Courage-T4D "Happy End"

Startbeitrag von DAvE! am 18.10.2004 14:11

Hallo,

auf den Internetseiten der LVB, ist etwas zum versteigerten Courage-T4D zu lesen ...

Für den Tatra-Triebwagen Nr.1897 Typ T4D (Courage-Bahn) ist es ein filmreifes Happy End. Die zunächst über eBay an einen Käufer in Geldnöten versteigerte Straßenbahn bekommt nun in Filmstudios in Babelsberg neue Aufgaben. Ein glückliches Ende ist es auch für die beiden Vereine, denen die Leipziger Verkehrsbetriebe den Erlös des Verkaufs zukommen lassen. Und mit 5 000 Euro ist es sogar etwas mehr als zunächst bei der Versteigerung zusammengekommen war.

Im Juni dieses Jahres hatten die LVB auf dem Online-Marktplatz eBay die Versteigerung der Courage-Bahn gestartet. Ziel war, bei der Auktion möglichst viel Geld zusammenzubekommen, das zwei sozial engagierten Vereinen aus Leipzig zugute kommen sollte. Ziel war es auch, mit dieser Aktion weltweit auf Unternehmen und den Neubau von Straßenbahnen in Leipzig aufmerksam zu machen.

Der Straßenkinder e.V. und der Verein „Leipzig. Courage zeigen" erhalten nunmehr jeweils 2 500 Euro, die beide dringend gebrauchen und gut nutzen können. Der Straßenkinder e.V. kümmert sich um Straßenkinder in Leipzig und bietet ihnen Hilfe und Betreuung an. Der Verein „Leipzig. Courage zeigen" engagiert sich gegen Gewalt, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Wilhelm Georg Hanss, Vorsitzender der LVB-Geschäftsführung dazu: „Wir freuen uns, gerade diese beiden Vereine in Leipzig zu unterstützen mit diesem nicht unbeträchtlichen Betrag. Wer hätte diese Summe für möglich gehalten, als wir diese Aktion in Gang setzten? Und wer hätte gedacht, dass es gerade diese beiden Vereine sind, die unserer Unterstützung jetzt so dringend bedürfen? Der Straßenkinder-Verein sucht gerade ein neues Domizil, weil die Unterkunft einem Brandanschlag zum Opfer fiel.

Rechtsradikalem Gedankengut etwas Vernünftiges entgegenzusetzen, das ist Ziel des Courage-Vereines. Nach den Wahlen zum Sächsischen Landtag hat dieses Thema und der Verein, wie wir wissen, eine besondere Aufmerksamkeit verdient."

„Die Resonanz auf die Tram-Versteigerung war enorm, von weltweit meldeten sich Interessenten an der Tatra-Bahn und Interessenten, die mehr über die Leipziger Verkehrsbetriebe wissen wollten. So konnte zu guter Letzt auch ein Käufer gefunden werden." so Peter Nebe, LVB-Marketingchef und fügt hinzu: „Die eBay-Auktion der LVB war die erste ihrer Art in der Welt. Jetzt gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Nachahmern."

Für 5 000 Euro kauft die Studio Babelsberg Motion Pictures GmbH die Tatra-Bahn. Nebe: „Ein richtiges Happy End für die Courage-Bahn: Bei den Filmstudios in Babelsberg wird die Leipziger Straßenbahn nun ganz neue Aufgaben bekommen und vielleicht auch mal eine Hauptrolle spielen."

Quelle: [www.LVB.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.