Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Seidel, Jörg Dreher, Marco Jung, Bernd S., gelegentlichergast

mtv gewinnt in barsinghausen

Startbeitrag von gelegentlichergast am 12.12.2004 18:55

barsinghausen-obernkirchen 22:23
kein kommentar

Antworten:

Da kann ich Dir nur recht geben, zu diesem Spiel kann man keinen Kommentar (beiderseits) abgeben..........

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 12.12.2004 19:05
Aber Hallo

war doch ganz nett in Barsinghausen.
Ich habe Rüdiger und Basches 3 kennengelernt, die Basche-fan's haben mir einen ausgegeben und zum Dank habe ich den Basche-Sponsor in Bantorf besucht während der MTV-Troß beim heimischen Sponsor einfiel. :-)

Zum Spiel:
Siebenmeter sind weiterhin eine Bestrafung für den MTV und Bergo hämmerte die Wand hinter dem Tor platt.
Specki stand nicht auf einfache Tore, da fehlt wohl die Herausforderung ;-)
Dafür aber auch tolle Tore von Matze sowie von Michael und Jens.
Auch die taktische Leistung des MTV war nicht schlecht.

Die Gastgeber spielten 50 Minuten einen schnellen Handball und fühlten sich von den Schieri's nicht gerade bevorteilt.
Ein Remis wäre wohl gerechter gewesen, aber da fragt hinterher eh keiner mehr nach...



von Bernd S. - am 12.12.2004 20:51

SN Bericht: mtv gewinnt in barsinghausen


MTV gewinnt „Krimi“ mit 23:22

Handball-Oberliga: MTV landet Auswärtssieg in Barsinghausen.

Kreis Schaumburg (hoh.). In der Handball-Oberliga bestätigte der MTV Obernkirchen mit einem „hauchdünnen“ 23:22-Derbysieg über den abstiegsgefährdeten TSV Barsinghausen seinen Aufwärtstrend und feierte den ersten Auswärtserfolg in dieser Saison.

VORGEFÜHRT: Der Obernkirchener Matthias Jebsen (rechts) zeigt seinem Gegner das Spielgerät aus nächster Nähe. Der schafft einen wichtigen Sieg. hga



„Es war kein schönes Handballspiel. Die Barsinghausener haben sofort mit einer Manndeckung die spielerischen Elemente unterbunden“, resümierte MTV-Trainer Frank Käber. „Zudem haben wir es wieder nicht geschafft, mit einem Drei-Tore-Vorsprung zwölf Minuten vor dem Ende frühzeitig den Sack zuzumachen. Dadurch haben wir uns selbst noch in Bredouille gebracht.“ Kliver lobte vor allem den überragenden Torwart Dennis Bekemeier. Zudem waren Linksaußen Michael Jebsen und Michael Thielke die herausragenden Aktivkräfte bei den Bergstädtern.
Rund 300 Zuschauer sahen ein typisches Derby mit viel Kampf. Das Match lebte von der Spannung, den wechselnden Führungen und dem knappen Resultat. Der Litauer Saulius Tonkunas brachte den MTV per Siebenmeter mit 5:3 in Führung (7.). Der „pfeilschnelle“ Linksaußen Sven Reuter markierte den 11:11-Ausgleich für die Deisterstädter. Beim 13:13 wurden die Seiten gewechselt.
Im zweiten Durchgang agierte die Käber-Truppe aus einer sicheren Deckung, kombinierte gut und zog auf 21:18 (48.) davon. In der hektischen Schlussphase leisteten sich die Bergstädter wieder einige „haarsträubende“ Fehler im Angriff. Der flinke Paul Schirmer (sieben Tore) traf zum 22:22-Ausgleich (59.). Im Gegenzug sicherte Matthias Jebsen mit seinem 23:22-Siegtreffer beide Punkte. Der MTV Obernkirchen zitterte sich in den Schlusssekunden zum ersten Auswärtserfolg.
MTV Obernkirchen: Tonkunas 3, Speckmann 4, M. Thielke 5, Thiemann 3, Jepsen 4, J. Thielke 3, Bergmann 1.


Quelle: Schaumburger Nachrichten



von Bernd S. - am 13.12.2004 03:17

Re:DLZ: mtv gewinnt in barsinghausen

Kann Bernd zustimmen, was das "drumherum" betrift, zum Spiel schweige ich.

Hier der Bericht aus Barsinghäuser Sicht:

Ausgleich in letzter Sekunde zurück gepfiffen

TSV B unterliegt Obernkirchen 22:23

Barsinghausen (uw). In der Handball-Oberliga kassierte der TSV Barsinghausen am gestrigen Abend eine unglückliche 22:23 (13:13)-Niederlage gegen den MTV Obernkirchen.

Die Hausherren haderten am Ende mit den Unparteiischen, die in der Schlussminute den Ausgleich von Christian Eggers wegen angeblichen Übertretens nicht anerkannten und auch sonst im Verlauf des Spiels fragwürdige Entscheidungen getroffen hatten. Zuzuschreiben hatten sich die Gastgeber die Niederlage aufgrund einer ungenügenden Angriffsleistung aber letztlich selbst.

Der TSV begann nervös und fand erst beim 3:6-Rückstand (8.) ins Spiel. Fünf Treffer in Folge brachten das 8:6 (14.), welches Arne Bischoff auf 10:7 (20.) erhöhte. Statt einer Vorentscheidung kam in der Offensive erneut ein Bruch und Obernkirchen glich zur Pause auf 13:13 aus.

In Durchgang 2 benötigte die Haase-Sieben erneut fünf Minuten Anlaufzeit und lief in der Folge stets einem Rückstand hinterher. Als sich die Gäste beim 18:21 (49.) mit drei Toren absetzten, schien die Entscheidung gefallen. Doch nach einem Kraftakt glich Ali Lehre erneut zum 22:22 (55.) aus. Nach einem weiteren Ballgewinn wurde die erstmalige Chance zur Führung allerdings leichtfertig vergeben. Obernkirchen bestrafte dies mit dem 22:23

TSV Barsinghausen: Björn Elies; Arne Bischoff (5), Ralf Henning (1), Alexander Lehre (2), Rolf Dombrowski, Sven Reuter (6/4), Paul Schirmer (6/2), Lars Kruse, Sören Terkelsen.



Quelle: Deister-Leine-Zeitung, 13.12.2004

von Rüdiger Seidel - am 13.12.2004 06:35
Endlich habe ich Rüdiger mal kennen gelernt.

Außerdem die "netten" und "lieben" Trommler und andere Fans von Basche!
Es war ein amüsanter Sonntag und ich hoffe, das wir weiterhin solche tollen Derbys haben.

Leider war ich mit meinem "Derby" Coupe nicht da sondern hab mich fahren lassen!



von Marco Jung - am 13.12.2004 10:05
und nur noch ca. 5 Monate bis zum Rückspiel !!

Nein, im Ernst, das gegenseitige Kennenlernen war noch das Beste am Spiel.

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 13.12.2004 12:19
Genau! Hätte gern noch ein Bier mit Dir getrunken!



von Marco Jung - am 13.12.2004 12:40
ich stand aber noch 'ne Zeitlang unten am Tresen. Ihr habt wohl noch auf der Tribüne den Auswärtssieg gefeiert.

Wird spätestens beim Rückspiel nachgeholt !

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 13.12.2004 12:52

Re:DLZ: mtv gewinnt in barsinghausen

Rüdiger Seidel schrieb:

Zitat

TSV Barsinghausen: Björn Elies; Arne Bischoff (5), Ralf
Henning (1), Alexander Lehre (2), Rolf Dombrowski, Sven
Reuter (6/4), Paul Schirmer (6/2), Lars Kruse, Sören Terkelsen.


Hat da vielleicht noch mal jemand etwas genauere Statistiken?? Ich komme damit nur auf 9 Spieler und 20 Tore, wobei ich ersteres nicht glaube und zweiteres bestimmt falsch ist ....

Danke,
Jörg



von Jörg Dreher - am 13.12.2004 17:58

Re:DLZ: mtv gewinnt in barsinghausen

Hallo Jörg,

auch wenn man mich erschlägt, einsperrt oder ähnliches: hier die Statistik aus dem Artikel von Peter Kollander aus der Calenberger Zeitung

TSV Barsinghausen: Björn Elies, Dennis Schulze; Ralf Hennig (1), Rolf Dombrowski (2), Arne Bischoff (5), Seben Reuter (6), Paul Schirmer (6), Alexander Lehre (2), Christian Eggers, Lars Kruse, Sören Terkelsen. pk

Frage: wer ist eigentlich Seben Reuter....????

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 13.12.2004 19:03

Re:DLZ: mtv gewinnt in barsinghausen

Rüdiger Seidel schrieb:

Zitat

Frage: wer ist eigentlich Seben Reuter....????


Hallo Rüdiger,

danke für die Mitteilung ... und Seben Reuter?? Hat Sven einen Bruder? :D :rp:



von Jörg Dreher - am 13.12.2004 20:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.