Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
wutti9, Spirit hunter, Heiko68, ZN ina, b-w-dynamite

... und wieder .......

Startbeitrag von Spirit hunter am 18.12.2006 12:39

Na, da waren sie wieder! Wer? Die Schiedsrichter. Die guten? Nein die schlechten, so jedenfalls nach Meinung der Mannschaften.

In Northeim und in Stadtoldendorf. Auch die beiden in Heidorn waren gerade nicht die Besten, aber wohl den Berichten vom Wochenende nach, die besseren.

Egal Freunde! Nach 14.Spieltagen (in Worten vierzehn) muß wohl auch der dümmste Oberligaspieler mal eines begreifen. Die werden sich nicht ändern und warum auch, meistens ist die Spielweise der Teams ja noch schlechter!

Die beiden in Heidorn waren Durchschnitt, aber man kann mit leben. Sicher steht ein Spiel eng, oder die letzte Entscheidung zur Niederlage ist schei..., dann waren es die Schiedsrichter.

Also nicht meckern, spielen. Auf der Tribüne sitzten schon genug "Experten", auch wenn die schon Schwirgkeiten hätten, den Ball auch als solchen zu erkennnen!

Immer schön durch die Hose atmen!

Antworten:

"Drei TSV-Spieler wurden von den nicht immer sicher wirkenden Schiedsrichtern gleichzeitig auf die „Strafbank“ geschickt."

von b-w-dynamite - am 18.12.2006 13:47
... und sie waren auch unterwegs... die richtig guten Schiedsrichter...!!!

Die SRinnen Dörhage/Elsner haben in Eyendorf einfach superklasse gepfiffen.

Genialle (!!!) Vorteilsauslegung, überwiegend zügige Konsequenz bei passivem Spiel, gut durchgehaltene Linie bei Auslegung und Strafmaß und - auch durch Auftreten und Körpersprache -jederzeit Chef im Ring der versammelten Sportsfreunde.

Hut ab und : :spos: :spos: :spos:

von ZN ina - am 19.12.2006 07:30
Tach zusammen. Da muß ich wohl dem Herrn Schenkemeyer mal widersprechen. da ich schon so einige Ligen durchlaufen habe kann ich nur sagen, das in der OL Nieders. mit das schlechteste gepfiffen wird, was es gibt. Kein Fingerspitzengefühl in kniffligen Situationen, man merkt, dass viele Schiris nie oder nur selten selber Handball gespielt haben und nicht im geringsten mit der Motivation und Emotion der Spieler umgehen können.
Nichts gegen straffe Regelauslegung, das muß beim heutigen, sehr schnellen Handball so sein, aber bitte, erschlägt man die Emotionen, killed man den Handballsport!!!

oder wem schadet oder wen verletzt ein weggeschossener ball???

Nichts für ungut, ein schönes Wheinachtsfest euch allen, auch den Schiris!!!

Sport!!

von wutti9 - am 19.12.2006 08:04
Hallo Wutti,

da muss ich dir leider widersprechen, du warst ja auch wohl nicht beim besagten Spiel in Northeim anwesend. Wenn ein Spieler nach einem Tor und anschließender Entscheidung der Schiedsrichter an der Mittellinie mit voller Absicht den Ball mit dem Fuß unter die Hallendecke schießt kann es nur eine Regelauslegung geben und die lautet nun einmal Rot. Emotionen soll es ja geben und jeder Schiri sollte auch offen dafür sein, aber es gib auch eindeutig grenzen und Regel, die die Spieler auch kennen sollten. Und diese wurden nunmal von dem Spieler durch Undiszipliniertheit überschritten.

Gruß Heiko

von Heiko68 - am 19.12.2006 08:35
Das stimmt, ich war nicht bei dem besagten Spiel. Aber ich spiele schon lange genug Handball, um die Entwicklung beurteilen zu können. Und in NOM wurde ja nicht das erste mal ein Ball weggeschossen.
Ich bin der Meinung, wir Spieler müssen uns auch genug von extern anhören (was auch gut ist), und teils auch aus der Mannschaft, Presse usw. und auf dem Spielfeld auch genug einstecken. Wenn ich mir da anschaue, wie zahrt beseitet mancher Schiri ist, wenn es um seine Person geht, naja...
Die Situation in Nom kann ich nicht beurteilen, aber viele viele andere, an denen ich zum Teil selbst beteiligt war.

Es gehört, genau wie zu einem guten Spieler, auch zu einem guten Schiri eine gewisse Abgeklärtheit, und die Vermisse ich ein ums andere mal.

Sport!!

von wutti9 - am 19.12.2006 09:25
In diesem Sinne:

Fohres Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr!


Ein Schiedsrichter, der nicht alles so eng sieht und bei dem der Spaßfaktor nicht vergessen wird!

von Spirit hunter - am 19.12.2006 09:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.