Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bro78, Heiko68

TSV Helmstedt verliert gg. Bezirksligist im HVN-Pokal

Startbeitrag von Heiko68 am 01.09.2003 11:24

TC-Rezept: Disziplin und Kampfgeist

Überraschung im Pokalwettbewerb der Handballer: Oberligist TSV Helmstedt verliert in Schöningen mit 19:22



Von Bernd Westphal


Der TC Schöningen schaltete in der ersten Runde des HVN-Pokals den Handball-Oberligisten TSV Helmstedt mit 22:19 (9:13) überraschenderweise aus.

Lange Zeit sah es so aus, als sollte sich der Favorit aus Helmstedt in der stimmungsvollen Schützenbahnhalle in Schöningen behaupten. Doch spätestens, nachdem der Bezirksligist zweimal Vier-Tore-Rückstände wettgemacht hatte, bahnte sich beim 18:18 in der 51. Minute eine Pokalsensation an. Angefeuert von den vielen Zuschauern, kämpfte und spielte der Gastgeber zum Schluss den Oberligisten an die Wand.

Sowohl Wagner beim TC Schöningen als auch Wawryk bei den Kreisstädtern boten im Tor eine excellente Leistung. Zwei Minuten vor dem Abpfiff donnerte der Helmstedter Mario Hauck einen Siebenmeter an die Latte, und die letzte Chance, beim Stand von 19:21 noch einmal auszugleichen und in die Verlängerung zu kommen, war vertan.

Der TC-Spieler Buchholz machte mit seinem Tor zum 22:19 alles klar. "Wir haben die Überraschung geschafft und den zwei Klassen höher angesiedelten TSV Helmstedt aus dem Wettbewerb geworfen. Der Kampfgeist war entscheidend und die Disziplin meiner gesamten Mannschaft, die sich zu keinem Zeitpunkt aufgab. Wir waren motiviert in dieses Spiel gegangen und hatten die richtige Einstellung zum richtigen Zeitpunkt. Ein Lob dem Schiedsrichtergespann, das Fingerspitzengefühl bewies", sagte TC-Spielertrainer Kai-Olaf Reinemann.

Sein Gegenüber Uwe Wacker, gemeinsam mit Olaf Haase Trainer des TSV Helmstedt, äußerte sich enttäuscht: "Wir wollten auf keinen Fall verlieren. Es fehlte an der geistigen Frische, und aus dem Rückraum kam zu wenig. Mit zunehmender Spieldauer merkte man unserer Mannschaft an, dass sie direkt aus dem Trainingslager kam. Priorität genießt auf jeden Fall die Punktspielsaison." Wacker räumte ein: "Wir werden noch hart an uns arbeiten. Der TC-Sieg geht in Ordnung."

TC Schöningen (Tore):Wagner, Meyer – Sievert (1), Gerken (1), Schulze (2), Falk (3), Buchholz (1), R. Libbe (3), T. Libbe, Reinemann (6), Klose (3), Schmidt (2).


Newsclick vom 01.09.03

Antworten:

da wird die prio. auf die saison gelegt !



von Bro78 - am 01.09.2003 15:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.