Tag der Industriekultur bei der MBB (m12B)

Startbeitrag von Nicki+Frank S am 24.04.2009 19:06

Hallo Schmalspurfreunde,

hier nun ein weiterer Teil unser etwas größeren Schmalspureise.

Der Hauptgrund für den Ausflug war die Mansfelder Berkwerksbahn. Am 19.04.2009 wurde in Sachsen-Anhalt der "Tag der Industriekultur" begangen. Dazu fanden im Bundesland verschiedene Veranstaltungen statt. Und was passt besser zu solch einem Tag als die Mansfelder Bergwerksbahn? Und so wurde sie mit in die Veranstaltung einbezogen. Es verkehrte extra ein Sonderzug von Benndorf nach Hettstedt-Eduartschacht. Bespannt wurde dieser von der Lok 9. (Da war doch was ? ;-) ) Zu meiner Freude waren die beiden original Mansfeld-Personenwagen im Zug eingereiht. Als besonderer Höhepunkt war sogar die Lok 20 auf der Strecke. Am morgen fuhr sie ein, wei man so schön neudeutsch sagt, Charterzug. Am Nachmittag war sie für sogenannte "Amatuerfahrten" auf der Strecke. Dort konnten Nachwuchslokführer ihr Talent unter Beweis stellen.

Für die Teilnehmer der Sonderfahrt bestand in Hattstedt-Eduardschacht die Möglichkeit das Mansfeldmuseum in Hettstedt zu besuchen. Dort kann man neben vielen Relikten des Bergbaus in der Region natürlich aus etwas schmalspriges Erblicken. Aber mehr zum Museum in einem weiteren Beitrag.

Die Fahrt kann beginnen:

Während wir in Kühlungsborn Ost noch bei strahlenden Sonnenschein losgefahren sind, wurde es auf den Weg nach Klostermansfeld immer dunkler. Dies sollte dann auch noch bis zum Nachmittag so bleiben. Dann ließ sich Klärchen aber doch noch blicken.


Kurz vor der Abfahrt nach Hettstedt hielt der Vereinsvorsitzende der MBB Thomas Fischer noch eine kleine, amüsante Ansprache. Auch während der Fahrt konnte er die Fahrgäste mit Geschichten von der Bahn unterhalten.


Die Lok 9 steht mit ihren Sonderzug nach Hettstedt-Eduardschacht zur Abfahrt bereit.



In Siersleben wurde dann ein erstes mal mit der Lok 20 gekreuzt. Die Lok fuhr als erstes in den Bahnhof ein und drückte ihren Zug in eines der beiden "Stupfgleise". Damit war der Weg für die 9 mit unseren Sonderzug frei. Im unteren Bild macht sie sich wieder auf die Fahrt nach Benndorf. Wer erkennt sich auf den Bildern wieder?


Während die Fahrgäste nach und nach wieder auf dem Bahnhof eintrafen, stand die 9 schon wieder in Richtung Benndorf bereit. Sie war in der Zwischenzeit zum Bahnhof Hettsedt gefahren und konnte dort an andere Zugende umsetzten.


Auf der Rückfahrt nach Benndorf kam dann auch die Sonne hinter den Wolken hervor. Hier steht die Lok 9 in Siersleben. Gleich sollte ich in den Genuss einer Panzerfahrt kommen.
Dafür möchte ich dem Lokführer Stefan Wilke nochmals herzlich danken.



Ach ja, das war mit der 9... Als kleiner nachträglicher Spaß zum Aprilscherz, hat die 9 doch noch mal ein 99 4012-Schild bekommen.



Nach einem aufschlußreichen Rundgang bei MaLoWa, wartete die Lok 20 auf die Abfahrt mit dem Amatuerzug.


Lok 20 macht sich wieder auf den Weg nach Benndorf.


Hier ist die Lok 20 mit dem letzten zug des Tages kurz vor der Station Bocksthal unterwegs. Während hier bei uns oben die Bäume nur ein zartes grün tragen, sind die Bäume im Mansfelder Land schon deutlich weiter.


Mit diesem Bild möchte ich mich vorrerst verabschieden und nochmals den Peronal der MBB danken. Sie haben wirklich ein grandioses Programm geboten. Ich möchte auch für die Möglichkeit, den Streckenabschnitt Hettstedt-Edaurdschacht - Hettstedt-Kupferkammerhütte zu befahren, nochmals herzlichen Dank.

Ein besonderer Gruß geht auch an den Paddelbootheizer, der uns mit einigen exklusiven Infos versorgt hat.

Bis denn erstmal
Tobias


Mein Inhaltsverzeichnis




Antworten:

Re: Tag der Industriekultur bei der MBB (6 weitere Bilder)

Hallo Tobias,

Deine neue Knipse macht schöne Fotos, das lange Warten auf Deinen Bericht hat sich gelohnt ...

Hier sind noch ein paar Ergänzungen von mir:

Vom Einsatz der Lok Nr. 20 der MBB wurden wir in Siersleben regelrecht überrascht, zumindest hatte ich das Fehlen der Maschine in Benndorf bei der feierlichen Ansprache von Herrn Fischer gar nicht bemerkt:





Die Blüten eines seltenen Kirschbaumes, so meinte es jedenfalls ein Vereinsmitglied der Bergwerksbahn, konnten am Haltepunkt Eduardschacht auch fotografiert werden:





Auf der Rückfahrt vom Museum trafen wir wieder auf die Lok Nr. 20 in Siersleben, hier bei der Ausfahrt Richtung Hettstedt:





Hier ist unser Zug vor der Abfahrt mit Dir als „Panzermitfahrer“ in Siersleben zu sehen:





Und dann fuhr mir das extra angebrachte Lokschild ja auch kurzzeitig in Benndorf aus dem Bild:





Zum Schluss zeige ich noch eine Aufnahme von meinem Lieblingsmotiv bei der Mansfelder Bergwerksbahn, nur leider zur falschen Tageszeit fotografiert:





Ansonsten bin ich auf Deine weiteren Berichte vom Tag der Industriekultur schon sehr gespannt, hoffentlich habe ich weiter unten nicht schon zu viel verraten ...


Mit lieben Grüßen nach Nordvorpommern

Sven Geist

von Sven Geist - am 25.04.2009 09:26

Re: Tag der Industriekultur bei der MBB (6 weitere Bilder)

Hallo Tobias, Hallo Sven,

tolle Bilder habt ihr gemacht! Beim Kirschbaum handelt es sich um die Japanische Wildkirsche. Wie ich sehe, hat Sven ja auch das Auto vom Chef mitfotografiert..... :xcool:

Bis denn

Robert

von Robert Dröse - am 25.04.2009 16:49

Re: Tag der Industriekultur bei der MBB (6 weitere Bilder)

Hallo Robert,

ich weiß zwar nicht, welchen Chef Du meinst, aber Dein Bentley, mit dem Du gekommen bist, ist auf meinen Bildern nicht zu sehen.

@ Nicki+Frank S: Dir wünsche ich morgen einen besonders schönen Tag!


Mit lieben Grüßen aus Nordsachsen

Sven Geist

von Sven Geist - am 25.04.2009 19:49

Re: Tag der Industriekultur bei der MBB (6 weitere Bilder)

Hallo Sven, Hallo Robert,

Zitat

Hallo Robert,

ich weiß zwar nicht, welchen Chef Du meinst, aber Dein Bentley, mit dem Du gekommen bist, ist auf meinen Bildern nicht zu sehen.


Da musst Du dich verguckt haben. Der Bentley stand noch in Kühlungsborn West im Wagenschuppen. Wir sind doch mit der 555 in Epoche 3-Beschriftung ins Mansfelder Land gefahren. Leider kam es zu keinem Treffen zwischen den beiden 555. Eine ist ja bei der MaLoWa, aber das ist schon was fürs nächste Thema.

Schöne Grüße
Tobias

von Nicki+Frank S - am 26.04.2009 07:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.