Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Seidel, Marco Jung, Bernd S.

Neujahrscup 2005 am 09.01.05 in Stadthagen

Startbeitrag von Rüdiger Seidel am 28.12.2004 06:44

Hier die Spiele der Vorrunde:
Nr. Anwurfzeit Vorrunde
1 12.00 VfL Stadthagen - TSV Barsinghausen
2 12.30 HSG Schaumburg-Nord - GWD Minden II
3 13.00 VfL Stadthagen - SG Hameln
4 13.30 HSG Schaumburg-Nord - MTV Obernkirchen
5 14.00 TSV Barsinghausen - SG Hameln
6 14.30 GWD Minden II - MTV Obernkirchen

mehr zum Turnier siehe:
www.neujahrscup.vfl-stadthagen.de

Gruß
Rüdiger

Antworten:

Neujahrscup 2005 am 09.01.05 in Stadthagen

Sogar (pk) hat beim HVN und der CZ einen kleinen Artikel dazu verfasst.

Vielleicht sieht man sich in Sth. wieder, auch 'Stäf' & 'Sockenmolli' wurden dort schon gesichtet.


Hier das Einladungsplakat:




von Bernd S. - am 28.12.2004 12:56
Sogar ich werde anwesend sein !!!!



von Marco Jung - am 28.12.2004 13:18

Re: Presse zum Neujahrscup 2005 am 09.01.05 in Stadthagen

Beliebte Tradition „Neujahrs-Cup“ in Stadthagen

Turnier mit sechs Mannschaften

Handball (hga). Das Jahr 2005 startet für die Schaumburger Handballwelt mit einer beliebten Tradition. Die Volksbank Hameln-Stadthagen präsentiert den „Neujahrs-Cup 2005“.

Sechs Mannschaften werden am Sonntag, den 9. Januar, 2005 in der Stadthäger Kreissporthalle an der Schachtstraße um den „Cup“ spielen. Mit dabei sind: VfL Stadthagen, HSG Schaumburg Nord (beide Bezirksoberliga), MTV Obernkirchen, TSV Barsinghausen (beide Oberliga), SG Hameln, GWD Minden II (beide Regionalliga). Titelverteidiger ist die SG Hameln, die natürlich versuchen wird, den Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen.

Mit der HSG Schaumburg Nord ist in diesem Jahr ein Turnierneuling am Start. Als Aufsteiger in der Bezirksoberliga will die HSG zusammen mit dem VfL Stadthagen versuchen, die vermeintlich Großen zu ärgern. Den Fans wird es Recht sein, wie in den Jahren zuvor werden viele Spielzüge für die „Galerie“ zu sehen sein. Im vergangenen Jahr waren mehr als 1200 Zuschauer angetan von dem gebotenen Sport, diese Marke will der VfL auch in diesem Jahr erreichen. Viele freiwillige Helfer werden für einen gewohnt reibungslosen Turnierablauf sorgen. Um 12 Uhr wird das Turnier beginnen, gegen 17.30 soll das Finale mit abschließender Siegerehrung stattfinden.

Quelle: Schaumburger Zeitung, 04.01.2005

von Rüdiger Seidel - am 04.01.2005 07:08

Re: Neujahrscup 2005 am 09.01.05 in Stadthagen/Bericht der Calenberger Zeitung

"pk" hat in der heutigen Ausgabe der Calenberger Zeitung in einem Bericht über Basches Teilnahme als Anwurfzeiten 12.00 und 13.10 Uhr genannt. Das waren die Zeiten vom Neujahrscup 2004 !! (Die Gegner waren die gleichen).
Oder sollte sich doch etwas am Spielplan geändert haben ?

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 05.01.2005 08:26

Re: Neujahrscup 2005 am 09.01.05 in Stadthagen/Basche ersatzgeschwächt in STH

TSV B startet beim „Neujahrs-Cup“ in Stadthagen

Turnier mit sechs Mannschaften

Stadthagen/Barsinghausen (hga/sei). Das Handball- Jahr 2005 startet am Wochenende mit einer beliebten Tradition. Die Volksbank Hameln-Stadthagen präsentiert den „Neujahrs-Cup 2005“. Mit von der Partie ist abermals der TSV Barsinghausen.

Insgesamt sechs Mannschaften werden am Sonntag, 9. Januar, in der Stadthäger Kreissporthalle an der Schachtstraße um den „Cup“ spielen. Mit dabei sind neben dem TSV B der VfL Stadthagen, die HSG Schaumburg Nord (beide Bezirksoberliga), der MTV Obernkirchen (Oberliga), Titelverteidiger SG Hameln und GWD Minden II (beide Regionalliga).

Mit der HSG Schaumburg Nord ist in diesem Jahr ein Turnierneuling am Start. Als Aufsteiger in der Bezirksoberliga will die HSG zusammen mit dem VfL Stadthagen versuchen, die vermeintlich Großen zu ärgern.

Im vergangenen Jahr waren mehr als 1200 Zuschauer bei den bisweilen attraktiven Spielen zu Gast. Diese Marke will der VfL auch in diesem Jahr erreichen. Viele freiwillige Helfer wollen für einen gewohnt reibungslosen Turnierablauf sorgen. Um 12 Uhr wird das Turnier mit der Begegnung zwischen dem TSV Barsinghausen und dem VfL Stadthagen beginnen, gegen 17.30 Uhr soll das Finale mit abschließender Siegerehrung stattfinden.

Sein zweites Spiel bestreitet das Team von Trainer Matthias Haase um 14 Uhr gegen die SG Hameln.

Da mit Björn Elies und Marc Daseking beide etatmäßigen Torhüter verhindert sind, rücken Dennis Schulze aus der II. Herren und Frederik Hövermann aus der A-Jugend nach. Außerdem werden die A-Jugendlichen Julian Frädermann, Benny Köhler und Patrick Daseking den Kader ergänzen, weil mit Paul Schirmer und Sven Reuter mindestens zwei Stammkräfte aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen.



Quelle: Schaumburger Zeitung, 07.01.2005

von Rüdiger Seidel - am 07.01.2005 09:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.