Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Seidel, Spirit hunter

Andreas Lange neuer Manager bei den HF Springe

Startbeitrag von Rüdiger Seidel am 02.06.2006 06:21

Andreas Lange ist neuer Manager bei den HF Springe

Torwart-Ikone wechselt das Metier / Mit Cheftrainer Frank-Michael Wahl wird am Oberligateam gewerkelt

Von Dieter Gömann

Handball. Die Handballsaison 2005/2006 gehört der Vergangenheit an. Es lebe die neue Saison 2006/2007. Und die hat am Dienstag dieser Woche mit der ersten Trainingseinheit für die Oberliga- Herren der Handballfreunde Springe mit einem Knaller begonnen: Andreas Lange (40), seit drei Jahren Stammtorwart der Springer 1. Herren, ist der neue Manager.


Wechselt von der bisherigen Torwartposition auf den Managersessel: Andreas Lange. Foto: gö

Damit tritt er die Nachfolge von Ernst Milbrodt an, der dieses Amt aufgrund beruflicher Neuorientierung mit Saisonende aufgegeben hatte und auch in Lange seinen Wunschkandidaten gesehen hatte. "Nach der Abstimmung mit meiner Frau sowie mit dem 1. Vorsitzenden Eric Haake waren die Würfel gefallen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und werde mein Bestes für die 1. Herren und den Springer Handballsport geben", äußerte Lange im Gespräch mit dieser Zeitung.

Die eigentliche Handballwiege des neuen Managers stand mit 18 Jahren bei der TSG Uslar, nachdem er zuvor in seinem neun Kilometer entfernten Geburtsort Arenborn erstmals Bekanntschaft mit dem runden Leder gemacht hat. Obendrein stand er auch als Auswahlspieler von Hessen zwischen den Pfosten. Als der Polizeibeamte beruflich von Göttingen nach Hannover wechselte, stand auch der Wechsel von der HSG Oberweser an den Deister fest, wo er seit drei Jahren seinen Wohnsitz in Springe hat.

Der Polizei-Oberkommissar bei der Bereitschaftspolizei in Hannover freut sich auf seine neue Aufgabe. "Es ist für mich sicherlich von Vorteil, noch nicht so lange dem Verein anzugehören. Neue Ideen, neue Schwerpunkte und die Koordination der vielfältigen Arbeitsfelder lassen sich so besser verwirklichen, als wenn man in Strukturen verwachsen ist."

Lange will voll und ganz in der neuen Aufgabe aufgehen, "denn in der neuen Saison werde ich nicht mehr zwischen den Pfosten stehen." Gibt es kein zurück auf die bewährte Position? "In erster Linie bin ich Manager, und nur wenn es vom Trainer gewünscht oder gesehen wird, in irgendeiner Weise auf mich zurückzugreifen, stehe ich zur Verfügung. Von meiner Seite spielt sich sonst nichts ab."

Im übrigen sei seine Nachfolge zwischenzeitlich geregelt, denn Thorsten Wallbrecht hat bei den HF Springe unterschrieben. Manager-Vorgäger Ernst Millbrodt hatte diesen Neuzugang noch eingefädelt.

Quelle: Neue Deister-Zeitung, 02.06.2006

Antworten:

Re: Zu- und Abgänge bei den HF Springe

Auszug aus dem "Deister-Anzeiger" (NP/HAZ) von heute:

"Sicher ist aber auch, dass mit Thorsten Wallbrecht ein neuer Torwart aus Exter kommt, der auch schon Oberliga gespielt hat. Zudem, so Lange, gebe es „eine Vakanz auf Linksaußen“. Durch den guten Namen des Trainers Wahl sei man an einem starken Nachwuchsspieler dran. „Und wir haben Kontakt zu einem Linksaußen, der bereits höher als Oberliga gespielt hat“, sagt Lange.
Guido Pietschner und der Torwart Martin Brei haben die Springer verlassen."

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 02.06.2006 06:33

Re: Zu- und Abgänge bei den HF Springe

Ich weiss nicht, ob dieses der neue TW der HF ist (gefunden habe ich aber nur ihn), zuletzt bei der HSG Letter-Marienwerder:



Thorsten Walbrecht

Spitzname:

Spielnummer: 16

Spielposition: Tor

Geburtsdatum: 12.09.1977

Sternzeichen: Jungfrau

Körpergröße: 186 cm

Beruf: Polizeibeamter

Im Verein seit: 2005

Bisherige Vereine: HSG Nörten-Angerstein

Lieblingsessen: Schnitzel, Döner

Lieblingsgetränk: Cola-Bier (Mixery), Cocktails

Stärken: kann ich schlecht beurteilen

Schwächen: Würfe von außen, bügeln

Handball ... … es geht doch irgendwie nicht ohne!

Persönliches Saisonziel: in die Mannschaft integrieren, oben mitspielen

Quelle: HP der HSG Letter-Marienwerder

@Detlef: schau mal auf seine Schwächen (Cordt's Trikot muss er hinterher ja nicht unbedingt bügeln.........) :joke:

Gruß
Rüdiger

von Rüdiger Seidel - am 02.06.2006 12:07

Re: Das ist Wallbrecht

Hallo Rüdiger. Das ist der Richtige , den Du da gefunden hast! Fragen wir mal bei der II.Herren nach, die haben ja gegen ihn gespielt!



von Spirit hunter - am 02.06.2006 12:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.