Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
André Marks, Sven Lieberenz, der Mansfelder, Sven Meyer

970-775 in Pritzwalk angekommen

Startbeitrag von Sven Lieberenz am 05.03.2006 17:24

Hallo,

Am Donnerstagmorgen dem 23.02.06 gegen 7.15 Uhr ist der lang erwartete Wagenkasten des Oberlichtwagen 970-775 in Pritzwalk beim Pollo eingetroffen. Zuzeit ist er vor dem Lokschuppen abgestellt und wurde zum Schutz vor dem Wetter mit einer Plane abgedeckt. Der Verein hat diesen Wagenkasten übernommen, da ein identisches Fahrzeug auch einmal beim Pollo lief. Da er sich in einem guten Zustand befindet wird er eventuell in den nächsten 2 Jahren aufgearbeitet. Dabei soll er aber im jetzigen Zustand verbleiben und nicht in die Nummer des ex Prignitzers umbenannt werden. Zuvor war er mit anderen Wagenkästen in einem alten Ferienlager auf Rügen abgestellt, wo er auch geschützt stand. Dadurch ist die orginal Farbe und Beschriftung erhalten geblieben. Damit kann man auch sagen das er 1965/66 ausgemustert wurde. Aktuelle Bilder kann man dem nächst auf www.pollo.de sehen.

Mfg Sven

Antworten:

970-775 in Pritzwalk

Hallo Sven,
970-775 wurde nicht 1965/66, sondern 1967 ausgemustert - auf den Netzseiten der RüKB GmbH Co. KG war das mit dem Ferienlager schon einmal etwas erklärt.
Für den nächsten Preß´-Kurier habe ich etwas Ausführlicheres vorbereitet.
Der sächsische Oberlichtwagen mit Oberlicht beim Pollo war 970-855, der leider später zerlegt worden ist.
Mit freundlichen Grüßen aus dem Süden -
AM

von André Marks - am 06.03.2006 10:17

Re: 970-775 in Pritzwalk

Hallo Andre,
Gab es nur diesen einen Oberlichtwagen beim Pollo, bzw. wieviel waren es insgesamt ( einschließlich der umgebauten Wagen ohne Oberlicht ) ?
Wäre sehr interessant zu wissen für den Einsatz auf der Modellbahnanlage.
mfg Sven Meyer

von Sven Meyer - am 07.03.2006 20:15

970-855 und 970-856

Hallo Sven,
um 1948 den Verkehr auf der mit 750 mm Spurweite wiederaufgebauten ehemaligen Regelspurstrecke Glöwen - Havelberg (9,2 km) aufnehmen zu können, gab die RBD Dresden zwei Oberlichtwagen, vier Traglastenwagen, zwei 3.-Klasse-Wagen sowie zwei Gepäckwagen ("KD2" und KD4) an die Landesbahnen Brandenburg ab.
Die beiden Oberlichtwagen (K 446 und K 704) stammten von der Strecke Goßdorf-Kohlmühle - Hohnstein (Sächsische Schweiz).
Nach der Übernahme der Landesbahnen durch die DR (1949) erhielten die beiden Wagen 1950 zunächst die Nummern 7.0446 und 7.0704, im Jahr 1958 dann aber die Nummern 970-856 und 970-855.
Während 970-855 bis zu seiner Ausmusterung sein Oberlicht behielt, wurde es bei 970-856 (ähnlich wie beim Rügner 970-773) entfernt. Wann genau, ist mir nicht bekannt.
Eine schöne Aufnahme von Dieter Wünschmann aus dem Jahr 1969 zeigt 99 593 mit einem aus 970-856, 970-855, einem Prignitzer KB4 sowie einem Prignitzer KD. Abgebildet ist sie z. B. im 2. IV K-Baureihenbuch vom EK-Verlag auf Seite 144.
Es grüßt
AM

von André Marks - am 08.03.2006 11:06

970-855 und 970-856

Hallo André,
das Bild ist auf Seite 244 im EK Buch, nicht 144.
Gruß Andreas B.

Hier noch ein Bild von mein Modell, das Foto ist leider schlecht, aber der Wagen gut.




von der Mansfelder - am 08.03.2006 12:30

Tippfehler

Hallo Andi,
danke für Deine Korrektur.
Aber welch Zufall: auf Seite 144 ist ja die KH-Linie - sprich, u. U. sind auf einem der Bilder die späteren 970-855 und 856 zu sehen?
Es grüßt
AM

von André Marks - am 08.03.2006 15:14

Re: 970-855 und 970-856

Hallo Andy

tolles Modell, will jetzt auch beginnen eine Modellbahn nach Pollo Vorbild zu bauen. Möchte mit Pritzwalk beginnen. Aber wes wegen ich mich melde wie bekommst du es hin Bilder dierekt im Forum zu veröffentlichen. Würde nämlich gern Bilder vom orginal Oberlichtwagen (von der Ankunft und dem aktuellen Zustand) veröffentlichen.

Mfg Sven

von Sven Lieberenz - am 08.03.2006 18:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.