Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
vj0005, Ronny Kraus, Tobias Walter, Tony L., Sven F.

Bremsprobleme bei NB4

Startbeitrag von Sven F. am 24.01.2006 06:39

Die Bremsprobleme der NB4 scheinen noch immer nicht beseitigt worden sein.
So ruckelt es bei einigen NB4 gerade im Haltestellenbereich oder vor Ampeln enorm.
Diesen Ärger scheinen wohl die LVB jetzt auf sich ergehen zu lassen?

MFG Sven

Antworten:

Das ruckeln dürften die zahlreichen Flachstellen in den Rädern sein, die das Personal der LVB dadurch verursacht, indem es die Strecke schnellstmöglich von defekten Fahrzeugen befreien will, und dabei vergisst, dass eines der Fahrgestelle des NB4 völlig stillsteht...und wenn da der Wagen ne Weile so gezogen wird, nutzen sich die Räder an dieser Stelle besonders ab, was man als Flachstelle bezeichnet (-> die Räder sind dann eckig....)

von vj0005 - am 24.01.2006 17:41
Ich glaube nicht, dass diese schlechten Fahreigenschaften nur auf Flachstellen zurückzuführen sind. Das würde sich auch beim normalen Fahren anders anhören...

von Ronny Kraus - am 24.01.2006 17:50
Hallo

Das ruckeln kommt selten durch Flachstellen. Durch Flachstellen kommt nur das knallen oder das "dum-dum-dum...". Das Ruckeln kommt durch die Bremssoftware der NB4, die schlecht auf die der T4D-M abgestimmt ist. Dadurch kann es passieren, dass der NB4 zu schwach bremst und da auf den Triebwagen "stößt".

MfG Tony

von Tony L. - am 24.01.2006 18:17
Als ruckeln verstehe ich aber ein zur Geschwindigkeit proportionales Rattern der Fahrgestelle, welches man auf Flachstellen zurückführen kann.

Das was hier wahrscheinlich gemeint ist, heißt (sicher nicht nur bei mir...) Rucken.

von vj0005 - am 24.01.2006 18:55
Findest Du die Unterscheidung zwischen Rucken und Ruckeln nicht ein wenig albern? Wenn Du gerne Nietenzähler spielen willst, dann würde ich mal vorschlagen, dass "Ruckeln" die Verniedlichgungsform von "Rucken" ist ;-). Laut Duden ist "Ruckeln" eine Art des "Ruckens", nämlich "ein wenig rucken"...

von Ronny Kraus - am 24.01.2006 19:51
@ Ronny Kraus: Mit dem Dudenzitat geht der 1. Platz des Nietenzählen´s an dich!

-> Nicht ganz ernst gemeint: @ NB4: Wie man auf der HP der LVB ja nach lesen kann, haben die NB4 eine höhere V/ max.
Kein wunder also, das die Beiwagen ihre Triebwagen überholen wollen...

von Tobias Walter - am 24.01.2006 23:40
Na man muss doch der Diskussion etwas Feuer geben, wenns gerade um den großen Unterschied zwischen "Rucken" und "Ruckeln" geht. Es gibt eben noch Leute, die machen sich um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens Gedanken... ;-)

von Ronny Kraus - am 25.01.2006 10:15
Zitat

Es gibt eben noch Leute, die machen sich um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens Gedanken...


Schon wenn du, Ronny, dich mit Sachen wie Straßenbahnen abgibst, hast du fast die Schmerzgrenze der Nebensächlichkeit erreicht...von daher kannst du dich auch ruhig noch auf das Neveau eines Nietenzählers herablassen.

von vj0005 - am 25.01.2006 15:38
Zitat

Schon wenn du, Ronny, dich mit Sachen wie Straßenbahnen abgibst, hast du fast die Schmerzgrenze der Nebensächlichkeit erreicht...von daher kannst du dich auch ruhig noch auf das Neveau eines Nietenzählers herablassen.


Genau. Man muss sich ja in die Leute rein versetzen, um deren Wesen zu verstehen. ;-)

von Ronny Kraus - am 25.01.2006 18:33
Zitat

Genau. Man muss sich ja in die Leute rein versetzen, um deren Wesen zu verstehen.

Na ja, dafür hast du dir doch eine eigene Plattform geschaffen, wenn ich mich recht erinnere...

von vj0005 - am 25.01.2006 20:06
Zitat

Na ja, dafür hast du dir doch eine eigene Plattform geschaffen, wenn ich mich recht erinnere...


?

von Ronny Kraus - am 26.01.2006 10:44
Ooohhh, ach du Schande...

von vj0005 - am 26.01.2006 13:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.