Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Don Jupp, Rüdiger Seidel

Vorbericht zum Pokal "Final Four"

Startbeitrag von Rüdiger Seidel am 02.03.2006 12:49

MPE gegen TuS zur Mittagszeit


Die Auslosung hat für ein Derby gleich zu Beginn des Finals Four gesorgt: Am Sonntag um 12 Uhr stehen sich TuS Bergen und MTV Post Eintracht Celle im Halbfinale des Landespokals gegenüber. Der Sieger qualifiziert sich für das Finale um 16.30 Uhr am gleichen Tag und trifft dann auf die TSG Emmerthal oder den VfL Edewecht „II”, die um 14 Uhr aufeinander treffen.



Das erste Spiel ist das brisanteste. Am kommenden Sonntag, 5. März, kämpfen vier Handball-Mannschaften in der Celler HBG-Halle um den Landespokal. Zwei davon kommen aus dem Landkreis Celle und die treffen im ersten Halbfinale ab 12 Uhr aufeinander: Der MTV Post Eintracht Celle empfängt als Ausrichter des sogenannten „Final Four” den TuS Bergen. Der Sieger steht im Endspiel um 16.30 Uhr und kann sich, einen weiteren Sieg vorausgesetzt, dann mit dem Titel Pokalsieger schmücken.

Der Titel macht sich zwar gut im Briefkopf, aber eine sportliche Bedeutung hat er für die beteiligten Teams nicht. Sie haben bereits erreicht, was sie erreichen wollen und stehen in der ersten Runde des DHB-Pokals. Dort können sie in der kommenden Saison unter anderem auf Mannschaften aus der zweiten Bundesliga treffen. Somit geht es am Sonntag vor allem ums Prestige.

Für beide Celler Teams steht der Liga-Alltag in der Oberliga im Vordergrund. „Das Spiel wird aber keine der beiden Mannschaften mit halber Kraft spielen”, sagt MPE-Trainer Martin Kahle. „Beide Teams wollen ins Finale.” Die Belastung sei durch die möglichen zwei Partien zwar hoch, aber, so Kahle, „im Trainingslager geht es ja auch immer”. Außerdem müsse durch geschickte Ein- und Auswechslungen auch auf das mögliche Endspiel hin gearbeitet werden.

„Ich hoffe, dass wir uns den Kopf freispielen können”, sagt Bergens Teammanager Holger Thiel. „Wir wollen mit einer guten Leistung Selbstvertrauen tanken und vielleicht eine Überraschung schaffen.” Thiel hofft darauf, dass viele Fans mit aus Bergen in die HBG-Halle kommen. „Für die Zuschauer ist es eine super Sache, dass zumindest eine Celler Mannschaft im Finale steht”, sagt er.

In Thiels Augen ist MPE Pokalfavorit. Auch wenn im zweiten Halbfinale der VfL Edewecht „II” gegen TSG Emmerthal spielt und Edewecht bislang mit dem Regionalligateam angetreten ist (siehe Kasten), die Celler hätten zwei Regionalligisten geschlagen und haben Heimvorteil. Auch Stephan Kutschera aus Emmerthal macht MPE zum Favoriten. Martin Kahle sieht das anders: „Edewecht ist für mich Favorit.” Für das Kreisderby nehme er die Favoritenrolle an, auch wenn alles möglich sei, so Kahle.

Ablauf der Veranstaltung: Einlass in die HBG-Halle ist am Sonntag um 11.30 Uhr, das erste Halbfinale MTV Post Eintracht Celle gegen den TuS Bergen beginnt um 12 Uhr. Um 14 Uhr ist die zweite Halbfinalpartie zwischen dem VfL Edewecht „II” und TSG Emmerthal angesetzt. Das Finale steigt um 16.30 Uhr. Im Foyer der Halle gibt es „für jede Tageszeit etwas Angemessenes” zu essen.

Tages- und Spielkarten: Es gibt verschiedene Eintrittskarten für das Final Four. Wer nur ein Spiel sehen will, der zahlt dafür 7 Euro (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren 3 Euro). Tageskarten für alle drei Partien kosten 10 Euro (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren zahlen 5 Euro). Nach jedem Spiel muss die Halle geräumt werden, allerdings können die Inhaber der Tageskarten danach sofort wieder in die Halle. Unter den Kartenbesitzern werden verschiedene Preise verlost, unter anderem gibt es Eintrittskarten für Hannover 96 zu gewinnen.


Quelle: Cellesche Zeitug: Helge Buttkereit

01.03.2006 20:46; aktualisiert:01.03.2006 20:50

Antworten:

Was ist das denn für ein Schwachsinn????

Rinn inne Kartoffel - raus ausse Kartoffel????

Nach jedem Spiel die Halle räumen...-das wird ja ein Volkswandertag.
Warum nicht ein Eintrittspreis für den ganzen Tag, dann ist Ruhe in der Halle, weniger Stress für alle und das Getrampel der "Büffelherde" hält sich Grenzen.

Das muss man nicht verstehen, oder???

Gruß
DJ

... der nicht mittrampelt.

von Don Jupp - am 02.03.2006 15:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.