Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd S., Rüdiger Seidel, Marco Jung, TM Holger, Sven Petters

Hohnhorster Team stürzt Trainer Michael Evers

Startbeitrag von Bernd S. am 13.05.2005 22:01

Paukenschlag - Hohnhorster Team stürzt Trainer Michael Evers

Mannschaft spricht sich gegen den Coach aus / Olaf Kahl wird Nachfolger

Handball (hga). Der Oberligist SG Hohnhorst-Haste hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Michael Evers getrennt. Dies teilte der SG-Vorstand am späten Donnerstag Abend mit. Nachfolger von Evers wird mit Olaf Kahl ein alter Bekannter, der nach seinem Abschied Ende der Saison 2003/04 die SG in der Oberliga erneut betreuen wird.

Des Weiteren sah sich der SG-Vorstand zu einer weiteren Maßnahme mit weitreichenden Folgen gezwungen. Nach dem Aufstieg der zweiten Herrenmannschaft aus dem WSL-Kreis in die neue Regionsoberliga wurde trotz intensiver Suche kein Trainer gefunden. Ohne Trainer zogen einige Spieler ihre Zusage zurück, so dass die Mannschaft jetzt abgemeldet wurde.

Im Falle der Trainerentlassung für die Oberliga war der SG-Vorstand zum Handeln gezwungen, da sich die Mannschaft gegen eine weitere Zusammenarbeit mit Evers aussprach. Damit hat sich die Mannschaft eine große Last aufgeladen, in der kommenden Saison wird die Messlatte für Eigenverantwortung weit höher gelegt.

"Mir ist die Entscheidung wirklich nicht leicht gefallen. Michael Evers hat gute Arbeit geleistet", nahm Uli Robock, 1. Vorsitzender der SG Hohnhorst-Haste, Stellung. "Die Situation mit der Zweiten stellt unsüberhaupt nicht zufrieden, im Moment sehen wir da sehr alt aus. Es besteht dringender Handlungsbedarf. Wir müssen schnell eine zufrieden stellende Lösung finden", räumte Robock weiter ein. Traf es beim Wechsel der Trainer wieder einmal das schwächste Glied der Kette, hat die SG jetzt die schwere Aufgabe vor sich, dass durch die Mannschaftsabmeldung entstandene Loch so schnell wie möglich zu schließen.



Quelle: Schaumburger Zeitung

Antworten:

Jetzt wo einige Spieler aus Bad Nenndorf dort spielen, erinnert mich das an 2 Trainerentlassungen in Bad Nenndorf, die ähnlich abliefen. Sobald den Spielern der Trainer nicht mehr passt, wird er abgesägt!




von Marco Jung - am 17.05.2005 07:40
Hört sich ja fast so an, als ob die "Nenndorfer" Urheber der Revolte sind/waren. Vielleicht hast Du ja nicht unrecht, Marco.

Gruß
(zurück aus dem Allgäu)

Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 17.05.2005 15:39

Noch mehr aus Haste...

Boutaba wechselt zur SG Hohnhorst/Haste
Uwe Lehfeld übernimmt Amt des Teammanagers


Haste (peb.). Nach dem Ende der Saison 2004/05 beginnt sich beim Handball-Oberligisten SG Hohnhorst/Haste das Personalkarussell zu drehen. Mit Matthias Freyer und Sebastian Reichardt wechselten zwei Spieler zum TSV Barsinghausen. Erster offizieller Neuzugang ist Abdelaziz Boutaba, der vom Nachbarn und Oberliga-Absteiger VfL Bad Nenndorf zur SG wechselte. „Wir freuen uns, dass wir ihn verpflichten konnten. Er ist bei uns im Rückraum variabel einsetzbar“, beschreibt der stellvertretende Vorsitzende der SG, Thomas Sandmann, den Neuzugang.
Des Weiteren stellte die SG die Weichen für ein verbessertes Management in der Oberliga. Uwe Lehfeld, in der vergangenen Saison Kotrainer beim MTV Post Eintracht Celle, ist als Teammanager verpflichtet worden. Lehfelds Hauptaufgabe soll die Sponsorenbetreuung sein. Seine weitere Funktion ist die eines Bindegliedes zwischen Vorstand und Mannschaft. „Wir müssen uns breiter aufstellen, was unsere Sponsoren angeht, um uns auch in Zukunft sportlich gut zu stellen“, begründete Sandmann die Verpflichtung Lehfelds.

Quelle: Schaumburger Nachrichten



von Bernd S. - am 18.05.2005 03:38
Es ist schon komisch, das DIE Spieler die damals die beiden Trainer "gestürzt" haben, jetz in Haste spielen und der Trainer auch gehen muss!



von Marco Jung - am 18.05.2005 09:05

Re: Noch mehr aus Haste...

Ich habe im Archiv des MTV Großenheidorn gefunden, dass die Haster in den letzten Jahren fast immer die Hälfte der Spieler austauschen mussten, schon zu VLO-Zeiten. Und die direkte Nähe zu anderen OL-Klubs scheint auf Grund des regen Spieler-Austausches ja wenig förderlich zu sein. Wir hatten ja in Emmerthal mit Hameln II und Aerzen, oder jetzt auch mit Stadtoldendorf auch Oberligisten vor der Haustür, zu denen der Spieleraustausch stattgefunden hat, aber das die gesamte Emmerthaler Mannschaft schon woanders zusammen gespielt hat, gab es auch bei uns nie. Da sind doch Probleme garantiert.
Wenn ihr euch erinnert, hatten wir ja schon am Anfang der Saison über die HSG Schaumburg-Nord, die JSG Nordschaumburg und die beiden OL-Klubs aus dem Norden Schaumburgs gesprochen. Im Nachhinien wäre eine Fusion doch zumindest für die Trainer der Region besser gewesen...

Zitat:man hätte die Nenndorfer/Haster mit in die HSG Schaumburg-Nord einbeziehen sollen, wäre dann aber wahrscheinlich wieder die Frage gewesen, in welcher Liga darf bei einem Zusammenschluss die höchste Mannsch. spielen

Im Übrigen haben selbst die Verantwortlichen der Verbände dieses Vereins-Gewirr entflechten können. So pfeift zum Beispiel das Gespann Tonkunas/di Noto ein Spiel der Relegation der MJC zum Bezirk JSG Nordschaumburg - MTV Großenheidorn!!! Ich selbst habe in Nordschaumburg schon ein Schiedsrichter der SG Hohnhorst/Haste erlebt (er hat aber ganz ordentlich gepfiffen) !!! Unglaublich...



von Sven Petters - am 18.05.2005 11:06

Re: Noch mehr aus Haste...

Man! Da Lob ich mir ja die Einöde hier in Bergen. Da müssen wir nur den MPE fürchten.

Gruß aus Bergen



von TM Holger - am 18.05.2005 14:16

Re: Noch mehr aus Haste...

Ich war ein paar Tage im Allgäu und habe deshalb nichts Neues vom TSV B. gehört, der Wechsel von M. Freier kommt daher für mich überraschend.

In Haste war schon immer was los, man wollte mal ganz hoch (höher) hinaus, was aber nie geklappt hat.
Wie Sven schon geschrieben hat, immer reger Spielertausch (-kauf), was den Erfolg nicht garantiert.

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 18.05.2005 18:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.