Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Oberliga Niedersachsen
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Sascha23, Don Jupp

Interviews: Loncovic und Brandes; Baris nach Springe?; Witte-Bericht

Startbeitrag von Sascha23 am 10.06.2008 07:25

Täglich aktuell: Der Transfermarkt: >Alle Neuzugänge >Alle Abgänge >Teamübersichten

Danilo Loncovic vertritt ehrgeizige Ziele
Handball: Rückkehrer nach Springe will mit den Spitzenteams auf Augenhöhe spielen
Der 55-jährige Danilo Loncovic trainiert nach zweijähriger Pause ab sofort wieder den Oberligisten Handball- Freunde Springe. Unmittelbar nach der Rückkehr des gebürtigen Serben aus dem zweiwöchigen Sardinienurlaub sprach HAZ-Mitarbeiter Peter Kollander mit dem neuen HF-Chefcoach.
>mehr

"Duderstadt? Gesprächsbereit bin ich selbstverständlich"
Vor einigen Wochen hatten wir mit Thomas Brandes ein Interview geführt. Seither ist viel passiert beim ehemaligen Übungsleiter des TV Stadtoldendorf, der nun doch nicht weiter das Co-Trainer-Amt beim Zweitligisten Eintracht Hildesheim inne haben wird. Grund genug für uns, noch mal mit Thomas Brandes über die Ursachen und seine Zukunftspläne zu sprechen.
>mehr

Nicolas Baris nach Springe?
Danilo Loncovic hat es im Interview mit der HAZ bereits angekündigt: Nicolas Baris steht offenbar kurz vor dem Wechsel zu den Springer Handballfreunden.
>mehr

Kleiner Sturz mit großen Folgen
Simon Witte ist wieder hungrig, erfolgshungrig. Der 20-jährige Handballer will bei seinem Heimatverein SG Hohnhorst-Haste nach einer schwierigen Zeit wieder in die Erfolgsspur, auf der er sich seit der ersten Begegnung mit dem Handball ständig befunden hat, zurückkehren.
>mehr

Antworten:

Re: Baris nach Springe?


************SCHNIPP****************************************************************

TVC-Teammanager Galeotti stapelt tief
HANDBALL Oberligist aus Cloppenburg bereitet sich auf Saison 2008/2009 vor – Gerüchte um Baris


LAUT GALEOTTI SOLL DER KLASSENERHALT DAS ZIEL SEIN. ER HAT ZWEI TITELFAVORITEN AUSGEMACHT.

VON WOLFGANG GRAVE


CLOPPENBURG - So mancher Spieler des Handball-Oberligisten TV Cloppenburg könnte alleine schon bei einem scheuen Blick auf den Vorbereitungsplan für die Saison 2008/2009 ins Schwitzen gekommen sein. Bis zum ersten Spieltag am 6. September gegen den TuS Wagenfeld werden die Spieler des neuen Trainers Andreas Roßberg immerhin mehr als 40 schweißtreibende Trainingseinheiten und Spiele absolvieren müssen. Bereits am vergangenen Montag hat die Zeit des Leidens begonnen – und zunächst steht ausschließlich Ausdauer- und Krafttraining auf dem Programm.

Doch wie heißt es so schön: Von nichts kommt nichts, und außerdem will der TVC Ziele erreichen. Die sind aber längst nicht so hochgesteckt, wie man vermuten könnte. „Wir wollen nicht absteigen“, sagt Oliver Galeotti, Teammanager des Vorjahresvierten, doch etwas überraschend. Aber es gibt Gründe für seine Tiefstapelei. Die SG Achim/Baden, die aus der zweiten Bundesliga direkt in die Oberliga abgestiegen ist, ist für ihn der Meisterschaftsfavorit schlechthin. Zudem sei der VfL Horneburg bärenstark besetzt. „Diese beiden Mannschaften müssten den Titel eigentlich unter sich ausmachen“, meint Galeotti. Überdies seien der MTV Jever, die HSG Wilhelmshaven und der TV Neerstedt weitere Kandidaten für die vorderen Ränge. „Der Rest reiht sich ein“, sagt Galeotti.

Cloppenburgs Teammanager weiß aber auch, dass die Konkurrenz dem TVC die Rolle des Außenseiters nicht abnehmen wird. „Natürlich brauchen wir uns nicht verstecken“, relativiert Galeotti, „aber wir sind längst nicht so tief besetzt wie zum Beispiel Horneburg“, sagt er.

Und dem Vernehmen nach könnte der Kader des TVC sogar noch Substanz verlieren. Nicolas Baris soll vor dem Absprung stehen. Galeotti nimmt den Wechselgerüchten um einen der besten Rückraum-Schützen der Oberliga aber sämtlichen Wind aus den Segeln. „Sie stimmen nicht. Nicolas hat uns mündlich zugesagt und steht auch voll im Training.“

Quelle: nwz-online.de


************SCHNAPP****************************************************************


Das ist ja auch mal wieder sehr interessant....


Schöne Woche,

DJ



von Don Jupp - am 08.07.2008 11:30

Baris im Kurzinterview

Nicolas Baris im Kurzinterview
Linkshänder sind heiß begehrt, wurfstarke umso mehr. Und so buhlen gleich mehrere Vereine um Nicolas Baris, entsprechend kontrovers diskutiert wird die sportliche Zukunft des 28-Jährigen. Um Klarheit zu schaffen, haben wir Nicolas Baris zur aktuellen Situation befragt.
>mehr

von Sascha23 - am 09.07.2008 11:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.