Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
FraTo, carsten L.E., 1418, Lutz G., Seb. Naumann, TLpz, vj0005

(S 1) Wo wir gerade...

Startbeitrag von FraTo am 16.01.2006 10:54

...bei der S 1 sind: Hat die Verlangerung von Grünau nach Markranstädt (taucht wie der Fliegende Holländer immer mal wieder auf) noch eine realistische Chance auf Verwirklichung. Nicht heute oder morgen, aber hält man wenigstens die Trasse frei?
FTB

Antworten:

Zitat

aber hält man wenigstens die Trasse frei


Trasse freihalten? Die müßte doch erstmal geschaffen werden!

von TLpz - am 16.01.2006 11:08
Meinte vielleicht auch mehr, daß man die infrage kommende Trasse auch in Zukunft nicht bebaut.
Vorleistung ist vielleicht schon das Ausziehgleis in Grünau.
FTB

von FraTo - am 16.01.2006 11:43
Was soll da auch stehen? ;) Und das ist wahrscheinlich auch der entscheidende Grund dafür, dass es da noch keine Strecke gibt...

von vj0005 - am 16.01.2006 15:20
Hallo,

in der Betriebspause werde auf den Gleisen hinter den Bahnsteigen des Bf. Leipzig-Miltitzer Allee einige Züge zu ihrer wohlverdienten längeren Pause hinterstellt.

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 16.01.2006 19:38
Hallo,

Trasse ist nicht gleich Planum! Eine freizuhaltende Trasse kann auch über Stock und Stein gehen, sie ist nicht viel mehr als eine gedachte Luftlinie.
In den 90ern, erste Hälfte, gab es bereits schon mal eine Veränderungssperre auf der m.W. noch immer freizuhaltenden Trasse, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. ??, welches ich jetzt nicht extra raussuche. Ob diese noch gilt, weiß ich nicht, überhaupt, ob derartiges nach einer gewissen Zeit wieder verfällt, wenn keine Baumaßnahmen oder andersweitig verlängernde Maßnahmen ergriffen werden.
@carstenL.E.: Gibt es da Fristen, die einzuhalten sind? Müßtest Du doch wissen.

An eine reale Umsetzung des Projektes ist derzeit wohl ohnehin nicht zu denken. Ich kenne zumindest keine aktuelle Planung mehr, welche die Strecke beinhaltet. Die beiden Gleisstümpfe in LMIA waren selbstverständlich bereits Vorleistung für die schon zu DDR-Zeiten geplante Verbindung. Damals scheiterte das Ganze vor allem an fehlenden Tiefbau- und Brückenbaukapazitäten - Berlin war wichtiger ...

MfG Lutz

von Lutz G. - am 16.01.2006 23:26

FNP

Hallo

Die Fristen kenne ich nicht. Eine Trassenfreihaltung wird im Flächennutzungsplan vernankert und wer sich mal ins Neue Rathaus bemühlt kann sich die auch angucken / kaufen. (Zi. 499). Wenn ich mich recht entsinne ist die Trasse noch als Trassenfreihaltung drin. Damit weiß jeder Gundstückseigentümer, dass ein Überbauen an dieser Stelle nicht genehmigt wird. Mehr ist es nicht, aber besser als hinter nirgends mehr durch zu kommen. Für die Tram gibt es das auch, wenngleich an unsinnigen Stellen (Verlängerung Tram 4 nach Lindenthal --> hat da mal jemand die Fahrzeit zum Hbf ausgerechnet?)

mfg

von carsten L.E. - am 17.01.2006 19:32
Hallo...
genau gesagt einer in der Nacht. Lediglich zur Inbetriebnahme des ESTW Lpz.-Hbf-Westseite (mit Totalsperrung des Hbf) im September 2004 wurde (in jüngerer Vergangenheit) in der Miltitzer Allee mehr abgestellt - sogar eine IC-Garnitur...
Zu Zeiten der Wald(-S-)bahn wurden deren Verstärkerzüge bzw. -Triebwagen vormittags auch teilweise in Grünau geparkt.
MfG Uwe

von 1418 - am 29.01.2006 01:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.