Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Bimmelbahn-Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas aus Chtz., Dampfachim, Danilo Pietzsch

Übergabe der 99 604 in Radebeul

Startbeitrag von Danilo Pietzsch am 19.01.2007 18:52

Hallo,

ich habe von Ronny Kretzschmar einige Bilder von der Übergabe - Veranstaltung in Radebeul Ost bekommen.











Gestern hatte auch der Packwagen KB 974-502, der eine Untersuchung in Marienberg bekam, seine Probefahrt. Danach wurde er von der frisch angeheizten 99 1747 im Bahnhof rangiert. Die 99 1747 übernahm zum Mittagszug den Plandienst von der 99 1761.



Tschüß,
Danilo

Antworten:

Verladung der 99 604 historisch

Hallo,

ich habe von Siegmar Pilz (Werkmeister) noch ein interessantes Bild von der Verladung der 99 604 um 1970 in Wilkau bekommen. Die Lok wurde mit einem vermutlich 6-achsigen Tiefladewagen mit gekröpfter Ladefläche befördert. Auf den Wagen wurde sie mit einem Kran gehoben.



Die Lok ging danach Richtung Westen an die DGEG.

Tschüß,
Danilo

von Danilo Pietzsch - am 20.01.2007 18:43

Re: Verladung der 99 604 historisch

Muß stimmen, da im EK - Buch die sächsische IV K ein Foto abgebildet ist, wo sie von diesem Wagen entladen wurde, (Foto Gerhard Moll).
Möchte keinen Ärger mit dem Urheber dieses Fotos, daher scanne ich es nicht ein.
Mfg Thomas

von Thomas aus Chtz. - am 21.01.2007 09:24

Re: Verladung der 99 604 historisch

zumindest stimmt auch die Wagennummer überein, 31-50-989-0018.
Thomas aus C.

von Thomas aus Chtz. - am 21.01.2007 09:27

Re: Verladung der 99 604 historisch

Schon wieder ich, ich erkenne hinter 99604 eine Art Kessel oder was auch immer , mit 2 Absperrventilen?????!!!!!?? irgendjemand eine Idee?
Th. aus C

von Thomas aus Chtz. - am 21.01.2007 09:53

Re: Verladung der 99 604 historisch

Hallo Thomas,

meinst Du die Ventile vor dem Schneeräumer auf dem Kessel?
Das sind die Kesselspeiseventile der 99 604. Die sind auf einem T-Stück montiert und speisen das Wasser von der linken bzw. rechten Strahlpumpe in den Kessel.
>siehe auch die aktuellen Fotos in diesem Thread<
Integriert ist je ein Rückschlag- und jeweils ein Absperrventil, daher die Handräder. Die Teile hat in ähnlicher Bauart jeder Lokkessel. Sie sind zwingend vorgeschrieben. Oft sind aber beide Ventile getrennt montiert.
Die IV K hatte ursprünglich extra Nischen in den Wasserkästen > siehe EK-Buch < für die Kesselspeiseventile. Am Kessel waren dann nur Rohre in Form eines Geweihs zu sehen. Die Einspeisung erfolgte normalerweise über eine Art Mini-Domaufbau. Später wurden T-Stücke ( 99 577, 99 604 ) und Krümmer ( 99 581 ) vereinzelt zum Ersatz dieses "Dömchens" eingesetzt. Scheinbar hatten die Kessel hier Schaden genommen und das Raw Görlitz behalf sich mit eingeschweißten Flicken.
Die Ersatzkessel aus den 60er Jahren hatten alle ihre Speiseventile mit Krümmern am Kessel montiert.

Ich hoffe geholfen zu haben.

Viele Grüße

Dampf - Achim Rickelt

von Dampfachim - am 21.01.2007 18:23

Ergänzung und Korrektur zu oben

Hallo Fans,

bevor ich gesteinigt werde. Ich hatte mich eben etwas mißverständlich ausgedrückt.

Die Einspeisung des Wassers erfolgte natürlich ursprünglich nicht über den vorderen Mini-Dom. Dort war die Dampfentnahme für Hilfsbetriebe, über die beiden Rohre in Geweihform, angeordnet. Am Dom befand sich ein Absperrventil für die Dampfentnahme.
Die Wasserzufuhr geschah direkt in den Kessel in den Nischen des Wasserkastens. Diese teife Wasserzufuhr war früher weit verbreitet.
Bei der RüKB haben die beiden Loks 99 4632 und 53 Mh diese Anordnung noch heute. Die 99 4631 ist mit oben liegenden Krümmern ausgerüstet.

Da hatte ich einen Absatz vergessen. Also bitte entschuldigt.

Viele Grüße

Dampf -Achim Rickelt

von Dampfachim - am 21.01.2007 19:46

Re: Verladung der 99 604 historisch

Hallo Achim , und danke für deine sehr ausführliche Antwort,
ich hatte die 2 Ventile etwas verkannt und vermutete eine andere Lok hinter 99604 oder ein anderes Fahrzeug, danke nochmal
Thomas aus C

von Thomas aus Chtz. - am 22.01.2007 15:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.