Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Michael B, Martin Böttcher, DAvE LE

ICE druch'en CityTunnel LE

Startbeitrag von DAvE LE am 20.02.2006 07:53

mion ..

Die Staatsregierung setzt sich dafür ein, dass der ICE durch den City-Tunnel fährt. Ab 2009 soll er von Berlin unter Leipzig durch nach Plauen, Hof und Nürnberg rollen. < Zitat von www.LVZ.de

Antworten:

Re: ICE durch den City-Tunnel LE

DAvE LE schrieb:

Zitat

mion ..

Die Staatsregierung setzt sich dafür ein, dass der ICE durch
den City-Tunnel fährt. Ab 2009 soll er von Berlin unter
Leipzig durch nach Plauen, Hof und Nürnberg rollen. < Zitat
von www.LVZ.de

Ja, da geht's darum, dass die Freistaaten Sachsen und Bayern die Planungskosten(!) für die Elektrifizierung des Abschnitts Reichenbach - Hof - Nürnberg tragen. Staatsminister Rhode hofft, dass dann auch ICEs durch den City-Tunnel fahren können, erwartet aber gleichzeitig, dass auch Züge über die irgendwann fertigzustellende Neubaustrecke Leipzig/Halle - Erfurt - Nürnberg rollen.

Interessant ist hierzu übrigens ein Zitat aus der Sächsischen Zeitung vom 10. Februar zum selben Thema. Dort wird Rhode wie folgt zitiert: "Dann werden von Leipzig bis Nürnberg auch ICE oder IC durch den Tunnel fahren, mit der Bahn oder von Wettbewerbern". Dass er die Wettbewerber explizit nennt, lässt darauf schließen, dass seitens der DB kein Interesse für eine solche Verbindung besteht.

Ist auch irgendwie nachvollziehbar. Wenn man schon einen ICE als verkappten Interregio fahren lässt (wie derzeit Leipzig - Naumburg - Jena - Saalfeld - Lichtenfels - Bamberg - Erlangen - Nürnberg), dann lässt man ihn doch über díe Strecke fahren, auf der man schneller unterwegs ist und trotzdem mehr Fahrgäste einsammeln kann. Und das wäre die jetzt benutzte Saalebahn. Die Fahrgäste zwischen Reichenbach und Nürnberg kann man auch von Dresden kommend mitnehmen, wobei es bereits heute erschreckend ist, wie wenig auf dieser Linie los ist. Sie wurde allerdings in den letzten Jahren durch die zahlreichen Pannen und Sperrungen ziemlich kaputt gemacht. Vielleicht sollte der Freistaat mal eine Kampagne für diese Verbindung machen, welche ja von einer Elektrifizierung genauso profitieren würde.

Für Leipzig bedeutet die Elektrifizierung vor allem, dass die RE-Angebote aus Hof/Plauen in den City-Tunnel eingebunden werden können. Das ist gut so. Vielleicht kommt auch noch irgendeine Privatbahn mit einer täglichen Fernverkehrsverbindung (siehe Interconnex). Mehr erwarte ich aber auf dieser Strecke nicht. Und das ist auch gut so, weil ein richtiger Fernverkehrszug mit ausgedehntem Halt am Hauptbahnhof (tief) den 5-Minuten-Takt der S-Bahnen im Tunnel kaputtmacht. Für Fernverkehrszüge ist der Tunnel nicht konzipiert, auch wenn der Freistaat gerne etwas anderes behauptet.

Dem Freistaat geht es übrigens darum, möglichst viele Züge mit dem Namen ICE möglichst weite Strecken auf sächsischem Territorium fahren zu lassen. Darin unterscheidet er sich nicht von andern Bundesländern und so erklären sich auch ICE-Halte im 14.000 Einwohner zählenden Montabaur (300-km/h-Strecke Köln - Rhein/Main). Der Freistaat sollte sich besser nach einem integralen Taktfahrplan in Nah- und Fernverkehr rufen. Dann würden die Dresdner in Leipzig ihren Anschlusszug nach München auch nicht um 5 Minuten verpassen und bräuchten nicht übers 20 Euro teurere Fulda(!) fahren.


Gruß
Martin

von Martin Böttcher - am 20.02.2006 09:09

Re: ICE durch den City-Tunnel LE

Hallo,

es gibt bereits einen Diesel-Fernverkehrszug von Hof nach Berlin (den Vogtlandexpress). Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Arriva Elektro-Tw kauft oder die 403er aufarbeiten lässt, von einer E-Lok will ich garnicht erst reden.

Die Elektrifizierung macht Sinn für die Verbindung DD - N und im Güterverkehr.

Mit dem CTL wird die Verbindung nach Plauen übrigens Geschichte sein.

MfG
Michael

von Michael B - am 21.02.2006 13:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.