Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jörg L.E., carsten L.E., Sven F., Seb. Naumann, _nobody_, 1418, Leipzig-Connewitzer, Tony L., vj0005

RE 50 Halt in Engelsdorf

Startbeitrag von Jörg L.E. am 27.12.2005 18:47

Mal ne Frage obwohl dieser Halt nun schon ein paar Tage alt ist.Wieso wurde der Halt des RE 50 in Engelsdorf statt in Paunsdorf eingerichtet ? In Paunsdorf hätte man bequem in die Züge Richtung Geithain umsteigen können.In Engelsdorf sehe ich leider keine Alternative dazu.Wird das mit dem umliegende Attraktivität(Einkaufen,Wohngebiet,ÖPNV-Anschluß) begründet?
Danke schon mal im Vorraus.

P.S. Weil ich gerade beim digitalisieren alter Videobänder bin.Wann wurden denn die Führerstandsfahrten(im Leipzig-TV nachts) aufgenommen.Ich tippe mal stark auf auf den Zeitraum zwischen 27.05.02 - Anfang August.Mein Tipp: Juni 2002.Die 10 fuhr ja schon den Umweg über die R.-Lehmann-Straße(wegen Bauarbeiten in der Arno-Nitzsche-Straße m.E.).Ist aber interessant so etwas(dank der Radio Leipzig-Untermalung) zu haben wie die Wettervorhersage an dem Sonntag vor der Elbe-Hochwasser -Woche im August 2002.

Antworten:

Re: RE 50 Halt in L-Engelsdorf

@ Jörg:

Wenn ich mich nicht irre lag die Begründung in der starken Nachfrage
und besseren Anbindung zum Paunsdorf-Center. Schließlich ist die
Fahrzeit zwischen L-Hauptbahnhof und Leipzig-Engelsdorf mit dem
Zug um einiges kürzer als mit der Straßenbahn. Borsdorf bietet sich
als Umsteigepunkt von und zur RB Richtung Brandis/Grimma/Döbeln.

MFG Sven

von Sven F. - am 27.12.2005 20:41

Halt in Engelsdorf

Wie fast immer gibt es zwei Seiten der Medaille beim RE 5 "Saxonia"

Die Halte in Borsdorf und Engelsdorf mögen für sich gesehen sicher eine Berechtigung haben, für alle anderen Fahrgäste ist der Anschluss an die ICE gen München futsch. Die Auskunft schickt die Reisenden daher per ICE über Fulda (!) nach Süden, was zwar immer noch schneller aber auch satt teurer ist. Wer hier so clever war, um unbemerkt abzuzocken, wer weiß...

Der Borsdorfer Halt macht aufgrund Anschluss nach Grimma mehr Sinn. Für die Engeldorfer tritt ja nicht mal eine Verbesserung ein, denn für den neuen Halt des RE fallen die Halte der Verstärker S-Bahnen weg. Damit der Frust auch richtig perfekt sitzt, steht der Fahrplan im aktuellen MDV-Ergänzungsfahrplan nicht drin. Verbund lässt grüßen.

Angesichts der komplexen Fahrplangerüste sollte der Engelsdorfer Halt wieder entfallen, dafür die S11 wieder halten lassen. Ich frage mich nur, warum die eigentlich klaren Produkte so verwässert werden?

von carsten L.E. - am 27.12.2005 23:45

Videobänder

Hallo

Bin auch grade dabei die Führerstandsmitfahrten aufzunehem und einzuspielen. Ist aber die Hintergrundmusik nicht aktuell? Oder hast du das zu der Zeit damals aufgenommen?
Die Zeit haut auch so ungefähr hin. Ich hab auch schon überlegt und da komme ich auch auf die Zeit. Nächstes Jahr soll es neue Aufnahmen geben.

MfG Tony

von Tony L. - am 28.12.2005 07:49

Re: Videobänder

Zitat

Nächstes Jahr soll es neue Aufnahmen geben.


Ich wußte doch gleich daß es eine gute Entscheidung ist nächstes Jahr wieder zurück nach Leipzig zu ziehen. :D

Ich habe die Videos alle im Spätsommer/Herbst 2002 aufgenommen.Mir fehlen leider nur die Linien 1 und 11.Vorteil der ersten Ausstrahlungen war noch das Ausbleiben der nervigen LVB-Quizeinspieler.
Wurde aber schon kurz darauf mit reingenommen.Im selben Zeitraum kamen dann auch die Videos zum käuflichen Erwerb raus.Hat da einer Lunte gerochen :confused:



von Jörg L.E. - am 28.12.2005 10:47

DB und ihre Zugprodukte

Zitat

Ich frage mich nur, warum die eigentlich klaren Produkte so verwässert werden?


Das beste Beispiel sind für mich die RE-Linien in Berlin-Brandenburg.Auf`m Papier schnelle RegionalExpress-Linien, in Wahrheit modernisierte RegionalBahnen.Für mich wird ein RE nie ein RE wenn er an jedem Kuhkaff hält.

Genauso war es damals mit dem RE Leipzig-Dresden.

Vergleich aus der Eisenbahnerbibel(in dem Fall bin ich gläubig),auch bekannt unter DB-Kursbuch:

1999: RE Leipzig-Dresden
Fahrtzeit: 1 h 27 min
6 Haltepunkte(Anfangshaltestelle nicht mitgerechnet)

2006 RE Leipzig-Dresden
Fahrtzeit: 1 h 42 min
17 Haltepunkte !!!(auch hier Anfangshaltestelle nicht mitgerechnet)

Zwischendurch wurde auch die Strecke auf Vordermann gebracht.Der RE von 1999 würde heute noch etwas schneller unterwegs sein.Da frage ich mich wozu gibt`s eigentlich noch die RB`s.
Bin nur mal gespannt wann der ICE nach Brandis fährt.Der ist bestimmt nicht schneller.Aber die DB könnte ein Aufschlag verlangen.Clever oder ?



von Jörg L.E. - am 28.12.2005 11:06

Re: DB und ihre Zugprodukte

Die zusätzlichen Halte (trotz der eingetretenen Reisezeitverlängerung) sehe ich nicht so sehr als problematisch an. Eine echte Konkurrenz zum Fernverkehr ist der RE ohnehin nicht und sollte es auch nicht sein. Er ist nun mal ein "Nahverkehrs-"Produkt und wird auch als solches finanziert.

Die neue Umsteigemöglichkeit in Borsdorf bzw. auch die relative direkte und schnelle Anbindung des PC kann sich doch auch positiv auf die Nachfrage auswirken. Eigentlich wurde ja auch nur mal ein gewisser "Ausgleich" hergestellt, was die Halte des RE50 auf Dresdner bzw. Leipziger Gebiet betrifft ...

Grüße aus Connewitz

von Leipzig-Connewitzer - am 28.12.2005 17:23

ICE nach Brandis

Hallo!

Da fahren dann Ferkeltaxis (BR 772) im ICE-Lack :D - wie die weißen 612er...

Oder ein 642er als ICE-Sprinter...

MfG
Vincent

von vj0005 - am 28.12.2005 18:36

Re: DB und ihre Zugprodukte

Hallo...

die heutigen RE's verdienen dort,wo sie als langsamstes Produkt im "Nah"verkehr die Alleinherrschaft haben, einfach ihren Namen nicht. Und wann nutzt DB-Regio eigentlich auf der Relation L-RIE-DD den Vorteil des Streckenausbaus? Es gab zwar in den letzten Jahren schon einige Ausbildungswellen (Strecken Leipzig-Dresden und Leipzig-Zwickau) auf den schnellen BR 145/146, aber in den Einsatzbestand hat sich trotz einiger Vorankündigungen in Sachsen noch keine dieser Loks verirrt... Also schleichen wir weiter mit 120 Sachen und Halt an jeder Milchkanne in die Landerhauptstadt!

MfG Uwe

von 1418 - am 01.01.2006 04:41

Re: RE 50 Halt in L-Engelsdorf

@ Carsten:

Der Fahrplan des RE 50 ist in den MDV-Ergänzungsheften für den Muldentalkreis
sowie für die Landkreise Döbeln und Torgau-Oschatz enthalten. Allerdings sind
die Abfahrtszeiten der beiden neuen Haltepunkte nicht drin.

MFG Sven

von Sven F. - am 02.01.2006 07:02

Re: RE 50 Halt in L-Engelsdorf

Hallo,

@ Sven:
Stimmt, in der KBS-Spalte 500 sind im Fahrplanergänzungsheft Muldentalkreis die Halte Engelsdorf und Borsdorf nicht enthalten. Aber schau mal zur KBS 503, da hält plötzlich ein RE in Engelsdorf und Borsdorf.

Ist halt alles schon sehr komisch ... :rolleyes:

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 02.01.2006 07:50

Re: RE 50 Halt in L-Engelsdorf

@ Sebastian:

Ja, Du hast Recht, zumal die Bahn auch mal zur Vereinheitlichung den Haltepunkt
"Engelsdorf" in "Leipzig-Engelsdorf" umbenennen müsste. Dies ist nämlich der
einzige Halt im Leipziger Stadtgebiet (neben "Engelsdorf-Werkstätten") ohne
das "Leipzig" voran.

MFG Sven

von Sven F. - am 02.01.2006 08:49

Re: DB und ihre Zugprodukte

Die Leute aus den Milchkannen wollen eben auch in die großen Zentren fahren. Guck dir mal den neu gebauten Halt Nünchritz an....

Wenn du nicht ständig zwischenhalten willst, dann nimm den ebenfalls stündlichen ICE, der ist für P2P-Verbindungen gedacht.

Wohl wissend um die Ticketpreise!

mfg

von carsten L.E. - am 02.01.2006 13:52

Re: RE 50 Halt in L-Engelsdorf

Das habe ich mir inzwischen auch schon gedacht, aber wer sich das beim MDV ausgedacht hat, weiß einfach überhaupt nichts von den wirklichen Bedürfnissen! Inzwischen ist das die Ergänzung zur Ergänzung, was angesichts der Baustellen kein Problem wäre, wenn ALLE Änderungen in EINEM Heft zu finden sind. Soll ich raten, wo ich Infos bekomme? Oder dann dich nicht, weil z.B. im Mobiturm das Hallesche Heft gar nicht erhältlich ist? Tolle Blamage, und dass kurz vor der WM.

Der völlig zersplitterte Fahrplanwechsel ist beim MDV ohnehin das peinlichste was es gibt! Selbst das DB AG Preissystem hat da mehr Logik!

von carsten L.E. - am 02.01.2006 13:56
Hallo,

@ carsten L.E.: Der "völlig zersplitterte Fahrplanwechsel" ist keiner. Klar, es wäre besser, wenn alle gleichzeitig wechseln würden, aber das geht nicht. Ich glaube kaum, dass die Führenden von HAVAG und LVB sich auf einen Fahrplanwechsel im Dezember einlassen würden, der nicht den Verkehrsbedürfnissen entspricht. Und die kleinen Unternehmen haben andere Bedürfnisse, da richtet sich der Fahrplanwechsel nach den Sommerferien, weil dort die Schüler der Hauptpersonenkreis sind.

Und mal im Ernst, der Fahrplanwechsel bei der Bahn im Dezember im quasi-Weihnachtsverkehr zu machen, ist auch nicht gerade der große Wurf. Die brauchen nämlich mindestens einen Monat zum Üben des neuen Fahrplanes... Es wäre besser, der Fahrplanwechsel wäre im Oktober...

Und in anderen Verbünden gibt es auch unterschiedliche Fahrplanwechsel... Guck Dir mal den VRR an.

Was den Halt der Verstärker-S-Bahn anbelangt kann man im Kursbuch gut sehen, dass der schnelle Zug die S-Bahn scheucht. Da macht es keinen Sinn, die S-Bahn dann in Borsdorf an die Seite zu stellen und den ICE durchfahren zu lassen... Und für mich stellt sich der Wegfall der Zwischenhalte einen guten Kompromiss dar, zumal ab Borsdorf die RB verkehrt und Du dort umsteigen kannst. Bei dem Ausbau der Strecke sind wohl einige Fehler gemacht worden. Sonst wäre ein Halbstundentakt (im reinen 30 Minuten-Takt) für die S-Bahn möglich.

@ Jörg L.E.: Es ist ein Regionalexpress, die Betonung liegt auf REGION. Wenn Du schnell von Dresden nach Leipzig willst, fahr mit dem ICE. Und was die Anschlüsse Richtung München anbelangt, ich kann schon verstehen, dass sich dort der Nahverkehr nicht unbedingt nach richten muss. Nahverkehr ist per Definition der Bereich bis 50 km... Und Dresden liegt bekanntlich weiter entfernt, oder ist Leipzig Vorort von Dresden und ich habe was verpasst?! Wenn der Fernverkehr meint, er müsse einen Zubringer haben, dann kann er ihn gerne fahren lassen.

Gruß

nobody

von _nobody_ - am 06.01.2006 09:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.