Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oliver W., Jörg L.E., DAvE!, DavidLE

Überraschender Kurswechsel

Startbeitrag von DavidLE am 10.11.2004 11:18

Automaten in Bus und Bahn nehmen künftig auch Bargeld


Überraschender Kurswechsel bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB): Nachdem das Unternehmen sich erst jahrelang gesträubt hat, schafft es jetzt doch mobile Ticketautomaten an, die Bargeld akzeptieren. Insgesamt 371 solcher Geräte sollen ab März in Straßenbahnen und Bussen installiert werden.

"Jetzt habt ihr es geschafft", sagte LVB-Chef Wilhelm Georg Hanss gestern zu Journalisten, als er im Zeitungsladen auf dem Augustusplatz neue Pläne vorstellte. Vor allem wegen der vielen kritischen Veröffentlichungen in der LVZ hätten sich die LVB entschlossen, die vorhandenen Automaten aufzurüsten. Gleichzeitig räumte Hanss allerdings auch ein, dass die Fahrgäste die alten Geräte nicht angenommen haben. "Sie wurden zu wenig genutzt", sagte der Geschäftsführer. "Als wir sie vor drei Jahren angeschafft haben, versicherten uns Kreditinstitute, dass der Geldkarte die Zukunft gehört. Deshalb haben wir die Geräte damals nur dafür ausgelegt. Doch die Entwicklung ist anders verlaufen, als es die Forschungsabteilungen der Banken prophezeit haben."

In der Tat: Kaum ein Fahrgast lädt heute in seiner Bankfiliale virtuelles Geld auf den Chip seiner Geldkarte, um damit im Nahverkehr zu bezahlen. Viele fürchten sich, die Plastikkarte zu zücken, weil sie Angst vor Diebstählen haben. Auch Touristen sind gewöhnt, dass sie in Bussen und Bahnen jederzeit mit Bargeld zahlen können.

Jetzt wird die alte Technik in die neuen Automaten eingebaut und durch Bargeld-Einschübe ergänzt. Dadurch werden die Geräte deutlich größer als bislang. "Sie funktionieren genauso - neben dem Schlitz für die Geldkarte haben sie aber noch einen für Münzen", sagte LVB-Vertriebschef Holger Klemens.

Die Umrüstung wird über drei Jahre gestreckt. "2005 schaffen wir 122 Geräte an und statten damit vorrangig unsere Niederflur-Straßenbahnen und einige Tatra-Züge aus", so Klemens. "Im Jahr darauf werden 167 Automaten installiert, und 2007 bekommen unsere Busse die neue Technik." Natürlich würden auch alle Neufahrzeuge gleich mit Bargeld-Geräten ausgestattet.

Die Kosten werden mit 7,5 Millionen Euro beziffert. "Diese Summe gehört zu einem Investitionspaket von insgesamt 13,5 Millionen Euro, mit dem wir bis zum Jahr 2012 unsere Vertriebswege optimieren wollen", sagte Hanss. Die LVB müssten davon knapp 7 Millionen Euro selbst aufbringen - der Rest stehe als Fördermittel bereit.

Im März will das Unternehmen auch einen Online-Shop eröffnen. Computerbesitzer können sich dann unter www.lvb.de eine Vielzahl von Fahrscheinen als "eTickets" kaufen und gleich selber ausdrucken. Dies gilt ebenfalls für Veranstaltungskarten, die eine Mitbenutzung öffentlicher Verkehrsmittel beinhalten. Bezahlt wird per Kreditkarte oder Lastschriftverfahren.

Quelle LVZ

Mit freundlichen Grüßen DAvEl

Antworten:

...schon mal unter Aktuelles geschaut?

Hallo,

zum wiederholten Mal frage ich dich hiermit, ob du schon unter "aktuelles" geschaut hast?

Denn dort habe ich heute schon ein paar wichtige Fakten geschrieben und nicht gleich den ganzen LVZ Text kopiert.

Solche News sind unter "Aktuelles" besser aufgehoben als wie hier im Forum, denn hier gehen sie zu schnell unter.

MfG
Oliver

von Oliver W. - am 10.11.2004 12:20

Re: ich glaube nicht ;)

Hi,

tut mir ja leid Oliver und die anderen, aber ich wars nicht - und habe auch keine Lust irgendetwas zu kopieren, erstmal is meine Name: D A v E ! bei den anderen: D A v E I

von DAvE! - am 10.11.2004 12:27

...wer will hier Unruhe stiften?

Hallo,

der von Ihnen gewählte Usernamen führt unfreiwillig zu Unklarheiten und Verwechslungen hier im Forum.

Da sie auch noch in ähnlicher Art und Weise wie User "DAvE!" schreiben, möchte ich sie hiermit fragen was dies soll?

Möchten Sie mit ihren Posting hier Unruhe stiften?

Zumahl sie eine Emailadresse angeben, die bis auf die Endung des Anbieters die selbe wie von User "DAvE!" ist.

"DAvE!" glaube ich auch, das er nicht unter 2 registrierten Usernamen hier etwas schreiben möchte (er hat es mir auch so per email geschrieben)

Daher die Frage an DAvE|, was soll das?

MfG
Oliver Wadewitz
-freier Mitarbeiter bei L-NV-


von Oliver W. - am 10.11.2004 12:57

Re: ...wer will hier Unruhe stiften?

Um mal zurück zum Kern des Topics zu kommen.

KLASSE SACHE der LVB !!!

Somit gibts für Schwarzfahrer keine Ausrede mehr. Und um mal die LVB in Schutz zu nehmen.Fehler darf jeder mal machen,wenn er daraus lernt.



von Jörg L.E. - am 10.11.2004 16:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.