Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jörg L.E., carsten L.E., DAvE LE

Tipp..CityTunnelLeipzig-Führungen

Startbeitrag von DAvE LE am 14.01.2006 08:39

moin ..

Auf dem Programm stehen der Besuch der verschiedenen Tunnel-Baustellen, umfassende Erläuterungen zur Vergangenheit und zur Realisierung des Projektes sowie am Ende ein Besuch des Bayerischen Bahnhofs. Die Gästeführerin verfügt als Architektin über umfassendes Hintergrundwissen und veranschaulicht mit viel Bildmaterial den Jahrhundertbau. Dafür kann Sie auf Material der projektleitenden Unternehmen DEGES und DB Projektbau zurückgreifen. Die zweistündigen Touren starten am Samstag jeweils um 10 Uhr ab dem LVB Mobilitätszentrum (Willy-Brandt-Platz).

Wo der City-Tunnel seinen Anfang nimmt
Die Führung folgt der zukünftigen Tunnel-Trasse. Der erste Programmpunkt ist der Hauptbahnhof. Die Geschichte des City-Tunnels ist unmittelbar mit dem gewaltigen Verkehrsgebäude verknüpft. Der erste Versuch zum Tunnelbau wurde bereits 1913 bis 1914 unternommen und endete aus Geldmangel nach 710 Metern als Tunnelstumpf. Weiterhin wird erläutert, wie die Tunnelröhren in das Bahnhofsgebäude integriert werden.

Die erste „U-Bahn-Station“
Weiter geht es in Richtung Markt. In Abstimmung mit den umliegenden Baustellen finden hier seit Februar 2005 Tiefbauarbeiten statt. Die Gästeführerin erklärt die aktuellen Baumaßnahmen. Anhand von Projektplänen und Bildmaterial wird ein Vorgeschmack auf die erste Leipziger „U-Bahn-Station“ geliefert.

Durch die Innenstadt geht’s nur unterirdisch
Immer entlang der zukünftigen Tunnel-Trasse erreicht die Führung den Wilhelm-Leuschner-Platz. Im Mittelpunkt steht hier die Bauweise der Tunnelröhren und die zweite Innenstadt-Station. Durch die dichte Bebauung muss auf die unterirdische Schildvortriebstechnik zurückgegriffen werden. Diese wird ebenso erläutert, wie der Siegerentwurf für die künftige Station. Später soll diese durch große beleuchtete Glasflächen markant in Szene gesetzt werden.

Der letzte Programmpunkt gilt dem Bayerische Bahnhof. Hier sind die vorbereitenden Arbeiten schon weit gediehen. Die Station wird in offener Bauweise und nach dem Entwurf des Dresdner Architekten Prof. Kulka umgesetzt. Weiterhin wird die Bedeutung des City-Tunnels für den S-Bahn-Verkehr und darüber hinaus für die Vernetzung der Leipziger Innenstadt mit der Region deutlich gemacht. Die Führung endet bei einem Getränk im „Gasthaus und Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof“, wo letzte Fragen beantwortet werden.

Quelle: www.CityTunnelLeipzig.de

nächsten Termine: 14.01.2006, 10:00 Uhr 21.01.2006, 10:00 Uhr 28.01.2006, 10:00 Uhr
04.02.2006, 10:00 Uhr 11.02.2006, 10:00 Uhr 18.02.2006, 10:00 Uhr
25.02.2006, 10:00 Uhr 04.03.2006, 10:00 Uhr 11.03.2006, 10:00 Uhr 25.03.2006, 10:00 Uhr

Ticket unter www.treffpunkt-leipzig.com

Antworten:

Nichts gegen die "Stadtführerin", aber technisches Wissen oder gar Baudetails darf man nicht zuhauf erwarten

nichts für ungut....

von carsten L.E. - am 15.01.2006 10:19
Im Wartessal im Hauptbahnhof sind zur Zeit kleine Aussteller zum Thema Hauptbahnhof zu sehen.
Wenn man rein kommt gleich links.Lohnt sich aber nur wenn man gerade in der Nähe ist.



von Jörg L.E. - am 15.01.2006 14:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.