Ein großer Werkbahn-Spezialist ist gegangen

Startbeitrag von Martin Schiffmann am 21.06.2009 19:24

Wie ich heute von meinem Freund Brian Rumary erfahren habe, ist am heutigen Tage der große Werkbahn-Kenner, Industriebahn-Fotograf und "Industriebahn-Geschichts-Pionier" Richard Bowen verstorben.

Der aus England stammende Richard Bowen dokumentierte und fotografierte bereits Ende der 1960er Jahre Werkbahnloks in Deutschland, als deutsche Eisenbahnfreunde den letzten DB-Dampfloks nachtrauerten und um Fabrikhöfe und Industriegebiete mit ihren interesanten Werkloks einen großen Bogen schlugen.

Sein beruflicher Weg führte ihn nach Darmstadt, wo er eine neue Heimat fand, die er auch nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben beibehielt.

Zahlreiche Schriften zu den Themen Werkbahn, Industriebahn, Feldbahn und Museumsbahn konnten dank seines reichhaltigen und umfangreichen Archives illustiert werden.

Mehrmalige Treffen mit Richard Bowen in seinem Haus bei Darmstadt und die warme Gastfreundlichkeit von ihm und seiner Frau Pat werden mir unvergessen sein.

Das Mitgefühl von mir und Jens Merte gilt seiner Frau Pat und dem ebenfalls in Deutschland lebenden Sohn und seiner Familie.

Ein großer Kenner der Werkbahnszene in Europa ist von uns gegangen und hinterläßt eine große Lücke.

Martin Schiffmann

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.