenz 2: Busa (1.-50.), Heyn (50.-60.); Amann (4), Taxer (3), Bösch (8), Radojicic (1), Popovic, Manhart (7), Steinwender (1), Franz (2/1), Fritz (1), Strasser (3).

2 min Strafen: Bregenz 6 (Bösch, Amann 2, Taxer 2, Franz); Saulgau 4

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.