Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Werkbahn-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael Kelter, Martin Schiffmann

Zuckerindustrie

Startbeitrag von Martin Schiffmann am 05.12.2006 17:09

Die Reform der Zucker-Subventionen innerhalb der EU führt zu ersten Opfern im Rheinland. Bei einem Besuch der Zufa in Jülich erfuhr ich heute folgendes:

Die Zuckerfabrik (Zufa )Jülich AG,die die Handelsmarke "Westzucker" führt und bisher in der Hand der rheinischen Landwirte als Aktionäre lag, befindet sich nun mehrheitlich im Besitz der Zuckerdynastie Pfeifer & Langen aus Köln, die eh den Rest der rheinischen Zuckerfabriken besitzen.
Die Zufa Jülich ist derzeit die größte und modernste Zufa im Rheinland und kann täglich miitlerweile 13.000 Zuckerrüben verarbeiten.
In 2008 wird die Zufa komplett in die Händer von Pfeifer und Langen übergehen und entsprechend umgetauft.
Das Werk wird in Zukunft das Hauptwerk im Rheinland werden. Eine Anlieferung der Rübe auf der Schiene wird für die Zukunft nicht mehr ausgeschlossen, zumal auch immer mehr holländische Rüben als Grenzgänger den weg nach Jülich nehmen, da nur noch in Nordholland (Nord-NL) in oder bei Groningen eine Zufa existiert.

B ei soviel Freude in Jülich liegt aber die Trauer gleich um die Ecke: Die Zufa in Elsdorf (b. Düren) hat in der Kampagne 2006/2007 ihre letzte Saison und wird dann definitiv stillgelegt.
Als nächster Todeskandidat wird die Zufa in Kalkar (Kreis Kleve-Niederrhein) gehandelt, deren Kapazität (obwohl erst Mitte der 1970er Jahre auf der grünen Wiese errichtet) gegenüber Jülich wesentlich geringer ist und über keinen Gleisanschluß verfügt und auch niemals haben könnte-ehem. Bahnstrecke in 5 km Entfernung ,stillgelegt und tlw. abgebaut.
Weiterer Pluspunkt für Jülich ist das neue braunkohle-gefeuerte Werkskraftwerk, dass unabhängig von Öl- und Gaspreisspekulationen arbeitet und per Schiene beliefert wird.

Weitere Todekandidaten in Deutschland sind bei der Südzucker in Süddeutschland zu erwarten.

Antworten:

Hallo Martin,

das die Zufa Jülich von Pfeiffer & Langen übernommen worden ist nicht neu. Übernahmeversuche liefen schon seit vielen Jahren. Pfeiffer & Langen hat auch in der ex DDR und in Polen viele Zufa´s übernommen. Die meisten wurden stillgelegt. Ein Freund von mir sitzt in der Chefetage bei Pfeiffer & Langen. Dort gibt es durchaus Überlegungen, je nachdem wie sich der Preis und Produktion des Zuckers nach der EG Reform entwickelt in fernerer Zukunft die ganze Produktion nach Brasilien zu verlagern und dort eigene Werke zu errichten.

von Michael Kelter - am 05.12.2006 22:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.