Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tony L., Ausrücker, 1138, 1418, Sven F., vj0005

Geheimlinie 38?

Startbeitrag von Ausrücker am 24.02.2006 09:44

Hallo,

wenn ich in Leipzig bin, rücke ich gern einmal zu einer Just-for-fun-Straßenbahn-Runde aus. Natürlich reizen die Baustellen und Umleitungslinien besonders. So auch am letzten Sonntag nachmittag. Als Ab-und-zu-Fahrgast fallen mir dabei immer wieder einige Ungereimtheiten auf, die ich mir nicht erklären kann. Vielleicht hat jemand von den Experten eine Erklärung.

Während ich am Augustusplatz exzellent über die Linie 37 informiert wurde, war dies am Hauptbahnhof/Westseite überraschenderweise ganz anders. Laut Haltestellenschild und Aushangfahrplan verkehrte wie üblich Linie 9. Eine dynamische Anzeige existiert hier ja nicht. Unter einem dicken roten Streifen war jedoch eine 38 zu erahnen. Was nun? Umleitung bereits aufgehoben? Am Sonntag?

Na ja, irgendwann tauchte die Erwartete doch auf und ich bin bis zum Leutzscher Markt (und zurück) gefahren. Das Verstecken der 38 wurde jedenfalls konsequent an allen Haltestellen durchgeführt. Nur an den dynamischen Anzeigen erfolgte ein Hinweis auf deren Existenz. Höhepunkt, siehe Bild, die Haltestelle Angerbrücke, an der ja alle Linien planmässig hielten...



Ich konnte den am Goerdelerring aufgeschnappten Fluch eines diskogestylten Minderjährigen: "Wo bleibt denn nun die Scheiß 9", jedenfalls irgendwie verstehen. Ach ja: Ein von ihm mitgeführtes Mädchen wusste dann aber doch was über eine "37" nach Markkleeberg, immerhin.

Da fällt mir ein: vielleicht war die Tarnung der 38 auch nur ein großangelegter Fahrgast-Test? Inklusive dieser hübschen Minizahlen an manchen NGTs. Fielmann? Aber ich denke, ich habe ihn bestanden!

Schöne Grüße
Dírk

Antworten:

Ach du schande, da hat ja die LVB mal wieder ihre Weisheit bewiesen :D

Ich denke mal, dass man schon am Sonntag begonnen hat, schon wieder alles "auf normal" umzustellen. Man hätte wenigstens bis 22 oder 0 Uhr warten können...

von vj0005 - am 24.02.2006 09:58
Also in Grünau klebte noch Tage nach den Umleitungen
die Linie 38 am Haltestellenschild.

von Sven F. - am 24.02.2006 13:29
Wie gesagt, ich kann nur über den betreffenden Abschnitt urteilen. Dort waren alle 38er Schilder mit solch einem roten Streifen überklebt. Ich vermute, dass es sich um den Zustand vor der Umleitung handelte und es aus irgend einem Grund versäumt wurde, die Streifen zu entfernen und die Aushangpläne anzubringen.
Ich wundere mich allerdings schon, dass dies keinem Anderen aufgefallen war. Aber ist ja eh Geschichte.

von Ausrücker - am 24.02.2006 17:51
Hallo

Damit die Fahrgäste nicht denken, dass weiter Umleitung gefahren wird, werden die Fahrpläne und Schilder entfernt bzw. beklebt, damit alles bis zum nächstem Morgen fertig ist.

von Tony L. - am 24.02.2006 19:23
Hallo...
Ich hab am Sonntag kurz vor 17:00 Uhr die "Grünbehosten" (keine Ahnung, wie sich dieses Tochterunternehmen gerade schimpft) in der Lützner/Merseburger Str. beim Rückbau beobachtet. Vermutlich gibt es im Konzern für nächtliche Hau-Ruck-Aktionen weder Personal noch Geld...
MfG Uwe

von 1418 - am 24.02.2006 22:23
Zitat

die "Grünbehosten" (keine Ahnung, wie sich dieses Tochterunternehmen gerade schimpft)


Es handelte sich um Mitarbeiter der Schilderkammer Paunsdorf, welche der Leipziger Servicebetriebe (LSB) GmbH angehören.

von 1138 - am 25.02.2006 11:38
Hallo

Es handelte sich um Mitarbeiter der Schilderkammer Paunsdorf, welche der Leipziger Servicebetriebe (LSB) GmbH angehören.
Das ist nicht die Schilderkammer Paunsdorf, sondern der Aufgabenbereich Beschilderung. Und in Paunsdorf sind sie auch nicht mehr, sondern in der Berliner Straße.

MfG Tony

von Tony L. - am 25.02.2006 18:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.