Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Frank Sp., André Marks, Danilo Pietzsch, J.N., S.Rassow, Jan Eisold

Gera-Pforten-Wuitz-Mumsdorf

Startbeitrag von Frank Sp. am 27.11.2006 21:43

Hallo,

suche Fotos von der leider nicht mehr existierenden 1000 mm Strecke von Gera-Pforten nach Wuitz-Mumsdorf, welche nach einem Unwetter 1969 eingestellt wurde. Diese hatte ja in Gera-Pforten Anschluß an de Geraer Straßenbahn.
Dazu hatte ja die Straßenbahn in Gera eine Ellok.

vielen Dank im Voraus
Frank

Antworten:

meinst du etwa diese hier?
[www.mumsdorf-online.de]
bilder vom jetzigem zustand findest du unter www.stillgelegt.de



von S.Rassow - am 28.11.2006 06:06
vielen Dank für den heißen Tip mit der Adresse Mumsdorf, denn über diese Bahn gibt es offensichtich nicht allzu viele Dokumente.

Frank

von Frank Sp. - am 28.11.2006 11:50

Buchtipp(s)

Über die Bahn gibt es (mindestens) zwei Bücher: Eins stammt noch aus DDR-Zeiten, entspringt der wohlbekannten Transpress-Reihe - und ist das, was in meinem Archiv schlummert... :-) Da sind m.W. auch Fotos der Straßenbahn-E-Lok drin. Das Zweite ist etwas neuer, erschien in den 90er Jahren beim Eisenbahn-Kurier in der Reihe "Regionale Verkehrsgeschichte" und stellt wohl eine überarbeitete Fassung des transpress-Buches dar, da die Autoren dieselben sind. Im EK-Shop wird es nach wie vor angeboten.

Grüße, Julian

von J.N. - am 28.11.2006 12:56

Transpress vs. EK

Hallo,

genauso, wie Julian schrieb, ist es. Das EK-Buch ist eine überarbeitete Neuauflage des älteren Buches. Die drei Auroten sind auch die gleichen. Leider hat man bei der Neuauflage einige inhaltliche Fehler nicht beseitigt. Beispielsweise gibt es da eine gewisse Diskrepanz zwischen dem abgedruckten Gleisplan des Bahnhofs Kayna und Fotos dieser Station. Bei Transpress hat man auf den Lageplan der Hp. Oelsen und Schwaara verzichtet, dafür fehlt im EK-Buch der Gleisplan für den Bahnhof Wuitz-Mumsdorf. Die restlichen Gleispläne wurden 1:1 übernommen. Einige Gebäudezeichnungen wurden ebenfalls übernommen, andere nicht und dafür neue eingefügt. Die Fahrzeugstatistik im EK-Buch ist logischerweise detailierter, dafür vermisse ich dort die Maßzeichnungen aus der Transpressausgabe. Das Thema "Verbindungsbahn" (Straßenbahnanschluss) wird im EK-Band etwas ausführlicher behandelt, auch was den Fahrzeugeinsatz angeht. Eine Zeichnung der E-Loks ist allerdings wiederum nur bei Transpress enthalten. In Sachen abgedruckter Fotos gibt es inhaltlich doch größere Abweichungen, wobei die Druckqualität der EK-Ausgabe natürlich besser ist als seinerseit bei Transpress. Leider kann man das von der Haltbarkeit des Buches nicht sagen...

Fazit: Beide Bücher sind interessant. EK ist natürlich aktueller, wer hingegen Wert auf Zeichnungen (Fahrzeuge, Gleispläne) legt ist bei Transpress besser dran. Wer sich wirklich für die Strecke interessiert, sollte sich beide Werke zulegen, sofern er noch irgendwo Exemplare auftreiben kann. Transpress wird gelegentlich mal gebraucht angeboten, zur Verfügbarkeit beim EK kann vielleicht André Marks etwas sagen, es wird aber (s.o.) noch angeboten.

MfG Jan

von Jan Eisold - am 28.11.2006 17:23

Re: Ellok Gera

Hallo,

die Ellok habe ich im Buch "Straßenbahnen zu Ulbrichts Zeiten" von GeraMond 2002 mit einem großen Farbbild auf Seite 36 gefunden.

Tschüß,
Danilo

von Danilo Pietzsch - am 29.11.2006 20:10

Das GMWE-Buch vom EK...

... ist beim Verlag noch uneingeschränkt lieferbar.

Viele Grüße -
AM

von André Marks - am 30.11.2006 09:12

Re: Ellok Gera

hallo,

vielen Dank für den Hinweis

mfg Frank

von Frank Sp. - am 30.11.2006 09:53

Re: Das GMWE-Buch vom EK...

hallo,

vielen Dank für den Hinweis

mfg Frank

von Frank Sp. - am 30.11.2006 09:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.