Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
kleines, Guido Wranik, Max G, Maschinist, -ALEX-, Jubi

Waldeisenbahn in Moskau - Frage

Startbeitrag von kleines am 23.04.2009 18:53






































Kennt DIE jemand?




es grüßt

kleines

Antworten:

Mein Kommentar dazu:

Journalisten sind nun manchmal so. :mad: :mad:
Und Lektoren sind außer Mode :angry:

Gruß an alle Bimfreunde,

JUBI



von Jubi - am 23.04.2009 19:21
Muß irgendwo in Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern liegen - gibt sogar Literatur drüber:
[www.amazon.de]

=> Produktbeschreibungen => Kurzbeschreibung

von Guido Wranik - am 23.04.2009 19:25
Zitat
Guido Wranik
Muß irgendwo in Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern liegen - gibt sogar Literatur drüber:
[www.amazon.de]

=> Produktbeschreibungen => Kurzbeschreibung



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.04.09 21:30 durch Guido Wranik.




Das Buch befindet sich auch in unserem Schrank, wir haben aber scheinbar ne ältere Auflage , das kennt nämlich die Moskauer Bahn noch nicht.

es grüßt

kleines

von kleines - am 23.04.2009 19:50
Du, vielleicht sollten wir auch nochmal in unseren Schulen nachfragen!?

[www.schule.de]

Siehe unter W wie, wie, wie "Waldeisenbahn Muskau" zum Beispiel! :)

von Guido Wranik - am 23.04.2009 19:58
Zitat
Guido Wranik
Du, vielleicht sollten wir auch nochmal in unseren Schulen nachfragen!?

[www.schule.de]

Siehe unter W wie, wie, wie "Waldeisenbahn Muskau" zum Beispiel! :)


ich lieg gleich tot unterm Tisch

es grüßt

kleines

von kleines - am 23.04.2009 20:05
Ich höre ja schon auf. Mehr habe ich nicht gefunden. :) .

Bis bald!

von Guido Wranik - am 23.04.2009 20:09
Hallo an Alle
Also, als Aboleser der Lausitzer Rundschau ist mir auch schon lange aufgefallen, dass viele gedruckte Artikel Fehler in der Ortskennung haben. Ich glaube, aber weis es nicht, wir sind hier nur noch von Arbeitskräften der alten Bundesländer umgeben und die kennen sich ja hier nicht aus. Na klar, wir gehen ja auch weiter weg arbeiten müssen!!! Jobcenter sei dank.
Frage doch mal tief im Westen jemand nach Cottbus oder etwa Bad Muskau, da denken diese Mitmenschen, das ist Polen oder noch weiter ostwärts.
Max

von Max G - am 23.04.2009 20:19
Zitat
Guido Wranik
Ich höre ja schon auf. Mehr habe ich nicht gefunden. :) .
*schweißvonderstirnwisch* ;-)

kleines

von kleines - am 23.04.2009 20:23
Zitat
Max G
Hallo an Alle
Also, als Aboleser der Lausitzer Rundschau ist mir auch schon lange aufgefallen, dass viele gedruckte Artikel Fehler in der Ortskennung haben.
achja, jetzt weiß ich wieder, warum ich nur lr-online.de lese

Zitat

da denken diese Mitmenschen, das ist Polen

das liegt bestimmt an den Orts(eingangs)schildern
Łu¸yca - Chóśebuz :D

es grüßt

kleines

von kleines - am 23.04.2009 20:31
Ach, lasen wir das. Ich durchlebe z.Zt. so eine Phase mit dem Jobcenter. Ich freue mich lieber auf Deine Bilder und freue mich wieder auf das nächste Wochenende mit Fam. Kleines und die gemachten Bilder, immer sehenswert - oder ist Pause?
Max

von Max G - am 23.04.2009 20:38

Zustand "Graf Arnim" Parkeisenbahn Cottbus

Hallo,

tja das kommt bei raus wenn sich die Journalisten nicht mal in ihrer eigenen Region auskennen.

Aber mal eine Frage zum Inhalt des Artikels (ist ja leider nur auszugsweise zu erkennen):

Wie steht’s denn um die Graf Arnim, ist die wirklich so vergammelt? Immerhin wurde sie zur BUGA 1995 komplett aufgearbeitet und stand seitdem, wenn sie nicht gefahren ist unter einem schützenden Dach!? Wäre schade um diese einmalige Maschine, habe sie des Öfteren im Betrieb erleben dürfen.

Gruß vom Pollo und aus Berlin!

-ALEX-

PS: Gehöre wohl zu den Wenigen hier in der Region, die sich für die nächste Zeit mal mehrere Tage richtig Regen wünschen, mache mir doch langsam Sorgen um unsere Dampfveranstaltung - bei den derzeitigen Waldbrandwarnstufen! :hot:


von -ALEX- - am 25.04.2009 08:42

Re: Zustand "Graf Arnim" Parkeisenbahn Cottbus

Mahlzeit,

1995, das ist vierzehn Jahre her! Grundhaft aufgearbeitet wurde bei dieser Lok schon lange nichts mehr. Teile des Kessels sind bekanntermaßen noch original und damit 114 Jahre alt.

Gruß Sven

von Maschinist - am 25.04.2009 12:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.