Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Werkbahn-Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael Kelter

Spielplatzlok im Kölner Zoo

Startbeitrag von Michael Kelter am 28.06.2009 17:56

Hallo!

Im Kölner Zoo stand früher wohl Deutschlands beliebteste Spielzeuglok. Es handelte sich um die preußische T3 "89 7462", die letzte erhaltene preußische T 3 mit verstärktem Rahmen. Nach der Außerdienststellung im Jahre 1959 wurde sie von der Bundesbahn dem Kölner Zoo geschenkt und diente dort knapp 40 Jahre vielen tausenden Kindern als Klettergerät. Im Jahre 1999 musste die Lok wegen angeblich neuer EU-Bestimmungen für Spielplatzgeräte weichen. Die Lok befindet sich seit dem in der Außenstelle Koblenz des DB Museums. Auch ich bin als Kind schon öfters auf dieser Lok herumgeklettert. Jetzt möchte eine Initiative von Männer, die die Lok auch aus ihrer Kindheit kennen, diese wieder im Kölner Zoo aufstellen. Da die Lok ja im Museum in Koblenz steht und dort in 6000 Stunden aufgearbeitet wurde [www.dbmuseum-koblenz.de] hat man sich einen Ersatz in der Form einer ähnliche ehemalige Werkbahndampflok ausgesucht:

Hanomag 8297/1917 Cn2t, neu an Buderus AG, Werk Wetzlar Nummer "IV" -> 1967 privat Remagen (betriebsfähig) -> 1974 DME Darmstadt -> 1977 Denkmal Dorient Ferienpark Daun, Im Grafenwald, 54450 Daun-Gemünden, Denkmal vor dem Eingang der Anlage. [www.rail.lu]

Hier ein Zeitungsartikel zur neuen Spielplatzlok. Gelten die EU Regeln zu Spielplatzloks denn nicht mehr?

[www.express.de]



MFG: Michael Kelter

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.