Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Seb. Naumann, Senny, Alex_LE, Jens Heyroth, DAvE LE, vj0005, Gerhard_Schroeder, stoeffel, Jörg L.E., Andreas W., ... und 3 weitere

Expertenchat vom 26januar2006

Startbeitrag von DAvE LE am 26.01.2006 18:03

Hi ..

Thema: LeoLiner & classicXXL - Die neue LVB-Generation :cool:

DAvE LE fragt:
Warum werden einige meiner fragen gelöscht??

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ich glaube, das betraf heute nicht nur Sie. Wir möchten uns für die technischen Pannen heute entschuldigen und versichern Ihnen, dass unsere Fahrzeuge zuverlässiger funktionieren als der Chat. Trotzdem freuen wir uns, Sie auch beim nächsten Chat wieder so zahlreich begrüßen zu dürfen. (Heute hatten wir übrigens Teilnehmerrekord.) Das nächste Mal chatten wir Ende April, genauer Termin sowie Thema werden noch bekanntgegeben. Allen noch einen schönen Abend!


Hytower fragt:
Warum müssen die Fahrgäste bei einrückenden Linien in die Angerbrücke am Sportforum aussteigen? Konnte eine Schleife nicht erhalten bleiben um bei einem eventuellen Fahrzeugtausch die Fahrgäste wieder einsteigen zu lassen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Das hängt mit der Einfahrtechnologie in den Betriebshof zusammen. Eine reguläre Endstelle setzt eine Wagendurchsicht voraus (damit z. B. keine eingeschlafenen Fahrgäste mit in den Betriebshof genommen werden :-)) und die ist vor der Gleisaufteilung vor der Waschhalle nicht möglich (Behinderung nachfahrender Züge, die dann ihrerseits behindernd auf der Strecke stehen). Die Fahrer sind aber angehalten, bei der Wagendurchsicht am Sportforum Fahrgäste, die bis zur Angerbrücke fahren möchten, zu bitten, in den vorderen Wagen umzusteigen.


Hytower fragt:
Wenn am 20.02 die Teilstrecke Jahnallee eröffnet ( um welche Zeit?) wird, müssen die betroffenen Linien doch bis zum 20.02 Umleitung fahren und nicht bis zum 18.02!

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die Jahnallee wird am 20.2. mit Betriebsbeginn eröffnet. Die Umleitung endet somit am 19.2. mit Betriebsende, allerdings vorerst nur für die Linie 7. Die 3 und 15 fahren noch bis Mai weiter über Westplatz, wenn auch in der Jahnallee schon auf der neuen Trasse. Grund sind die Straßenbauarbeiten in der inneren Jahnallee, die die Durchlassfähigkeit der Bimmel dort einschränken.


Thomas15E fragt:
Kommt nun die linie 13 wieder welche Bahnen fahren da

Wolf-Ekkehard Westphal:
Da wollen wir die Spannung mal noch erhalten:-) Haben Sie "13" gesagt?!?


joe fragt:
Wird weiterhin ein breiterer Gleismittenabstand im Netz verfolgt?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, das Ziel ist der Einsatz von 2,40 Meter breiten Fahrzeugen im Stadtbahnnetz.


Andreas W. fragt:
Zum Tunnel: Und wenn kein Fahrgast drinne sitzt ... :-)

Wolf-Ekkehard Westphal:
Wir wollten vorhin nur kaschieren, dass wir die Antwort auch nicht genau wissen. Ich nehme mal an, dass der Schadwagen mit irgendeinem anderen Fahrzeug rausgezogen oder geschoben wird. Aber eine fachkundige Antwort haben wir im Moment nicht zu bieten.


Andreas W. fragt:
Knappe Kassen ...: Wenn weiterer Stadtbahnausbau, dann also erst mal Linie 15 zu Ende und vielleicht danach Linie 11?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, so sind die Planungen. Der Handlungsdruck ist auf der 15 auf Grund des Gleiszustandes (Bsp. Probstheida) auch höher.


Hytower fragt:
Wird sich im nächster Zeit etwas im Liniennetz verändern?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, beim Fahrplanwechsel am 2. April wird es einige kleinere Änderungen geben. Für Infos ist es aber noch zu früh.


Hytower fragt:
Was hat die LVB in Planung um den Service der Fahrgäste attraktiver zu gestalten?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die Frage ist ein bissel allgemein. Wir tun jedenfalls den ganzen Tag nichts anderes !!!


Harald fragt:
Köönen Sie mir die Antworten auf die Fragen, die nicht zum Technikthema passen, per eMail (Lindner.Leipzig@t-online.de) schicken?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ich würde empfehlen, diese Fragen noch einmal an info@lvb.de zu senden. Durch unseren Serverabsturz ist möglicherweise auch die ein oder andere Frage verloren gegangen.


Thomas15E fragt:
werden abends die xxl- kurse ausgewechselt

Wolf-Ekkehard Westphal:
Auf der Linie 15 ist das nicht vorgesehen, weil kein passender "Tauschpartner" zur Verfügung steht. Wir wollen den Fahrgästen abends nicht unbedingt die alten Tatras der Linie 8 anbieten. Wenn die XXL auch auf der 16 rollen, werden wir sie abends aber in Lößnig gegen die NGT8 der einrückenden Linie 10 austauschen.


Andreas W. fragt:
Da in vergangenen Chats oft auch Linie 90 und zu kurze Busse im Gespräch waren. Wie ist die Auslastung / wie viele Fahrgäste bei der Linie 90?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die 90 befördert im Jahr über 3 Mio. Fahrgäste. Das ist bei den Bussen dritter Platz nach der 60 und 70. Die Auslastung ist strecken- und zeitweise nahe an den für den Alltagsbetrieb vorgegebenen Grenzwerten, mitunter auch darüber, weshalb wir auf einzelnen Kursen in der Frühspitze schon planmäßig Gelenkbus einsetzen. Ebenso an besonderen Einkaufstagen, z. B. in der Vorweihnachtszeit, wenn viele Leute ins P.C. wollen.


Roland1 fragt:
Fahren die Leos gleich auf Linie 7 oder erst auf 15, bis sie mit xxl komplett ist?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Dazu gibt es nioch keine Entscheidung - Wir hatten übrigens soeben ein Serverproblem. Aber der Chat läuft wieder. Bitte nicht weglaufen, es werden noch alle Fragen beantwortet!!!!


Harald fragt:
Zur Linie 68: Ich hatte mir schon früher gewünscht, dass auf den Haltestellen-Fahrplänen der Linie 7 erkennbar ist, welche Bahn an den Bus passt. Ist dieser Wunsch erfüllbar? Weiß wenigstens der Fahrer der Linie 7, ob sein Kurs passt oder nicht? Beim Nichtpassen kann nämlich jemand, der gut zu Fuss ist von der nächsten Haltestelle der 7 sein Ziel ganz gut erreichen!

Wolf-Ekkehard Westphal:
Auf den Aushangfahrplänen der 7 ist sicher nicht der richtige Ort. Das wäre eine ziemliche Informationsfülle. Man denke nur an die 15 Richtung Meusdorf mit zahlreichen Busanschlüssen. Wir gehen den Weg der Anschlusszeilen in der Fahrplantabelle im Leporello.


Moderator:
Auf Wiedersehen beim nächsten Chat!


Moderator:
Danke ebenfalls!


Seven of Nin fragt:
gibt es wieder eine Linie 17(von klein auf meine Lieblingszahl) ?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nein, ist nicht geplant. Wie wär's mal mit einer anderen Lieblingszahl?


Kristine Har fragt:
Noch kurz etwas zu den Leos - sollten die nicht schon seit Dez. 05 fahren? Wird es nun durch denb Verkauf an Kirows etwas schneller gehen? Wenn man für andere Städte Leos mitbauen will, muß man heute eben auch schneller sein, sonst werden das bald andere sein. Im neuen Straßenb.-Magazin kündet man für den nächsten Monat schon den Beitrag über den Einsatz auf der "15" an. Da ist die Zeit sehr kurz

Karsten Kietz:
Vor einem Jahr hat noch fast keiner den Namen LEO im Mund gehabt. Das sollte man sehen. Das ist die tollste Story seit langem.


Hytower fragt:
Wenn Sie allein die Wahl hätten, welche Fahrzeugtypen hätten Sie bevorzugt?

Karsten Kietz:
Die die LVB erworben hat. Ich und eine Menge anderer haben sie ja empfohlen. Ganz einfach die Besten.


SC fragt:
Könnte man nicht sowas ähnliches wie das Türklingeln der Tatras für die Neufahrzeuge nehmen? Das hört man auch und es ist nicht sonervtötend.

Karsten Kietz:
Ja, wir sind dran. Der Signalton muss aber auch ein bischen signalcharakter haben. Die kleine nachtmusik ist ungeeignet.


James fragt:
Wenn man die SL 15 mit Leo´s bestücken würde, würden diese für die 14 Kurse ausreichend sein?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, denn es sind 30 Leos bestellt, die man zu 15 Doppeltraktionen zusammensetzen könnte. Aber die Planungen sehen anders aus.


Alex_LE fragt:
Weshalb hat man in die BEiwagen der T6 Kameras eingebaut und neue Scheiben erhalten, wenn man sie jetzt aussondert. Hätte man hier nicht sparsamer modernisieren können?

Karsten Kietz:
Die T6 haben auch ein ganzes neues Interieur erhalten.


Harald fragt:
Wann gibt es den Fahrplan, der ab April 06 gelten soll eigentlich in gedruckter Form?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Bis 15. Februar liefern wir die Fahrplandaten an den MDV. Die weitere Terminkette ist mir nicht bekannt. Ich nehme mal an, dass das Fahrplanheft und die Leporellos zwei Wochen vorher erhältlich sind.


Kristine Har fragt:
In einer LVZ-Ausgabe sagte Herr Hanns auf eine Anfrage, daß es keine weiteren Linieneinstellungen nach der "18" geben sollte. Zum Seniorentag im Nov. 05 wurde in einem Forum für 2007 die Einstellung der "14" verkündet. Welche Antwort ist nun richtig?? Danke dem Chat-Team für die Beantwortung der heutigen Fragen.

Karsten Kietz:
Das ist keine Einstellung, sondern eine Umlegung auf Busbetrieb.


joe fragt:
Nochmal nachgefragt: Es gibt im Netz der LVB keine Begegnungsverbote mehr?

Karsten Kietz:
Doch. Unser Schienenschleifwagen (der IFTEC) hat 2,40m-Breite und hat Einschränkungen beim Begegnen mit 2,30ern. Im regulären Linienbetrieb gibt es sowas nicht mehr.


Seven of Nin fragt:
Dürfen die kontrolleure quer durch Leipzig fahren oder gibt es eine feste regel?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Da müssen wir passen. Der richtige Experte sitzt nicht mit am Tisch. Sollen wir's mal zum Chatthema machen?


Kristine Har fragt:
Hier mein 2. Teil zur Farbgebung: es geht hier nicht um das Silbergrau an sich, sondern das Erkennen der Vorderfront. Hier müßte unbedingt eine Signalfarbe enthalten sein - das Schwarz beim XXL bewirkt leider das Gegenteil. Gibt es da wirklich keine andere Lösung für die Fahrgäste, die eben nicht mehr so gut sehen können? Wir hatten das auch beim Ex-FGB reichlich diskutiert.....

Karsten Kietz:
Die Erkennbarkeit ist aber gegeben.


Harald fragt:
Wenn schon der Termin Russenstr. unklar ist, wird wohl auch in der Karli (Hohe Str.) auf absehbare Zeit nicht gebaut?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Leider ist es so. Wobei ich davon ausgehe, dass Probstheida im nächsten Jahr zumindest angefangen werden kann. Weiterhin steht der Abschnitt Lützner Straße zwischen Odermann- und Plautstraße in der Prioritätenliste ganz oben.


Andreas W. fragt:
Leoliner: Ich schließe mich dem Lob an!

Karsten Kietz:
DANKE!


Seven of Nin fragt:
wird der werbe spot auch im fernsehen sein?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Das war er schon!! (Pro 7)


DAvE LE fragt:
Die SL3 ist bis 2008 nach Knautkleeberg (von Großzschocher) gesichert, wie geht's dann weiter, wird sie nur noch bis Großzschochi fahren?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die SL3 ist in absehbarer Zeit nicht gefährdet. Der Nahverkehrsplan der Stadt Leipzig, der derzeit überarbeitet wird, sieht den Status als "Untersuchungsstrecke für Umstellung auf Busbetrieb" für Knautkleeberg nicht mehr vor. Es gibt sogar Planungen, das jetzige Gleisdreieck im Rahmen einer Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes durch eine neue Schleife zu ersetzen. Im günstigen Fall kann dies schon im Jahre 2007 geschehen.


Hytower fragt:
Konnte der Fahrgastbeirat bei der Auswahl der Fahrzeuge mitbestimmen?

Karsten Kietz:
Ja im kleinen Umfang sind die dabei.


Kristine Har fragt:
Heute geht es ja um die neuen Fahrzeuggenerationen - ich hab da wieder mal etwas zu der Farbgebung. Viele Leute beschweren sich (z.B. in der LVZ), dass sie die Neuen abends und bei Gegenlicht nicht erkennen können. Aber die LVB schalten auf stur und rüsten nun noch die NGT8 auf Silber um. Geht hier Design vor Sicherheit??!!

Karsten Kietz:
Jede ästhetische Entscheidung hat sein SUBJEKTIVES Für und Wieder. Sie können sicher sein, dass wenn hier wirklich ein Sicherheitsproblem vorliegen würde, es so nicht umgesetzt werden würde. Dafür gibt es jede Menge "Sichereitswächter" und Berge von Vorschriften.


joe fragt:
Guten Abend! Wie schaut es mit der Profilfreiheit mit den "Neuen" im Streckennetz aus.

Karsten Kietz:
Bei uns fährt kein Fahrzeug mit fehlender Profilfreiheit. Das würde nie die Einsatzgenehmigung, schon der TAB nicht, erhalten.


hansi fragt:
Mal etwas nicht zum Leoliner,wer hat denn die idiotische Bahnsteigüberdachung am HbF entworfen? Darunter gibt es bei Regen kein trockenes Fleckchen!

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die Anlage ist auch noch nicht fertig. Unter den Dächern werden noch Windschutzwände aus Glas errichtet.


Alex_LE fragt:
Ich finde den Leoliner ein sehr gelungenes Fahrzeug. Am XXL stört das laute piepen der Türen und die lauten Entwerter. Gibt es da Abhilfe?

Karsten Kietz:
Danke für das Lob an unsere FBLer. Die können wirklich stolz auf Ihr Fahrzeug und die ganze Story sein. Die angelegenheit mit dem Türgeräusch ist in Arbeit.


DAvE LE fragt:
Was passiert wenn im Tunnel (Jahnallee) Straßenbahn stecken bleiben?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Dann müssen die Fahrgäste aussteigen und die Bahn rausschieben. Dumm nur, wenn's ein Einrücker ist. :-)


DAvE LE fragt:
Wann wird die Straßenbahn über die neue PragerBrücke rollen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Geplant ist der 24. April.


zahlender.fa fragt:
Zu Leo 14: Falsch, die GT 4 aus Stuttgart und Freiburg sind alle verkauft bzw. verschrottet worden (siehe diverse Veröffentlichungen). :-)

Karsten Kietz:
->


Andreas W. fragt:
Schade, dass Linie 11 scheinbar auf absehbare Zeit wohhl nur im Ausnahmefall XXL oder Leoliner (außer den Prototypen) bekommt, obwohl sie es aufgrund der Fahrgastzahlen nötig hätte. Wie sehen hier die Planungen aus?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Als Verkehrsplaner und täglicher Fahrgast dieser Linie finde ich das auch schade, denn die 11 ist Spitzenreiter bei den Fahrgastzahlen. Aber es gibt halt noch andere Kriterien, z. B. eine betrieblich günstige Beheimatung. Außerdem wird die 11 auf weite Strecken noch durch die NGT-Linie 10 ergänzt. Einen solch attraktiven kleinen Bruder hat die 15 nicht vorzuweisen. Für die 11 sehen die Planungen auch weiterhin den Einsatz von Tatra-Großzügen vor, ab 2007 dann komplett mit NB4. Am Wochenende ist - wie unten bereits vorsichtig angedeutet, der XXL-Einsatz angedacht.


Andreas W. fragt:
Wie viel Busse sind für Schienenersatzverkehr einsatzbereit?

Karsten Kietz:
Ist vertraglich geregelt, aber "die genaue Zahl ist nicht im Kopf." 3 oder 4 Fahrzeuge. Sorry.


zahlender.fa fragt:
Ja, stimmt, aber die LVB hätte doch bestimmt die Wahl gehabt, in Deutschland gebaute Fahrzeuge zu erwerben, auch wenn ausländische Konsortien dahinter stecken.

Karsten Kietz:
Welche denn? Einer baut auf der SOLARIS abgewandten Stadtseite von Poznan, der andere in der Türkei. Gehört alles zur eropäischen Volkswirtschaft.


Thomas15E fragt:
wieviele Strassenbahnen sind den in Reserve

Karsten Kietz:
Momentan 15%. Wir werden aber auf 12% senken.


LEO 14 fragt:
Zu zahlender.fa: Ja zwar fahren in Halle/Salle keine Tatras mehr, genauso wie in Dresden doch haben sie schon mal an behindertengerechte Bahnsteige und Strab-Bevorzugung gedacht(eigenes Gleisbett). Auch hat Halle meiner Meinung nach viel weniger Fahrzeuge zu ersetzen. Halle fährt zwar ohne Tatras aber immernoch mit Hochflur GT4 aus Stuttgart.

Wolf-Ekkehard Westphal:
In Halle und Dresden fahren aber schon noch Tatras, wenn auch keine nichtmodernisierten mehr wie bei uns. Wobei Halle in den letzten Jahren dem Ziel der hundertprozentigen Niederflurigkeit vor allem durch drastische Angebotsreduzierungen (sprich Fahrzeugaussonderung) näher gekommen ist. Der GT4 ist in Halle übrigens bereits ausgesondert.


Andreas W. fragt:
Reserve: Wie viel Reservebahnen (Unfälle etc.) kann sich die LVB leisten?

Karsten Kietz:
Am besten keine. Das ist der KOnflikt zwischen Wunsch und Realität. P.S. Wir brauchen aber auch reserven für die notwendigen und geforderten technischen Maßnahmen.


James fragt:
Was geschieht mit einem Fahrzeug, wenn dieser unter einem Trenner stehen bleibt? Muß dieser vom nachfolgendem angeschoben werden?

Karsten Kietz:
hmmmmmmmmmmm. eigentlich ja.


James fragt:
Hat die LVb schon mal im Betracht gezogen einen Bus selbst zu bauen? Beim Leo hat das ja wunderbar funktioniert!

Karsten Kietz:
Gute Idee. Aber ehrlich, der Busmarkt ist ein ganz anderer. Nicht vergleichbar.


zahlender.fa fragt:
Eine "schöne" Volkswirtschaft ist das! :-((

Karsten Kietz:
Sie ist aber so. Die Frage ist doch, wer die akteuere einer Volkswirtschaft sind.


James fragt:
Bitte, mal nebenbei. Wie sehen die Fahrgastzahlen auf der Linie 68 aus? Rathaus Leutzsch ist doch Umsteigepunkt zur SL 7.

Wolf-Ekkehard Westphal:
Es sind ungefähr 90.000 im Jahr. Damit Sie vielleicht ein Gefühl für die Größenordnung bekommen: Das befördert die Linie 7 an drei Tagen. Umsteigepunkt ist das Rathaus Leutzsch. Die Linie 68 wartet bis zu einer bestimmten Grenze (ich glaube, 4 Minuten) auch verspätete Straßenbahnen ab.


Seven of Nin fragt:
kann mann Heiterblick auch mal als tag der offenen tür besuchen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Das kann nur die IFTEC beantworten, die da draußen ihren Sitz hat.


zahlender.fa fragt:
Werden der NB4 und der Solaris in Polen gebaut? Unterstützt man da nicht das Verlagern deutscher Arbeitsplätze ins Ausland, wenn man solche Fahrzeuge bezieht??

Karsten Kietz:
Wir sind eine europäische Volkswirtschaft. Diese Diskussion führe ich sehr sehr gern, dafür ist aber ein Chat denkbar ungeeignet.


DAvE LE fragt:
Werden auf allen jetztigen TGZ-Linien einmal die LeoLiner rollen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Vorerst nur die Linie 7. Alles weitere wäre im Moment nur Kaffeesatzleserei. Bis dahin vergehen noch etliche Jährchen.


Seven of Nin fragt:
Ein sehr grosses Lob an euch :) für die schöne Zoo Bahn an der NGT8

Karsten Kietz:
Danke schön. Das Lob geben wir gern an unsere SUPER-Marketing-Abteilung weiter.


Roland1 fragt:
Doppelstockbusse furen z.B. auf Linie W-80.

Karsten Kietz:
Danke für den Input.


James fragt:
Warum werden die Leo´s in Dessau lackiert und nicht im HwH?

Karsten Kietz:
Das ist so. Stichwort Marktwirtschaft. In HwH ist die Lackiererei ausgelastet.


James fragt:
Wenn die Leowerke jetzt auch für Halberstadt bauen, reicht überhaupt die Halle dafür aus?

Karsten Kietz:
Natürlich. Außerdem muss man doch vor Weihnachten auch Geheimnisse haben.


Andreas W. fragt:
Doppelstock: Ich kann jetzt nicht sagen, ob sie im Linienverkehr längere Zeit verkehrten oder mal ausgeliehen wurden. Ich bin damals mal am Wilhelm-Leuschner-Platz in einem losgefahren (Schienenersatzverkehr), ich glaube als der Platz damals vollkommen umgestaltet wurde.

Karsten Kietz:
Wir sollten mal unsere Historiker befragen, ich habe keine Ahnung. Sorry.


Andreas W. fragt:
Werden Leoliner nur abends Solo fahren oder gibt es Linien, auf denen Leoliner generell solo fahren soll statt in Doppel-Traktion?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Am Wochenende planen wir den Leo-solo-Einsatz auch tagsüber auf den Linien 2 und 12, aber erst ab 2007.


Andreas W. fragt:
Solaris: Wie sind die Erfahrungen, die bisher mit diesem Typ gemacht wurden?

Karsten Kietz:
Es gibt, meines Wissens nach, noch keine schlechten.


Seven of Nin fragt:
was heisst auf den ampeln das A ? Punkt heisst gelb und strich weiter fahren?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Das A steht für "Anforderung" und signalisiert den Fahrer, dass sein Fahrzeug an der betreffenden Ampel angemeldet ist und seine Freigabephase zu erwarten ist.


Markus87 fragt:
Wieviel xxl sind denn schon da und wann trieft der nächste ihr ein?

Karsten Kietz:
8 sind seit gestern auf Linie, der 10 kommt nächste Woche nach HwH, wo der 9. durch BT bereits in betrieb genommen


zahlender.fa fragt:
Die Reservehaltung kostet auch Geld? Dann freut sich ein osteuropäisches Land bistimmt schon auf den T6.

Karsten Kietz:
Nein, noch nicht.


DAvE LE fragt:
Die Stadt.. wenn Ihr nicht weiter buddeln könnt? naja, das dauert Jahre bis die wieder ihren Geldsack vollham'.. wenigtens kommen neue Busse&Bahnen!!

Karsten Kietz:
Alter Pessimist. Kopf hoch und nach vorn schauen.


LEO 14 fragt:
Ich verabschiede mich dann mal für Heute, was ist eigentlich das nächste Mal Thema? Also allzeits gute Fahrt. Wir bringen sie weiter LVB ;-)

Karsten Kietz:
Wir kommen zurück auf die Spannung: DAS WIRD NOCH NICHT VERRATEN.


Andreas W. fragt:
Doppelstock: Ich bin Mitte 30 und als kleines Kind bin ich in Leipzig noch in einem Doppelstockbus gefahren, so lange also noch nicht her ... Frage: Waren Doppelstockbusse überhaupt mal ein Thema bei den LVB?

Karsten Kietz:
Nein. P.S. Sorry, zu meiner Unkenntnis: Wo fuhr den dieser Doppelstock-Bus.


DAvE LE fragt:
Persönlichkeiten, habsch gewuscht.. also kein Palmengarten mehr sowie Leipziger Löwe? eher Johann Sebastian Bach & Wolfgang Tiefensee?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Genau! Für Tiefensee ist schon die 1157 reserviert :-)


Harald fragt:
Noch einmal zur Linie 89 und dem "nacktenMann": Wenn also feststeht, dass ein deutlicher Mehrbedarf sowohl bei der Fahrzeuggröße als auch bei der Fahrzeuganzahl besteht, handelt es sich doch streng genommen nicht um eine Ersatzinvestition!?

Karsten Kietz:
Ja und nein. Sie sehen mich in der Ecke.


Seven of Nin fragt:
In der zeitung stand dass die bahn alle 5 minuten bald fährt stimmt dass wirklich?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Eine 5-min-Takt-Linie gibt es nicht und wird es in absehbarer Zeit auch nicht geben. Aber wir streben natürlich an, bei Linienüberlagerung möglichst einen solchen hinzubekommen. Meist gelingt uns das auch (siehe 10/11, 8/15 oder 1/2), aber manchmal lassen das die zahlreichen Fahrplanzwänge nicht zu.


Andreas W. fragt:
Frage am Rande, entschuldigung. Das Wort Rasengleis fiel. Um wie viel teurer ist eigentlich die Unterhaltung solcher Strecken (dem Stadtbild tun sie gut).

Karsten Kietz:
keine ahnung. Das müßte man wirklich mal genau erheben.


LEO 14 fragt:
zu DavE Le Rasenfrage:Sie geben heute aber auch gute Antworten. Schoner wäre Rasengleis aber schon, als der hässlich graue Schotter.

Karsten Kietz:
Rasengleis erfordert aber auch eine Menge Pflege, wenn es schön aussehen soll und nicht "noch hässlicher als der hässliche Schotter."


LEO 14 fragt:
Man kann doch sonst alle Fahrzeugtypen anmieten, warum dann nicht den XXL und Leo?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Hm!?!


James fragt:
Kann man die T6 nicht in Reserve halten?

Karsten Kietz:
Ja, aber eine Reservehaltung kostet auch Geld.


LEO 14 fragt:
Zu meiner 30m Leo Frage:Ich hoffe doch, das bei einer Ausschreibung der Leo an der Spitze seien wird.

Karsten Kietz:
Natürlich. Aber in der Marktwirtschaft ist alles möglich. "Und das ist auch gut so."


DAvE LE fragt:
Wann gehts mit dem weiteren Stadtbahnausbau der SL15 nach dem Großerereignis an Baustellen weiter, wenn man Kohle hat?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Wenn vor allem die Stadt Leipzig wieder Kohle hat, ohne die wir fast nix bauen können, dann würden wir uns als nächstes dem Abschnitt Russenstraße - Franzosenallee auf der Prager Straße widmen. Baubeginn war ursprünglich für 2006 geplant, ist aber wieder verschieben worden. Einen neuen Termin gibt es noch nicht.


DAvE LE fragt:
Wieso gibt es keine Doppelstockbusse wie in Berlin bei uns? es gab' ja mal welche!

Karsten Kietz:
So alt bin ich nicht.


DAvE LE fragt:
Wenn weitere NGT8 benötigt werden, werden diese dann auch kommen?

Karsten Kietz:
Ja natürlich. Angebot und NACHFRAGE.


Andreas W. fragt:
Zu den Bussen: Das heißt, dass die Gesamtzahl an Bussen bestehen bleibt, auch wenn das Busnetz verändert wird und eventuell neue Buslinien hinzukommen werden? Spätestens wenn die Linie 14 aufgegeben wird, werden sicher mehr Busse benötigt ...

Karsten Kietz:
Ja natürlich. Es ist an bestimmten Stellen auch der Ersatz von Straba-Kursen durch Busse geplant. Der notwendige (zusätzliche) Fahrzeugbedarf würde aber (zusätzlich) dafür angeschafft werden und nicht als Ersatzinvestition.


LEO 14 fragt:
Ein XXL in Vollwerbung? Ich kenn keine Firma, die so viel zu bieten hat, so das sie den riesigen Platz benötigen würde.

Wolf-Ekkehard Westphal:
Lassen wir mal so als Statement stehen.


Andreas W. fragt:
Die T6 helfen also noch mal zur WM aus. Dann darf es danach aber kein Großereignis mehr in Leipzig geben, weil sicher Straßenbahnen fehlen werden, oder irre ich mich hier?

Karsten Kietz:
Nein. Es werden keine fahrzeuge fehlen. Wir bekommen ständig neue XXL und Leos.


DAvE LE fragt:
Bekommt der Teil der PragerStraße zwischen Oststraße & Riebeckstaße das Rasengleis?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nein. Dort wird auch künftig nichts rasen außer unsere Straßenbahnen.


DAvE LE fragt:
Warum ist Herr Jacob diesmal nicht mitdabei?

Karsten Kietz:
Sorry. Herr Jacob wäre gern hier gewesen, aber er hat momentan viel an SEINEN Leo`s zu tun. Das nächste mal ist er wieder hier.


James fragt:
Kann man technisch gesehen dem Leo auch im Notfall ein Mittelteil einsetzen?

Karsten Kietz:
Warum das? Bzw. wie soll der Notfall aussehen? P.S. Nur so am Rande: JEDE Änderung an einem Fahrzeug muss der Technischen aufsichtsbehörde in dresden angezeigt, tw. auch genehmigt, werden.


LEO 14 fragt:
Zum Herbstauftakt habe ich im Leowerk erfahren, das es den Leo auch als 30m Version geben soll, wird die LVB auch Leos in dieser und anderen Größen kaufen?

Karsten Kietz:
Kann sein. Wir haben eine Menge Planungen. Irgendwann müssen wir auch wieder neue Strabas einer anderen Länge anschaffen und werden diese, wie vorgenannt, ausschreiben. Wenn die KIROW AG dann das beste Angebot macht, wird es sie geben.


Andreas W. fragt:
Kommen die geplanten Busneuerwerbungen zusätzlich oder werden Altfahrzeuge aufgegeben?

Karsten Kietz:
Ein altfahrzeug wird in der Unterhaltung und dem Betrieb immer teurer als ein Neues. Wenn wir neu anschaffen, werden im Busbereich immer die gleiche Anzahl ausgesondert.


Andreas W. fragt:
Bleiben die Leoliner-Prototypen auf ewig an ihre jetzige Strecke gebunden (Betriebsgenehmigung)?

Karsten Kietz:
Nein, ewig nicht!


DAvE LE fragt:
Wie siehts mit den Bremsproblemen beim NB4 aus?

Karsten Kietz:
Kann ich darauf die antwort das nächste mal geben? Wir sind dran, auf dass ich dann sagen kann: "Die gibts nicht mehr"


zahlender.fa fragt:
In Halle/Saale fährt längst schon kein nichtmodernisierter T4 mehr. Selbst die nach der Wende modernisierten Fahrzeuge werden schon wieder abgestellt, bzw. fahren nur noch Werktags.

Karsten Kietz:
Ja das ist so.


LEO 14 fragt:
Tolle Antwort auf mein Spannungsfrage ;-)

Karsten Kietz:
Danke.


DAvE LE fragt:
Wird es auch mal in LE einen XXL-Bus geben?

Karsten Kietz:
siehe vorstehende antwort zum Dreigliederbus


LEO 14 fragt:
Könnte man irgendwann auch ein Leo-Trio sehen, wie es bei Dienstfahrten mit Tatra manchmal als 4er Traktion zu sehen ist?

Karsten Kietz:
siehe vorstehende antwort zur Erweiterung des XXL


Harald fragt:
Mit den bisherigen Antworten zu den Bussen der Linie 89 kann ich nicht viel anfangen. Die Auslastung der jetzigen Fahrzeuge macht doch ein Handeln - meiner Meinung nach sowohl bei anderen Fahrzeugen, als auch für einen dichteren Takt zumindest an einigen Tageszeiten bzw. zu besonderen Ereignissen in der Innenstadt (Markttage, Weeihnachtsmarkt u. ä) dringend erforderlich!

Karsten Kietz:
Ja da stimme ich Ihnen voll und ganz zu. Die Geschichte mit dem nackten Mann und seiner Tasche kennen Sie?


DAvE LE fragt:
Ist der classicXXL nun 45,02m oder 45,09m lang?

Karsten Kietz:
Definitiv 45,09m


LEO 14 fragt:
Mir ist aufgefallen das einige mod-Tatras noch ein mal "komplettsaniert" wurden, hat das was mit WM zu tun.

Karsten Kietz:
Komplettsaniert ist ein komisches Wort. Die BOStrab, so ein bischen unsere Bibel, fordert in bestimmten fristen bestimmte Maßnahmen. Kennen Sie den z.Bsp. den Leistungsumfang einer HU?


James fragt:
Wann wird die erste Leotraktion auf der SL 7 rollen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Bald!!! Genauer geht's momentan leider nicht.


maria fragt:
Warum funktioniert derzeit das Fernsehen in Tram öfters nicht?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Können wir im Moment leider nicht beantworten. Die zuständige Firma ist am Problem dran.


James fragt:
Ist eigentlich der XXL erweiterbar?

Karsten Kietz:
Warum? Reicht die Länge nicht. Sicher gibt es ein paar Haltestellen, die ein längeres Fahrzeug verkraften würden. Aber wir haben viele, die meisten, eben nicht.


LEO 14 fragt:
Ach und bekommen die silber NGT8 auch wieder Namen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, aber neue. Die NGT8 werden jetzt grundsätzlich nach Leipziger Personlichkeiten benannt.


DAvE LE fragt:
Wie gehts mit der neuen Tochter "LeoBus" weiter?

Karsten Kietz:
AUFWÄRTS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


LEO 14 fragt:
Also wäre ein Dreigliederbuss in Leipzig vorstellbar.

Karsten Kietz:
Schwierig. Ein "Dreigliederbus" braucht auch einen ganz anderen Kurvenradius. Dresden wollte mal, wegen der nachfrage auf einem Kurs, den längsten Bus der Welt - damals von vanHool- anschaffen...... ..... und der hat nicht gepasst.


LEO 14 fragt:
zu DAvE LE: Spannung macht das Leben lebehnswert!!!!!!!!

Karsten Kietz:
Wenn man aber mit der entsprechenden Spannung und dem richtigen gegenpol zusammen kommt, kann es auch vorbei sein.


James fragt:
Ist es wahrscheinlich, dass mal ein Leo für eine Stadtrundfahrt eingesetzt wird. Zum Beispiel in den Wintermonaten.

Wolf-Ekkehard Westphal:
Für reguläre Stadtrundfahrten nicht. Sonderfahrten sind natürlich nicht ausgeschlossen und haben ja auch schon stattgefunden.


James fragt:
Welches Fahrzeug ist momentan das Flaggschiff der LVB?

Karsten Kietz:
Dazu sollte der Begriff "Flagschiff" definiert werden. Was verstehen Sie darunter. Wenn Sie mich persönlich fragen, für mich ist jedes Fahrzeug der LVB ein FLAGSCHIFF!


Seven of Nin fragt:
bekommt die 1207 Leipzig als Namen? :)

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nette Idee, danke :-)


Seven of Nin fragt:
ist der NGT12DD wirklich die längste bahn der Welt?

Karsten Kietz:
Der NGT12DD ist mit dem NGT XXL die längste Bahn der Welt.


LEO 14 fragt:
Zu DAvE LE frage wie "ja auch" wann denn nun?

Karsten Kietz:
Ich lesen die Fragen sehr aufmerksam und antworte hier sehr ungern: "Das kann ich Ihnen verbindlich nicht sagen!" OK?


James fragt:
Wie schaut es mit einer Anmietung des XXL bzw. Leo aus?

Karsten Kietz:
Wollen sie uns Konkurrenz machen? Für Privatfahrten sollten sie sich mal in Möckern umsehen. Dort gibt es wirklich tolle Fahrzeuge zu mieten.


DAvE LE fragt:
Wird die Linie8 tatsächlich mal druch die Karl-Heine-Straße fahren?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nein. Selbst wenn es den Lückenschluss Saalfelder Straße gäbe, würde sich ja dann eine Netzlücke zwischen Waldplatz und Westplatz auftun.


James fragt:
Welche Unterschiede gibt es zwischen dem Serienleo und den Prototypen?

Karsten Kietz:
Er sieht aussen ein bischen anders aus, er hat völlig neue Türen und eine Menge Sachen, die der Fahrgast nicht sieht, ihm aber sehr zu gute kommen. Das verbirgt sich dann hinter dem Begriff Mechatronik.


James fragt:
Da die mod. Tatras uns noch eine Weile erhalten bleiben, werden diese auch die neue Lackierung bekommen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Das ist nicht geplant. Das Design soll sich bewusst auf die neue Fahrzeuggeneration beschränken. Der NB4 bildet natürlich eine Ausnahme, da er nur im Verbund mit Tatras eingesetzt wird.


James fragt:
Der XXL wird doch bestimmt bei der Übergabe des Streckenabschnittes Zeppelinbrücke/Waldplatz anwesend sein! Wann wird diese stattfinden?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die Strecke wird am 20. Februar wieder in Betrieb genommen. Ob der XXL beim Banddurchschneiden dabei sein wird, kann ich im Moment nicht sagen.


LEO 14 fragt:
Was für neue Busse wenn ich einmal fragen darf? Auf der Linie 60 könnte man in der HV-Zeit schon größere gebrauchen.

Karsten Kietz:
Wir müssen für eine ausschreibung ein Lastenheft erstellen. Darin sind dann die anforderungen aus ALLEN Fachbereichen der LVB und Ihrer Tochterunternehmen enthalten. Sie können sicher sein, daß wir den Fahrzeuggrößen -nach dem Bedarf- eine bedeutende Rolle zuordnen.


DAvE LE fragt:
Werden die WM-Stadtbahnen (NGTD12) passend zur WM2006 gestaltet? mit WM2006-Logos?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Etwas in der Richtung ist geplant. Die Moderatorin, welche der Marketingabteilung angehört, bittet mich aber darum, bloß nichts zu verraten.


zahlender.fa fragt:
Dann würde ich aber den T6 aus Kostengründen aussondern. Im Anfahr- und Bremsverhalten vermittelt der T6 ein beängstigendes Gefühl. Im Inneren des Wagens riecht es sehr unangenehm, insbesondere bei Heizungsbetrieb. Die Heizung wird mitunter kochend heiß.

Karsten Kietz:
Deswegen die eingangs erwänte Aussonderung.


DAvE LE fragt:
Wann werden die Silberfeile das FahrgastTV bekommen?

Karsten Kietz:
Ja auch.


James fragt:
Werden die beiden Prototypen 1301 und 1302 äußerlich so bleiben oder werden diese später auch den neuen Design angepasst?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die Prototypen bleiben unverändert.


James fragt:
Bleibt vom T6 ein Mini oder TGZ für das Museum erhalten?

Karsten Kietz:
Ein Fahrzeug mindestens.


DAvE LE fragt:
Da mittlerweise drei Niederflur-Generationen durch die City rollen, bleiben die Tatrawagen doch blau/gelb? genauso wie der NB4?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, die Tatras bleiben blau/gelb.


Roland04 fragt:
Wieviele XXL werden für die 15 benötigt?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Die Linie 15 verkehrt derzeit mit 14 Kursen. Einer davon ist allerdings umleitungsbedingt. Die 13 Stammkurse sollen komplett mit XXL ausgestattet werden, was uns aber erst im Herbst 2006 gelingt, wenn die ersten Fahrzeuge der Option ausgeliefert werden.


DAvE LE fragt:
Werden die neuen Busse vielleicht zum diesjährigen Herbstauftakt vorgestellt?

Karsten Kietz:
Mal sehen wie weit wir dann sind. Vielleicht stellen Sie sich eine Beschaffung zu einfach vor.


James fragt:
Kann sich die LVB eine Vollwerbung am Leoliner vorstellen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Vorerst ist das kein Thema. Die neuen Fahrzeuge werden bewusst eine Weile von Vollwerbung "freigestellt". Das gilt auch für die XXL. Aber natürlich ist Vollwerbung an diesen Fahrzeugen nicht für die gesamte Lebensdauer ausgeschlossen.


zahlender.fa fragt:
Dann kann man den T6 ja auch auf der 11, 15 oder 16 einsetzen, wenn es ein gutes Fahrzeug ist...

Karsten Kietz:
Bitte alles lesen. Er ist teurer im Betrieb bzw. der Unterhaltung.


Seven of Nin fragt:
gibt es später mehr als 12 xxl bahnen?

Karsten Kietz:
Wir haben im Moment 24 Stück vertraglich gebunden.


LEO 14 fragt:
Werden irgendwann in Leipzig noch größere Bahnen als der XXL fahren?

Karsten Kietz:
Wenn wir (LE) weiter wachsen, werden die sicher auch mal notwendig.


LEO 14 fragt:
Ein freund von mir beklagt sich über ständig überfüllte NGT8 oder Tatra-Duos auf der Linie 16, werden dort in den nächsten Wochen auch XXL oder Tatra-Trios fahren?

Karsten Kietz:
Die 16 wird als nächstes mit XXLs "befahren".


James fragt:
Aus welchen Gründen hat man sich für eine ausklappbare Rollstuhlrampe entschieden und nicht für eine elektrische?

Karsten Kietz:
Die elektrische (sh.Cito) ist schon eine feine Sache. Aber auch etwas störanfälliger. Ein Nutzer freut sich nicht übers Vorhandensein sondern über die Nutzungsmöglichkeit.


Seven of Nin fragt:
Bekommen die 1204 und 1207 bald namen?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, alle Classic XXL werden getauft.


zahlender.fa fragt:
Ich habe den Eindruck, dass der sich Einsatz von modernen Wagen ausschließlich nach der Betriebshofzugehörigkeit richtet und nicht nach den Bedürfnissen der zahlenden Kunden...!

Karsten Kietz:
Nein, das ist absolut falsch. Der Einsatz richtet sich, und darauf kann ich Ihnen mein Ehrenwort geben, nach der Nachfrage.


LEO 14 fragt:
Mir ist aufgefallen, das 2 NGT8 in silber-blau-gelb umlackiert wurden, werden da noch weitere folgen oder war das nur ein Test, wie es bei den Fahrgästen ankommt?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Schritt für Schritt, um genau zu sein bei jeder der alle 8 Jahre stattfindenden Hauptuntersuchungen (HU), wird unsere NGT8-Flotte dem Design der neuen Fahrzeuggeneration angepasst. Zwei NGT8 rollen bereits in silber, 8 weitere kommen dieses Jahr noch dazu. Dann sind erst einmal keine weiteren HU's geplant. Das heißt, die restlichen 46 NGT8 bleiben noch einige Jahre gelb/blau.


James fragt:
Kann der Fahrgast im Notfall die Tür beim XXL bzw. Leo selbst öffnen, wie beim Bus oder ist dies aus Sicherheitsgründen nicht möglich?

Karsten Kietz:
Natürlich. Es gibt den roten Hebel neben jeder Tür. P.S. Den würde ich aber nie nur mal so ziehen.


LEO 14 fragt:
Die T6A2 sollen jetzt also doch mit den T4 verschwinden! Ist denn das überhapt lohnenswert die T6A2 nach ca. 15 Jahren schon auszusondern, mich würde es nicht stören wenn die klappernden und quitschenden T6A2 in den Schrott wandern.

Karsten Kietz:
Der T6 ist, nicht kreuzigen es ist meine subjektive Meinung, ein gutes Fahrzeug. Es hat nur ein paar kleine Besonderheiten, die den Unterhalt etwas teurer machen als den des T4 und aller anderen fahrzeuge.


James fragt:
Kann der XXL später auch als Partybahn genutzt werden oder bleibt es beim NGT8?

Karsten Kietz:
Die "Partybahn" besitzt eine technische Umrüstung. Wenn die Nachfrage nach "Partys auf der Schiene" steigt, werden wir sicher über diese zusätzliche ausgabe nachdenken. Wir sind aber hauptsächlich ein Beförderungsunternehmen.


DAvE LE fragt:
Wann beginnen die Arbeiten am Wilhelm-Leuchner-Platz?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Der Gleisbau am Wilhelm-Leuschner-Platz findet vom 15. bis 19. Februar statt. Die Linien 2, 8 und 9 werden in dieser Zeit umgeleitet. Am Wochenende 25./26. Februar wird dann noch der Gleisabzweig in den Peterssteinweg erneuert - mit Umleitung der 10/11. Die neugebaute Haltestelle W.-Leuschner-Platz wird erst zum Fahrplanwechsel am 2. April in Betrieb genommen.


Seven of Nin fragt:
fährt der xxl auch bald auf der Linie 7 ?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Vom Grunde her nicht, denn dort sollen die Leos in Doppeltraktion eingesetzt werden. Da die 7 aber eine Angerbrück'sche Linie ist (Heimatbahnhof der XXL) ist nicht ausgeschlossen, dass sich auch mal ein solcher in Böhlitz-Ehrenberg oder Paunsdorf zeigt. Dies wird dann aber die Ausnahme bleiben.


LEO 14 fragt:
Werden auch NB4 an den Leo gekoppelt und wenn ja, werden sie dann auch umlackiert( das sähe sonst schon etwas komisch aus).

Karsten Kietz:
siehe meine letzte Antwort für JAMES!


James fragt:
Genau, Leo plus NB4.

Karsten Kietz:
Der NB4 ist angeschafft worden, um mit den Tatras ein Niederflur-Angebot unterbreiten zu können. Wenn wir sie an die Leos hängen, würden wir wieder mehr "NUR-Hochflur" fahren und das ist nicht der Sinn der Sache, heute nicht und auch nie gewesen.


LEO 14 fragt:
Hallo erst einmal, ist ja irgendwie schwierig hier rein zu kommen :-(

Wolf-Ekkehard Westphal:
Ja, wir hatten zu Beginn ein paar technische Probleme. Nicht zum ersten Mal :-) Hübscher Chatname übrigens.


zahlender.fa fragt:
Ich wohne in Schönefeld, wie ist es mit der Linie 1? Wann wird endlich der Wagentyp T6A2 ausgesondert?

Karsten Kietz:
Wir werden zur Fußball-WM sehr viel Bedarf an Fahrzeugen haben. Danach werden wir uns von den unmodernieiserten T4 und den T6 verabschieden.


DAvE LE fragt:
Auf welchen Linien kommen die restlichen 12x classicXXL?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nachdem die Linie 15 komplettiert ist, kommt die 16 an die Reihe. Noch nicht geklärt ist die Frage, welche Linie am Wochenende evtl. noch hinzukommt, denn durch den geringeren Fahrzeugbedarf würde der XXL-Bestand dann für drei Linien reichen. Vorzugslösung wäre die Linie 11, da sie die meisten Fahrgäste befördert. Allerdings müsste sie dazu vom Btf. Angerbrücke fahren, was einen höheren betrieblichen Aufwand bedeutet. Also es bleibt spannend. Lassen Sie sich überraschen.


maria fragt:
Wer dann?

Karsten Kietz:
Liebe Maria, Sie sehen hoffentlich, dass ich mich um die antwort drücken will. Kann ich die vielleicht später beantworten. Offiziell ist es noch nicht. OK?????


James fragt:
Warum wurde auf ein ankuppeln des NB4 verzichtet?

Karsten Kietz:
James, ankuppeln an den Leo?


maria fragt:
Was passiert mit der Elefantenbahn, wenn sie nicht mehr fährt?

Karsten Kietz:
Hallo Maria. Sorry, das soll nicht b löd klingen, aber sie wird in jedem Fall stehen. Die Frage ist nur wo? Und daruf kann ein Techniker keine antwort geben.


zahlender.fa fragt:
Bitte geben Sie hier Ihre Frage einObwohl ständig neue und moderne Straßenbahnen angeschafft werden, setzt man diese permanent nur auf repräsentativen Vorzeige-Strecken ein. Die Linien 1 und 8 gehören wohl offensichtlich nicht dazu. Wir meinen, dass gerade für die älteren oder behinderten Bürger Schönefelds und auch Mockaus dringender Bedarf besteht, dass durchweg Niederflurwagen eingesetzt werden müssen, zumindest aber nicht nur am Wochenende, sondern mehrmals täglich zu den Hauptverkehrszeiten

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nun ja, die 15 war ja vom Fahrzeugeinsatz her bisher nicht unbedingt eine Vorzeigelinie. Von dem Einsatz der neuen Fahrzeuge profitieren indirekt auch die Linien, die sonst etwas stiefmütterlich behandelt werden. So wird die Linie 8 ab Fahrplanwechsel am 2. April ausschließlich mit modernisierten Tatras unterwegs sein. Die Alt-Tatras werden dagegen ausgesondert. Am Wochenende können wir unseren Niederfluranteil auf 100% steigern (also jeder Kurs mindestens mit NB4). Wochentags wird uns das noch nicht gelingen, aber auch dort wird das Niederflurangebot breiter. Übrigens wird Mockau hauptsächlich durch die Linie 9 erschlossen, welche zur Hälfte mit NGT8 fährt.


James fragt:
Warum hat sich die Auslieferung der Serienloe´s verzögert? Laut Aussage des Produktionsleiters sollten die ersten drei Serienloe´s im Dezember schon der LVB übergeben werden!

Karsten Kietz:
Der Serienleo hat sich gegenüber den bekannten prototypen verändert, er ist noch besser geworden. Und das Wunder etwas länger dauern ist doch wohl auch bekannt.


James fragt:
Wann werden die neuen Ticketautomaten in Bus und Bahn installiert?

Karsten Kietz:
Ich denke das wird schneller gehen als es hier einer ahnt. Aber ehrlich: Das dieses Projekt soviele Probleme mit sich bringt, hatte bei uns keiner gedacht. Wir sind nunmehr aber (Achtung, nicht grinsen) auf der Zielgeraden.


James fragt:
Wo werde in den Abendstunden die Leotraktion getrennt? Am Depot oder in der Endstelle?

Karsten Kietz:
Wir haben die Fahrzeuge unter Betrachtung dieser Möglichkeit von der FBL konstruieren lassen. Sicher sind beide Möglichkeiten gegeben. Entweder an der Endstelle, dann fährt der 2.Tw als nächster Kurs, oder vorm Depot und er kann sich "schlafen legen". aber interessant ist auch das anhängen eines 2.Tw vorm depot, wenn die Nachfrage auf bestimmten Kursen wächst.


James fragt:
Warum wurde die Fahrerkabinentür beim XXL zur Tür schwenkend angebracht? Gab es keine andere Lösung?

Karsten Kietz:
Das ist eine Sicherheits-regelung! Wenn die Bahn auf Kollissionskurs fährt, wäre eine Flucht des fahrers in den Türschacht die typische Falle. In den fahrgastraum kann er bei Flucht 45,09m sprinten.


DAvE LE fragt:
15x Normalbusse.. Solaris-Busse wie jetzt?

Karsten Kietz:
Lieber DAvE! Wir halten uns an die Vergaberichtlinien. Und die fordern eine europaweite ausschreibung. Und aus den eingegangenen angeboten wird der Beste ausgewählt und beauftragt. Wie der heißt ist Kaffeesatz-Leserei!


DAvE LE fragt:
Sind in nächster Zeit neue Bus-Anschaffungen geplant?

Karsten Kietz:
Wir werden dieses Jahr planmäßig 15 Normalbusse neubeschaffen. Zu den Midis sagte ic h schon vorstehend etwas.


DAvE LE fragt:
Wie siehts mit neuen Bussen für die Linie89 aus?

Karsten Kietz:
Wir haben nach den unbefriedigenden Ergebnissen unserer letztjährigen Ausschreibung so ziemlich alles was auf dem Markt für die anforderungen der Linie89 verfügbar war, getestet. Das Problem ist wieder der Daumen und der Zeigefinger.


DAvE LE fragt:
Auf welchen Linien kommen die neuen LeoLiner?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Hallo DAvE! Vorgesehen sind die Leoiliner hauptsächlich für die Stadtbahnlinie 7, welche nach Auslieferung aller bestellten 30 Fahrzeuge eine komplette "Leo-Linie" werden soll. Daneben ist der Einsatz auch auf anderen Linien denkbar, die vom Betriebshof Angerbrücke gestellt werden, welcher der Heimatbahnhof der Leos wird.


DAvE LE fragt:
Werden nach den 30x Serien-LEOLINER weitere kommen?

Karsten Kietz:
Bis dahin, siehe meine vorige Antwort, wird noch viel Wasser die Pleiße hinunter fliessen.


DAvE LE fragt:
Wird noch eine weitere Straßenbahn-Generation kommen?

Karsten Kietz:
Hallo DAvE! Erstmals wollen wir unsere Typenvielfalt, über eine lange Zeit gewachsen, vereinheitlichen. Aber sicher werden sich ändernde Kundenanforderungen, und natürlich eine sich verbessernde Finanzausstattung unseres Unternehmens, auch neue Fahrzeugtypen ins Netz bringen.


DAvE LE fragt:
Mahlzeit..Wann werden die neuen LeoLiner im Netz unterwegs sein?

Karsten Kietz:
Zum Linieneinsatz, d.h. mit Personenbeförderung, brauchen wir noch ein kleines technisches Gutachten. Im Depot sind bis dahin schon 4 Serienfahrzeuge fertig.



Moderator:
Herzlich Willkommen!

Antworten:

Zitat

DAvE LE fragt:
Wird die Linie8 tatsächlich mal druch die Karl-Heine-Straße fahren?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nein. Selbst wenn es den Lückenschluss Saalfelder Straße gäbe, würde sich ja dann eine Netzlücke zwischen Waldplatz und Westplatz auftun.


Man kann die 7 einen Schlenker über den Westplatz fahren lassen.;-)

Die Beantwortung einiger Fragen war unzureichend und teilweise pampig(Tunnelfrage).Ich hatte das Gefühl die Chatgäste wurden künstlich dumm gehalten und nicht alle Fakten(Betriebsinterna sollte aber geschützt sein) wurden auf den Tisch gelegt.Wenn das Rasengleis so teuer ist warum gibt es es dann in der Eutritzscher Straße oder in der Prager Straße ?

Die Verlagerung aller neuen Fahrzeuge in den Strbf. Angerbrücke empfinde ich als Nachteil für alle Nord-Süd-Linien.



von Jörg L.E. - am 27.01.2006 10:56
Huhu,

Da muss ich dir mal zustimmen, einige Antworten hätte man auch weglassen können.
Kurioses auch hier:

Zitat

DAvE LE fragt:
Auf welchen Linien kommen die restlichen 12x classicXXL?

Wolf-Ekkehard Westphal:
Nachdem die Linie 15 komplettiert ist, kommt die 16 an die Reihe. Noch nicht geklärt ist die Frage, welche Linie am Wochenende evtl. noch hinzukommt, denn durch den geringeren Fahrzeugbedarf würde der XXL-Bestand dann für drei Linien reichen. Vorzugslösung wäre die Linie 11, da sie die meisten Fahrgäste befördert. Allerdings müsste sie dazu vom Btf. Angerbrücke fahren, was einen höheren betrieblichen Aufwand bedeutet. Also es bleibt spannend. Lassen Sie sich überraschen.


das die SL11 nicht von der Angerbrücke aus eingesetzt wird ist ja klar gewesen. Aber die SL16 wird auch nicht von dort aus eingesetzt. Einzige Lösung dafür wäre eine Umbeheimatung der SL16 zur Angerbrücke. Wo wir aber wieder bei einem höheren betrieblichen Aufwand wären.

Da wollen wir uns doch mal überraschen lassen :-)


MfG Senny

von Senny - am 27.01.2006 11:10
Na ja, muß nicht unbedingt kurios sein. Den höheren betrieblichen Aufwand für die 16 nimmt man vielleicht in Kauf und bestückt sie von der Angerbrücke. Die wurde ja immerhin gebaut, um die XXL zu beheimaten. Nur kann man das halt nicht mit jeder Linie machen. Soll der Strbf. Wittenberger Str. nicht auch noch umgebaut werden? Dann haben dort sicher auch noch ein paar XXL platz.

Ansonsten wurde der Fahrzeugeinsatz von den Experten ganz anschaulich und logisch erklärt. Nicht auf jeder Linie muß ein XXL fahren, sondern ein bedarfsgerechter Einsatz der Streckenäste. Sicher wird noch eine Weile vergehen, bis es optimal ist. Aber die LVB arbeiten ja dran...

von TLpz - am 27.01.2006 11:43
Hallo,

ich denke, dass es mit der Umbeheimatung der Fahrzeuge in etwa so aussehen wird:
Die Linien 2 und 9 sollen spätestens im nächsten Jahr ausschließlich mit NGT8 bedient werden. Die NGT8 werden von Dölitz und der Wittenberger Straße aus eingesetzt, aber momentan stellt die Angerbrücke alle Tatra-Kurse der Linie 2, die sicherlich bald von den zuerst genannten Betriebshöfen mit NGT8 gestellt werden. Als "Tausch" würde dann die Angerbrücke die Kurse der Linie 16 erhalten. Allerdings geht da die Rechnung auch nicht 100%ig auf, wir werden uns eben überraschen lassen und es bleibt spannend, wie es schon im Chat geschrieben wurde. ;-)

Interessant wäre noch, ob Linie 16 mit 100% XXL dann mit maximal zwölf oder neun Kursen bedient wird. Falls es neun Kurse werden (wovon ich mal einfach ausgehe, denn dann kann man weitere Tatras abstellen), sind es zusammen mit den 13 Kursen der Linie 15 22 XXL-Kurse. Falls gerade kein XXL wegen Reperatur u.ä. abgestellt ist, wird es ab 2007 nach der erfolgten Auslieferung aller 24 NGT XXL sicherlich einige regelmäßige XXL-Einsätze auf "fremden Linien" geben.

Interessant ist auch die Tatsache, dass die Linie 7 zu 100% mit Leolinern bedient werden soll, von der Linie 3 scheint man sich leider getrennt zu haben. Doch das dürfte sicherlich auch mit den Anfang April zu erwartenden Änderungen im Zusammenhang stehen. Übrigens fährt Linie 7 an Werktagen auch mit 14 Kursen, da könnte die eine oder andere Leotraktion auch mal "fremd gehen". Doch bis dahin plätschert noch viel Wasser die Pleiße hinunter, jetzt müssen erst einmal die Halberstädter Leos in Angriff genommen werden und wir sollten lieber die Altbautatras sowie die "Eckigen" genießen. :-)

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 27.01.2006 14:37
Huhu

Zitat

Interessant wäre noch, ob Linie 16 mit 100% XXL dann mit maximal zwölf oder neun Kursen bedient wird. Falls es neun Kurse werden (wovon ich mal einfach ausgehe, denn dann kann man weitere Tatras abstellen),


Es werden für die SL16 nur die von dir geschriebenen 9 Kurse benötigt. Die derzeitigen 12 Kurse fahren ja nur in der HVZ wenn die SL16 im 8 Minuten-Takt gefahren wird. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit wann dann auf der SL16 ein ganztägiger 10 Minuten-Takt eingeführt wird.



MfG Senny

von Senny - am 27.01.2006 14:49

Re: Einsätze der SL16

Hi ..

@Sebastian
Interessant wäre noch, ob Linie 16 mit 100% XXL dann mit maximal zwölf oder neun Kursen bedient wird
ich denkmal, das die SL16 nur 6x classic's bekommt, der rest dann mit LeoLiner-Traktionen :cool:
die anderen 6x classic's dafür auf SL11E, der rest dort auch mit LeoLiner-Traktionen



von DAvE LE - am 27.01.2006 15:09

Re: Einsätze der SL16

Zitat

ich denkmal, das die SL16 nur 6x classic's bekommt, der rest dann mit LeoLiner-Traktionen
die anderen 6x classic's dafür auf SL11E, der rest dort auch mit LeoLiner-Traktionen


Es wurde doch ausdrücklich gesagt, dass auf die SL 11 keine Leoliner kommen, mal abgesehen von den zwei Prototypen! Außerdem sollen die XXL planmäßig nur am WE auf die SL 11 gehen und das ist noch nicht einmal sicher...

von Ronny Kraus - am 27.01.2006 15:34

Re: Einsätze der SL16

Sag mal DAvE, liest du eigentlich die Antworten auf deine eigenen Fragen im LVB-Expertenchat?

von vj0005 - am 27.01.2006 16:04
Wurde erwähnt ob die "8" dann mit zwei oder mit drei Wagen fährt? Wenn die nur mit zwei Wagen fährt, dann Guten Nacht.

von Jens Heyroth - am 27.01.2006 16:26
Hallo,

Linie 8 soll ab April generell mit zwei Wagen fahren, wurde glaube sogar im Chat erwähnt (hab ihn jetzt nicht extra deswegen noch einmal durchgelesen :-) ).

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 27.01.2006 16:54
Also im Chat ist da keine Rede davon, dass nur noch 2 Wagen auf der 8 fahren werden. Ich kann es einfach nicht verstehen, wie man das machen kann! :-(

von Fabian Bube - am 27.01.2006 17:00
Zitat

Also im Chat ist da keine Rede davon, dass nur noch 2 Wagen auf der 8 fahren werden. Ich kann es einfach nicht verstehen, wie man das machen kann!


Bloß weil man auf die alten Tatras auf einem Ruck abstellt-
Kann man die nicht so lange fahren lassen bis weitere Neubaufahrzeuge da sind. So könnte doch die "8" weiter mit 3 Wagen fahren. Man sieht ja was in den Ferien auf der 1,3 und 8 los ist.
Und dann will man noch die T6 abstellen.

Und wenn die "8" nur mit mod. Tatras fährt, müssen die doch von anderen Linien abgezogen werden, oder reichen die modernisierten Tatras aus?

Betseht bei der LVB nicht des öfteren mal Wagenmangel?

von Jens Heyroth - am 27.01.2006 17:12

Linie 8

Als ich diese Woche im Gespräch mit den Herren Hanss und Flache war, hat mir Herr Flache konkret zur Linie 8 gesagt, dass sie nur noch in Zweier-Traktion fahren wird und dass das eine Folge der notwendigen Einsparungen ist (Mittelkürzungen seitens der Stadt). So habe ich ihn jedenfalls verstanden. Es scheint definitiv zu sein, dass die Linie 8 nur mit zwei Wagen verkehren wird. Es wird sich ja zeigen, wie die Zahl der Fahrgäste aussehen wird ...
Ich weiß leider nicht, wie gut die 8 derzeit genutzt wird, weil ich sie nur selten benutze.



von Andreas W. - am 27.01.2006 17:48

Re: Linie 8

Hallo,

zur Auslastung der Linie 8: Wenn ich meine Beobachtungen zusammenfasse, so reicht meistens ein Zweiwagenzug auf Linie 8 aus. Es gibt Verkehrszeiten, da findet jeder Fahrgast einen Sitzplatz. Dann gibt es aber auch Verkehrszeiten, bei denen unbedingt ein Großzug auf Linie 8 fahren muss. Ich habe schon oft genug überfüllte Zweiwagenzüge auf Linie 8 gesehen, bei denen sogar die Stehplätze rar wurden. Wenn man Linie 8 aber ausschließlich mit Zweiwagenzügen fährt, könnte man eigentlich bei einer großzügigen Reserve von NGT8 diese modernen Wagen auch auf die 8 schicken ...

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 27.01.2006 18:18

Re: Linie 8

Das wäre auch vernünftig.

Mittelfristig gesehen würde auch durch die Stillegung der 9 (Markkleeberg) und durch die 14 bestimmt einige NGT 8 frei werden.

Ich traue den LVB zu, diese Entscheidung vorher ordentlich abzuwägen. Übervolle Wagenzüge der 8, wenn auch nur zur HVZ, wären katastrophal und würden der LVB nur schaden (Kundenverlust).

Bin mal gespannt wie die Entscheidung ausfällt.

von Alex_LE - am 27.01.2006 18:37
Ich bin von diesem Chat mehr als enttäuscht, weil:

1.) die Technik nicht funktioniert. Musste mich einige male neu einloggen um überhaupt das Chatfenster zu sehen.

2.) die Antworten der Experten sind mehr alsdürftig. Wollen sie unsere Meinung hören und Fragen beantworten, oder nicht. Wenn die Experten nichts sagen dürfen (oder wollen) sollte man die Chats abschaffen.

3.) "Nahverkehrsfanlastig". Es gibt kaum normale Fahrgäste im Chat. Immer wird über sehr spezifische "Insiderthemen" geredet.

Ich bin allerdings sehr erfreut, dass der Neubau der Strecke nach Thekla sowie "weg" von der Kieler Straße schon sehr gut klingen.

Die Einstellung der 14, sowie tlw. der 9 kann ich nachvollziehen. Zum einen ist die Nachfrage gering (oder wird durch die S-Bahn geringer), zum anderen sehen die Zuschüsse der Landgemeinden (Markkleeberg) nicht sehr einladend aus.

Ansonsten verpasst man an diesen Chat auch nichts, wenn man nicht dabei war.

Alex_LE

von Alex_LE - am 27.01.2006 18:45

Re: Linie 8

Huhu,

ihr könnt zwar drüber meckern wie ihr wollt, aber wenn es mit Zweiwagenzügen geht und auch nur so bezahlt wird, wird auch so gefahren. Die LVB muss auch zusehen wie se den Kopf über Wasser bekommt und volle 30m-Bahnen sind wirtschaftlicher als halbvolle 45m-Bahnen. Wenn die SL8 so oft aus allen Nähten brechen würde, dann würden dort nicht nur Zweiwagenzüge eingesetzt werden. Und solange noch alle mit der Bahn mitkommen verstehe ich die Aufregung nicht. Und das es in den HVZ in den Bahnen mal eng wird ist nicht nur auf der SL8 zu beobachten.


MfG Senny

von Senny - am 27.01.2006 21:00

Re: Linie 8

..Drängel du dich mal in einem überfüllten Zweiwagenzug auf der 8, da werden wir ja sehen, ob du´s unbeschadet überstehen wirst... :rolleyes:
So macht Straßenbahn fahren doch richtig Spaß.. :D



von Gerhard_Schroeder - am 28.01.2006 12:25

Das Leben in vollen Zügen genießen...(owt)

Das Leben in vollen Zügen genießen...

von vj0005 - am 28.01.2006 17:48

Re: Linie 8

Zitat

zur Auslastung der Linie 8: Wenn ich meine Beobachtungen zusammenfasse, so reicht meistens ein Zweiwagenzug auf Linie 8 aus. Es gibt Verkehrszeiten, da findet jeder Fahrgast einen Sitzplatz.

Manche sind offensichtlich mit jeder Reduzierung einverstanden. Es kommen dann Sprüche wie "heiße Luft" Ich glaube diese Leute werden erst wach, wenn es der 11 oder 7 an den Kragen geht. Ich fahre mit der 8, und ich weis was dort los ist. Es wäre doch sicher besser z.B. jeden zweiten Zug der 7 an der Philipp Reis Straße enden zu lassen. Für die paar Hanseln, die nach Bölitz Ehrenberg wollen reicht doch ein 20 oder 30 Minutentakt.

von stoeffel - am 29.01.2006 11:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.