Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rittersgrüner, tokaalex

Ausstellung im Güterboden des Sächs. Schmalspurmuseums

Startbeitrag von tokaalex am 04.06.2009 10:32

Hallo Forum,

vom 27. - 28. Juni 2009 wird erstmals die H0e-Modulanlage der IG Schmalspurmodule Sachsen im Güterboden des Schmalspurmuseums Rittersgrün der Öffentlichkeit präsentiert.
Die IG Schmalspurmodule Sachsen wurde 2005 von den Modellbahnfreunden Christian Danziger und Tom-Karsten Alexander gegründet. Die Mitglieder der IG bauen ihre H0e-Module nach Vobildern sächsischer Schmalspurbahnen im Erzgebirge, insbesondere der ehemaligen Pöhlwassertalbahn von Grünstädtel nach Oberrittersgrün. So sind bisher die Haltepunkte Pöhla und Niederglobenstein sowie der Anschluss Eisenwarenfabrik Pfeilhammer entstanden. Zum Modulbestand gehören weiterhin einige Streckenmodule mit typischen Landschaftsmotiven aus dem Erzgebirge. Im Bau befinden sich zur Zeit der Endbahnhof Oberrittersgrün sowie weitere Streckenmodule wie die Pöhlwasserbrücke bei km 7,10 mit der ehemaligen Dorfschmiede. Auch sind weitere Module angedacht, u.a. eine Kehrschleife für die Vereinfachung des Fahrbetriebes bei Ausstellungen. Die H0e-Module wurden so gestaltet, das ein realistischer Fahrbetrieb mit typischen sächsichen Schmalspurfahrzeugen der Epochen 2 oder 3/4 durchgeführt werden kann. Weiterführende Infos findet Ihr auf der Website der IG unter www.ig-schmalspurmodule.de.

Außerdem wird am Wochenende 20./21. Juni eine weitere H0e-Anlage und im Zeitrraum vom 20. - 28. Juni 2009 die H0e-Anlage "Oberrittersgrün" von Torsten Gutsche zu sehen sein.

Antworten:

Ausstellung(en) im Güterboden des Sächs. Schmalspurmuseums

Hallo an alle,

Alex hat mir nur etwas vorgegriffen; daher hier noch das komplette Angebot:

Modellbahnwochen in Rittersgrün

Zum diesjährigen 19. Bahnhofsfest vom 19. - 21. Juni 2009 werden im Güterboden des Rittersgrüner Schmalspurmuseums bis Ende Juni neben der Sonderausstellung "120 Jahre Eisenbahngeschichte im Pöhlatal" (gezeigt werden u.a. Fotos von der Strecke und den anliegenden Gemeinden, Dokumente, Briefwechsel, Eisenbahnbelege sowie ausgesuchte Einzelexponate aus dem Museumsbestand) mehrere Modellbahnanlagen zum Thema "Sächsische Schmalspurbahnen" vorgestellt.
Schon zur Tradition geworden ist der Fahrbetrieb auf der H0e-Modulanlage von Torsten Gutsche mit dem originalen Nachbau des Bahnhofes Oberrittersgrün. Auf seiner Anlage sind weitere Details der ehemaligen Pöhlwassertalbahn wie die alte Dorfschmiede, das "Heubrückl" oder der Nachbau einer Holzwarenwarenfabrik mit den typischen Trockenböden zu sehen.
Ebenfalls im Güterboden wird erstmals die H0e-Heimanlage von Thilo Franz und René Fischer ausgestellt. Sie zeigt typische Streckendetails der ehemaligen WCd-Linie von Wilkau-Haßlau nach Carlsfeld. Einzelne Motive der Anlage stellen u.a. die Sonnenbrücke in Kirchberg über den Rödelbach, den Bahnhof Bärenwalde oder einen Granit-Steinbruch aus dem Kirchberger Raum (mit Feldbahn) dar. Das auf der Anlage verkehrende Fahrzeugmaterial zeigt den Zustand im Jahr 1967, so z.B. Loks der Gattung IVK mit authentischen Betriebsnummern, den ehemaligen Kirchberger Hilfszug, einen jetzt im Rittersgrüner Museum stehenden Personenwagen KB4 (970-328) oder den Schneepflug der WCd-Linie.
Beide Anlagen werden nach dem Bahnhofsfest noch bis zum 26.07.09 im Güterboden verbleiben.
Für Fans der großen Spurweite (LGB) wird während des Bahnhofsfestes auch wieder etwas zu sehen sein. So zeigt der MEC Schwarzenberg e.V. im Lokschuppen seine große LGB-Anlage. Die Schwarzenberger waren bereits Gast beim Bahnhofsfest und stellen dieses Jahr ihre Neuheiten der Anlage vor. Zusätzlich werden noch Magdeburger Modellbahnfreunde ihr LGB-Anlage in Rittersgrün präsentieren.
Am folgenden Wochenende dann wie schon von Alex geschrieben.

Mehr Infos wie immer unterschmalspurmuseum.de

von Rittersgrüner - am 04.06.2009 14:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.