Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Holger Dietz, Burkhard Wittig, Max G, G aus W, Thomas aus Chtz., Weiche, Vinne, Südharzbahner

Zwischenstop in Jenbach

Startbeitrag von Holger Dietz am 21.05.2009 17:41

Hallo Fans,
gestern Abend bin ich nach zwölfstündiger Autofahrt wieder in Mahlsdorf gelandet. Ein bissel Bammel hatte ich schon vor diesem Urlaub: Gardasee? Ganz ohne Schmalspurbahn in der Nähe?
Das ist mir schon etliche Jahre nicht mehr passiert.
Doch bei der Planung der Anfahrtsroute stieß ich auf Jenbach in Tirol. Da war doch was ...
Richtig, die Station mit drei Spurweiten. Dort mußte ein Zwischenstop eingelegt werden, zumal ich vorher noch nie in Österreich war.
Die meterspurige Zahnradbahn zum Achensee war gerade abgefahren. Ich konnte die Rauchfahne im Wald über Jenbach ausmachen. Also die schmale, steile Straße hinterher.
An bekannter Stelle an der Endstation Seespitz sah ich meinen ersten österreichischen Schmalspurzug.






Danach schaute ich noch auf dem Jenbacher Bahnhof der Zillertalbahn vorbei. Zu den Fahrzeugen kann ich nicht viel sagen, außer dass sie auf 760mm von Jenbach nach Mayrhofen im Zillertal fahren :-)








Damit hatte ich wieder etwas neues gesehen, und mein Urlaub hatte doch einen Bezug zur Schmalspurbahn gefunden.
Ansonsten ist die Gegend um den Gardasee natürlich absolut was fürs Auge. Jetzt muss ich weiter die vielen interessanten Beiträge lesen, die hier in den letzten 2 Wochen eingestellt wurden.

Allen noch einen schönen Herrentag,

Holger


Antworten:

Hallo Holger,

vielen Dank für diese wirklich grandiosen Bilder!!! Die Zillertalbahn ist wirklich ziehmlich interessant mit teilweise zweigleisen Streckenabschnitten und massig Güterverkehr auf Rollwagen (~400.000 Tonnen/Jahr) und 2007 konnte sogar ein Überschuss erwirtschaftet werden. Auf jedenfall eines meiner langfristigen Reiseziele.

Viele Grüße Matze

von Weiche - am 21.05.2009 17:53
Hallo Holger ,

na dann , Herzlich Willkommen zu hause . Danke für schönen Reiseandenken , die du uns hier zeigst .



von Südharzbahner - am 21.05.2009 18:18
Hallo an Alle
Da ich lange nicht da war, mal eine Frage. Dampfen die eigentlich noch auf der Zillertalbahn?
Ich habe lange nichts Aktuelles mehr gehört. War vor Jahren, glaube 2004, mal dort, bin mitgefahren und dann mit Leihrad vom Bahnhof und Fototechnik die Strecke rauf und runter.
War danach einigermaßen kaputt, aber tolle Bilder gemacht.
Max

von Max G - am 21.05.2009 19:13
Die Dampfen da jeden Tag vom 1. Mai bis 18. Oktober, man glaubt es kaum.
Teilweise sogar zwei Dampfzüge an einem Tag, da es im Sommer auch des Öfteren zu großer Nachfrage kommt.
Schön dabei ist die Länge der Dampfzüge, teilweise über zehn Wagen, gemischt aus Zweiachsern und Vierachsern, offenen Wagen, Wagen mit Bühnen und einem Barwagen, also alles dabei.
Zur Traktion hat die ZB vier Dampfloks plus eine für "Ehrenlokführer", dazu noch modernste Dieselloks.

Insgesamt hat es im Zillertal also bis zu zwei Dampfzugpaare plus mehrere Güterzüge auf Rollschemeln pro Tag, durchaus interessant.

von Vinne - am 21.05.2009 20:29
Hallo Fans,

leider habe ich mich mit den österreichischen Schmalspurbahnen noch nicht sehr tiefgründig beschäftigt; sicher ein Fehler. Der kurze Besuch hat bei mir einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Nun hat man bei einem Zwischenstop auf einem gut 1000km Ritt auch nicht die Zeit zu einer näheren Betrachtung, Strecke abfahren oder gar selber mitfahren, zumal ich ja nicht allein unterwegs war.
Obwohl ich auf dem Bahnhof Jenbach der Zillertalbahn keine Dampflok gesehen habe, hat es doch stark danach gerochen. :-) Und auch ein großer Kohleberg war vorhanden.
Auf dem Gleis am überdachten Bahnsteig fuhr dann noch ein moderner Wendezug mit Diesellok ein,
u. um ca. 16.20 zurück ins Zillertal. Alles in Allem ein sehr lebendiger Betrieb.

Danke für Euer Interresse,

Holger

von Holger Dietz - am 21.05.2009 20:58

Steinstark

Hallo Holger,
vielen Dank für die schönen Fotos.
Das ist für mich auch eine ' Voreinstimmung ' auf unseren Urlaub in Österreich. Da will ich unbedingt nach Jenbach. Auch für mich wäre es da erste Mal Österreich. Ich hoffe auf schönes Wetter...

Mit sonnigen Grüssen Burkhard

von Burkhard Wittig - am 22.05.2009 00:22
hallo Holger,

so cirka vor einem Jahr gab es doch diesen Brand bei der Achenseebahn bei dem bekanntlich eine Lok zerstört wurde, auf der Homepage der Achenseebahn war dazu nichts zu finden ob diese wiederhergestellt wird oder zum aktuellen Zustand, bitte um vergebung, wenn ich da was überlesen habe....
Weiß jemand mehr darüber?
Werde am nächsten Samstag in der Nähe sein und ganz bestimmt nicht ohne Zwischenstop Jenbach passieren.

Thomas aus C.

von Thomas aus Chtz. - am 22.05.2009 09:51
Hallo Forenfreunde,

auch für mich eine schöne Einstimmung auf den Urlaub - der zwar ersst im September ist, aber genau dorthin führen wird: Ins Zillertal. Anreise erfolgt "standesgemäß", also per Bahn.

Anschließend wird es sicher ein paar Bilder geben... aber Geduld, bis September ist es noch weit!

Herzliche Grüße,

Greg

PS - der Zustand der beim Feuer beschädigten Lok würde mich auch interessieren. Ich gehe davon aus, daß man sie auf jeden Fall wieder herrichten wird. Den Schuppen hat man ja auch in "Null-Komma-Nichts" im Ursprungszustand wiederhergestellt!
Fakt ist: Die beiden Strecken sind hochinteressant und beide Betreiber absolut "auf Zack". Ich freue mich drauf!

von G aus W - am 22.05.2009 10:27

Re: Steinstark

Hallo Burkhard
Von mir noch einmal ein Tipp, zu Deinem Ösi-Urlaub. Solltest Du mehr Zeit haben und eine Familie mitnehmen, die nicht nur auf Eisenbahn steht, von mir ein Tipp. Ich habe mir damals 2004 ein Kombiticket gekauft, war einen Tag unterwegs. Die Reise begann bei mir in Fügen mit der Zillertalbahn, dann nach Jenbach mit der Achenseebahn zum Achensse, mit dem Schiff (wegen der Familie) über den Achensee und den mit den gleichen Fahrzeugen wieder zurück nach Haus. Man macht preislich viel gut. Oder am Bahnhof ein Fahrrad holen, nach Jenbach radeln und vormittags die Rollwagen oder waren es Böcke? verfolgen, oder mit dem Rad nach Mayerhofen, immer an der Bahn lang - mir hats jedenfalls gefallen. Einen schönen Urlaub wünscht Max

von Max G - am 22.05.2009 20:32

Re: Steinstark

Hallo Fans,

und von mir noch ein Tip für alle Jenbach-Besucher, wo man in der Nähe gut UND preiswert in einem echt Tiroler Landgasthof speisen kann:
Beim Bucherwirt in Buch, ca. 3km südwestlich von Jenbach. Den Tip habe ich von Einheimischen bekommen, weil Jenbach selber da nicht so viel zu bieten hat, u. das Zillertal wohl etwas teurer ist.
Ich fand es dort jedenfalls wunderbar!

Viele Grüße, Holger

von Holger Dietz - am 22.05.2009 20:51

Re: Steinstark

Hallo,
vielen Dank fùr Deinen Tipp. Leider sind wir nur wenige Tage in Ö ,aber mal sehen was sich machen lässt.

Mit sonnigen Grüssen Burkhard

von Burkhard Wittig - am 23.05.2009 00:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.