Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
23
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dampfachim, 99 3311Fan, Holger Dietz, Exil-Hallenser, Reiner_, Netz-Kater, squirrel4711, Nicki+Frank S, Einheizer81

Ein paar RüBB-Fotos zum Jahresabschluss ( m 10 B )

Startbeitrag von Dampfachim am 30.12.2008 19:02

Liebe Freunde der schmalen Spur,

zum Jahresende eines jeden Jahres schaut man zurück auf die letzten 365 bzw. 366 Tage.
Für mich war 2008 ein aufregendes Jahr, das ich aber mit einer äußerst positiven Bilanz abschließen kann.
Ich habe Euch hier im Forum teilhaben lassen an unseren Problemen und versucht hier möglichst genau zu berichten, was auf unserer Bahn gerade abgeht.
Vor fast genau einem Jahr konnte ich Euch nur Fotos vom Abschied mit ungewisser Zukunft zeigen. Nun, ein Jahr danach, hat sich schon sehr viel getan auf unserer Bahn. Sichtbarer Beweis sind unter anderem die zwei Triebfahrzeuge, die Euch in diesem Bildbeitrag begegnen.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei Euch für die Aufmerksamkeit und den Zuspruch bedanken, die/den Ihr mir entgegen gebracht habt. Ich will versuchen, Euch auch in der Zukunft nicht zu kurz kommen zu lassen.

Den Mitarbeitern der gesamten PRESS und der IG Preß, die ich in 2008 kennen lernen durfte, oder die ich schon länger kenne, ein besonderer Dank und die besten Wünsche für die weitere Zukunft.

So, nun aber zu meinen Eindrücken einer Zugfahrt am heutigen vorletzten Tag des so aufregenden Jahres.



Wie so oft beginnt unsere fotografische Reise in Göhren. 99 1782-4 ist kürzlich sozusagen ladenneu aus dem Meininger Dampflokwerk zurück gekehrt. Ganz anders sah sie vor einem Jahr aus.



Die ersten Kilometer bringen weder Lok, noch Lokpersonal ins Schwitzen. Durch die Baaber Heide geht es nahezu eben dahin.



Das bekannte Motiv der Ortsdurchfahrt Baabe durfte natürlich auch heute nicht fehlen.



An dieser Stelle stehe ich recht selten. Was befindet sich dort? Wer kann sagen, wo das Foto aufgenommen wurde?



Orts- und Szenenwechsel. 99 4011-5, der Neuzugang des Jahres 2008 schlechthin, war im anderen Umlauf eingesetzt. Perfekt ausgeleuchtet biegt sie nach Serams ein.



Nichts für kleine Lokpersonale. Die sehr hohen Türen "schützen" den Kollegen ziemlich gut.



Zurück zu unserem Zug mit 99 1782-4, die hier den Bf. Seelvitz erreicht.



Mein Lieblingsbaum, mal ohne Laub und aus einem anderen Winkel aufgenommen.



Volle Breitseite, sieht sie nicht schön aus?



Da fährt sie dahin. So wie dieser Zug zum Endspurt ansetzt, erreicht auch das Jahr 2008 nun sozusagen die Zielgerade.


Alle Fotos: Achim Rickelt, 30. Dezember 2008


Mein Inhaltsverzeichnis


Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Euer

Dampf - Achim Rickelt

Antworten:

Re: Achims Lieblingsbaum

Guten Abend Achim, Hallo zusammen,

Zitat

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei Euch für die Aufmerksamkeit und den Zuspruch bedanken, die/den Ihr mir entgegen gebracht habt....


Den Dank möchte ich gerne zurück geben. Danke für die vielen interessanten Beiträge, Danke für Deine Geduld und die Ausdauer, mit der Du unsere Fragen beantwortet hast, Danke für die vielen Bilder von meiner Lieblingsinsel, auf der ich schon unzählige wunderschöne Urlaube verbracht habe. Auch wegen des Rolands und seiner Personale, der Menschen, Kollegen und Freunde dort im Norden komme ich immer wieder gern dorthin.

Dein Lieblingsbaum -der mittlerweile wohl bekannteste Baum der Insel- sieht auch ohne Blätter sehr schön aus. Am 28.August 2008 um 07.50 Uhr wartete ich genau dort auf den ersten Zug des Tages, den (P) 101 mit 99 1784-0. In der Ruhe des Morgens hörte ich plötzlich ein Rascheln neben mir. Als ich den Kopf in Richtung des Geräusches drehte, trat nur ein paar Meter neben mir ein stattlicher Rehbock aus dem Getreidefeld. Geistesgegenwärtig nahm ich die Kamera hoch und konnte ihn "erlegen".



Für Einstellungen an der Kamera blieb leider keine Zeit, denn so unerwartet wie er auftauchte, verschwand er auch wieder mit einem riesigen Satz zurück ins Feld...



Ob er wohl, ebenso wie ich, Achims Kollegen mit dem morgendlichen 101 seine Aufwartung machen wollte?
Den Zug erwischte ich dann beinahe zu spät:




Herzliche Grüße aus Leipzig,
verbunden mit den besten Wünschen für einen guten Rutsch in ein gutes, erfolgreiches Jahr 2009

Thorsten Reichelt

Edit: Rechtschreibfehler berichtigt

von Exil-Hallenser - am 30.12.2008 20:17
Hallo Achim,

sehr schöne Bilder hat Du heute gemacht, besonders die in beuchow finde ich besonders gelungen

zu Bild 4:
Zitat

An dieser Stelle stehe ich recht selten. Was befindet sich dort? Wer kann sagen, wo das Foto aufgenommen wurde?

Ich weiß es! Halte mich aber mal noch zurück mal sehen wer noch so drauf kommt. Aber wozu ist das was da steht?

Schöne Grüße
Tobias


von Nicki+Frank S - am 30.12.2008 22:39
Hallo Tobias,

dann behalte das bitte noch etwas für Dich. Ich wollte es nur ein wenig spannend machen, weil es eben nicht eine meiner 08/15 Fotostellen ist, warum eigentlich? Weiß ich auch nicht so recht...

Was sich dort befindet, kläre ich auch noch auf. Es gibt aber auch User hier, die das wissen müssten. Mal sehen, ob die aufpassen.

Thorsten, der Baum interessiert mich auch immer. Ich weiß gar nicht, wie oft ich dort schon fotografiert oder gefilmt habe, aus allen möglichen Richtungen. Die Insel Rügen ist ausgesprochen wildreich. Ich kann jedem nur empfehlen, die ruhigeren Stunden des Tages für eine Zugfahrt zu nutzen. Was man da alles zu sehen bekommt...
Da ist von Schwarzwild, Rehwild, Dammwild über Rotwild bis zu Häschen und Füchsen sowie diversen Raub- und Friedvögeln eigentlich alles dabei.
Der P 101 eignet sich ganz hervorragend für solch eine "Safari".

Mein Lieblingsbaum wurde von mir erstmals 1989 in Szene gesetzt. Leider habe ich momentan nur den Vorschuss in digitaler Form vorliegen. Der ist nicht so besonders. Die Stelle war auch in meinen Fußgängerjahren praktisch, weil sie gut zu erwandern war und trotzdem ein ansprechendes Motiv bot, auch wenn mein Baum damals fotografisch oft rigoros geköpft wurde.

Guten Rutsch und vielen Dank

Euer

Dampfachim

von Dampfachim - am 30.12.2008 23:42
Hallo nach Rügen,
wieso traut sich keiner? Bin gerade von der Schicht gekommen. Also dieses Hangbild aus der Granitz ...
Da war doch was ?!
So ein ulkiger Übergang mit einer merkwürdigen Geschw. ...
Nein, weiter traue ich mich nicht. :-)

Dann rutscht man gut rein ins Neue!

Ich muß morgen noch einmal von 11 bis 18 Uhr durchhalten.

Tschüß, bis nächstes Jahr,

Holger

von Holger Dietz - am 31.12.2008 00:28
Hallo Holger,

da hast Du Dich aber gerade verfahren.
Das hat nichts mit merkwürdigen Geschwindigkeiten zu tun.
Da musst Du woanders suchen.

Viele Grüße und gute Nacht

Dampf - Achim Rickelt

von Dampfachim - am 31.12.2008 00:32
Hallo Achim,
Du bist noch wach? :cheers:
Gab`s in der Nähe nicht den 8km/h Übergang oder so ähnlich?
Ich sollte mal wieder auf die Insel kommen, aber dieses Jahr wird`s wohl nix mehr. :-)

Gruß, Holger

von Holger Dietz - am 31.12.2008 00:40
Gäääähn, ;-)

ja, das krieg ich gerade noch mit, weil meine derzeitige Lieblingsmusik aus dem Kopfhörer dudelt und ich mich nicht trennen kann.

Vergiss den 8 km/h Übergang, der war ganz woanders.
Du musst ganz woanders suchen. Gong, Gong, Gong...

Mehr Hinweise gebe ich mal nicht.

Gute Nacht

Dampfachim

von Dampfachim - am 31.12.2008 00:45
ich war nur schnell im Heizungskeller eine durchziehen, :cool:
hat aber nicht`s gebracht, ich muß passen.
Die Hanglage muß ja in der Granitz liegen, oder kurz vor Eisfelder Talmühle ...



von Holger Dietz - am 31.12.2008 00:53
Hallo Achim, hallo Zusammen,

dann gebe ich mal meinen Tipp für den Standort des Fotos ab :
54° 23' 17" Nord; 13° 35' 36" Ost . Ca. 300m östlich des südlichen Zipfels des Schmachter Sees.

Wenn's nicht richtig ist macht's auch nichts. Ich wünsche trotzdem Gesundheit, Spaß, Glück, Erfolg und viele Fotos für das nächste Jahr.

Gruß
Rainer



von squirrel4711 - am 31.12.2008 03:33
Hallo Rainer,

See klingt schon gut, aber Schmachter See ist falsch. Die Stelle ist eigentlich gar nicht so schwer zu finden.
Sie ist auch mit dem Auto recht gut erreichbar, vorausgesetzt man klettert etwas. Allerdings ist die Parkplatzsituation dort nicht gerade rosig. Also etwas weiter oben parken und ein paar Meter laufen, geht auch.
Der Zug kommt dort übrigens so ungefähr 5 vor 2 Uhr nachmittags vorbei. Jetzt müsste es doch zu knacken sein???

Viele Grüße

Dampf - Achim Rickelt




von Dampfachim - am 31.12.2008 09:15
Hallo Achim,
auch ich würde behaupten, die Stelle zu kennen. Bin ja schon genügend oft dort durchgefahren :-) Aber seit über einem Jahr nicht mehr dort gewesen.. Kann es sein, dass die Wagen ein Signal verdecken?
viele Grüsse,
Urias

von 99 3311Fan - am 31.12.2008 10:55
Hallo Urias,

die Wagen verdecken nur Bäume.

Ich glaube aber, daß Du auf der richtigen Spur bist.

Viele Grüße

Dampfachim

von Dampfachim - am 31.12.2008 11:02
Hallo Achim,
ok, dann halt eine Zuglänge weiter, als ich gedacht habe ;-)
viele Grüsse,
Urias

von 99 3311Fan - am 31.12.2008 11:05
Hallo Urias,

kannst Du das nun auch für jedermann verständlich auflösen?

Wo befinde ich mich beim Fotografieren? Was befindet sich dort?

Warum See? Warum Gong, Gong, Gong...?

Viele Grüße

Dampfachim

von Dampfachim - am 31.12.2008 11:48

Versuch einer Lösung des Rätsels

Hallo Achim,

ich würde darauf tippen, dass Du in der Nähe des Haltepunktes Sellin West fotografiert hast. Im Hintergrund dürfte demnach der Selliner See zu finden sein. Und "Gong, Gong, Gong" klingt es vom modernen Bahnübergang an der B 196 herüber...

Grüße aus Leipzig

Thorsten Reichelt

von Exil-Hallenser - am 31.12.2008 12:14

Re: Versuch einer Lösung des Rätsels

Hallo Thorsten,

richtig, das Foto entstand zwischen den Bahnübergängen und Sellin West. Rechts unterhalb von mir trennt sich gerade die B 196 vom Schienenstrang. Dort befindet sich eine Autowerkstatt. Links steht der Repeater, der Verstärker für die Funksignale für die beiden Bahnübergänge, daher der Hinweis mit dem Gong.
Das Überwachungssignal ist von hier noch gar nicht zu sehen. Es befindet sich etwas weiter in Richtung Sellin Ost.

Viele Grüße und guten Rutsch

Euer

Dampf - Achim Rickelt




von Dampfachim - am 31.12.2008 12:49

Re: Versuch einer Lösung des Rätsels

Hallo Achim,
ich hatte das Ünerwachungssignal gemeint, jedenfalls hat mich das Birkenwäldchen links im Bild gleich an die Stelle erinnert. Die Häuser rechts habe ich erst gar nich gesehen.
viele Grüsse,
Urias

von 99 3311Fan - am 31.12.2008 13:18
Hallo an alle und natürlich an Achim!

Ich habe deinen beitrag natürlich auch gelesen, und habe mich zwecks des Rätsels zurückgehalten.
Wollte ja nicht den Spaß verderben! :D
Wünsche auch allen einen Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2009!!
MfG Marco

von Einheizer81 - am 31.12.2008 13:26
Hallo Marco,

ja, ich wollte nicht reinschreiben, Einheizer ausgenommen. ;-)

Guten Rutsch und bis bald

Dampfachim


von Dampfachim - am 31.12.2008 13:31
Hallo Achim !
Ich hätte die Stelle auch in den Wald zwischen Sellin West und Sellin eingeordnet...
Als ich im Herbst des nun schon wieder letzten Jahres mehrfach bei euch mitfuhr (natürlich auf der ersten bzw. letzten Plattform) erinnerte mich diese Stelle auch irgendwie an den einen oder anderen Abschnitt hier bei uns im Harz zwischen Ilfeld und Netzkater.
Das ist gerade einer der vielen Reize die eure Bahn ausmacht, die Vielschichtigkeit der Landschaft auf verschiedenen Streckenabschnitten...neben vielen anderen Besonderheiten die man bei euch findet, z.B. der abwechslungsreiche Fahrzeugpark...
Ich hoffe doch, das auch 2009 einige Tage Rügen drin sein werden, es muß ja nicht der Hochsommer sein.
Schöne Grüße aus dem Südharz, Thomas

von Netz-Kater - am 01.01.2009 13:20
Hallo Achim,
ich habe da mal eine Frage zum fahrverhalten der Lok 99 4011.
Ich kann mir gut vorstellen das sie in den Bögen trotz guter Gleislage aneckt und außerdem öfter nickt. Ich kenne dieses Fahrverhalten von den Lok s 99 6101+02, die hatten auch dieses unangenehme Fahrverhalten. Noch dazu früher bei entschieden schlechterer Gleislage. Da spürte man ein ständiges schlagen in den Hüfen bei Berührungen mit dem Fahrzeug. Da die Türen hier aber höher sind werden wohl hier andere Körperteile betroffen sein.
Ich wünsche Euch auf euren Roland allzeit gute Fahrt.
LG Reiner, der auch noch allen Forenteilnehmern ein gesundes neues Jahr wünscht.

von Reiner_ - am 01.01.2009 15:28
Hallo Reiner,

das hatten wir aufgrund der relativ langen Überhänge bei Lok 7 bzw. 99 4011 allerdings zunächst auch befürchtet. Wir wurden aber positiv überrascht. Das Fahrverhalten der Lok ist weder im sanieren Gleis, noch im Altbaugleis besonders auffällig. Natürlich wird man bei einem D-Kuppler nie die Laufruhe einer 1'E1' Neubaulok hinbekommen. Aber seitliche Schläge oder heftige Nickbewegungen sind mir bei der 4011 noch nicht aufgefallen. Sie verhält sich recht gesittet.

Die Anmerkung zum Schutz des Personals durch die hohen Türen bezog sich eher auf Wind und Wetter und hatte mit Blessuren nichts zu tun.

@ Netz-Kater: Ich hätte auch nicht gedacht, daß die Ortung meines Standortes so schwer sein würde. Da lassen wir uns wohl täuschen. Dort würde man auf Anhieb Häuser und Autos vermuten. Häuser sind bei genauem Hinsehen auch abgebildet, Autos sind durch den Damm verdeckt. In sofern dachten wohl die meisten, daß ich irgendwo in der Walachei stand und ließen sich täuschen.

Ich wünsche allen Lesern und Schreibern ein glückliches und gesundes 2009.

Viele Grüße

Dampf - Achim Rickelt



von Dampfachim - am 01.01.2009 18:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.