Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
FraTo, Jens Heyroth, Jörg L.E., Michael Voß, vj0005, Seb. Naumann, Klaus Peukert

Revolution im 2-Dosto-Land

Startbeitrag von FraTo am 11.03.2006 19:36

Wie ich vorhin im halleschen Forum gelesen habe, werden jetzt auf S-Bahn und RE um Leipzig auch Züge mit 3 Dostos eingesetzt, die wohl vom CC Halle abgezogen wurden.
Haben die Fahrgastzahlen so zugenommen, daß man von den 2 Dostos zumindest zum Teil abgekommen ist oder hat das noch einen ganz anderen Grund?
Folge der Maßnahme ist, daß die Pälzer-Züge nur noch aus 143 mit einem Dosto bestehen :-(
FTB

Antworten:

Hallo,

Zitat

Folge der Maßnahme ist, daß die Pälzer-Züge nur noch aus 143 mit einem Dosto bestehen


Was meinst du mit den "Pälzer-Zügen"? Etwa die RB Merseburg - Halle-Neustadt? Wenn da wirklich nur noch mit einem Dosto gefahren wird, ist das fotomäßig seeehr interessant. ;-)

MfG Sebastian

von Seb. Naumann - am 11.03.2006 19:45
Die Drei-Wagen-Züge werden in der Regel nur auf den RE Leipzig-Halle sowie auf den RE Leipzig-Zwickau eingesetzt. Die anderen Linien (RB und S-Bahn) fahren weiterhin mit 2 Wagen.
Wie gesagt (im halleschen Forum), einen Drei-Wagen-Zug habe ich einmal nur auf der S 11 gesehen.
Auf der RB Eilenburg-Leipzig-Weißenfels fuhr auch mal ein Drei-Wagenzug.

von Jens Heyroth - am 11.03.2006 22:44
Seb. Naumann schrieb:

Zitat

Was meinst du mit den "Pälzer-Zügen"? Etwa die RB Merseburg -
Halle-Neustadt?


So ist es.
Die Leuna-Werke wurden damals von BASF gebaut, die dazu viel Personal aus der Pfalz um Merseburg angesiedelt haben, die "Pälzer" eben.
Zu DDR-Zeiten wurde im Sprachgebrauch bald jeder, der in Leuna arbeitete zum "Leuna-Pälzer", später wurde der Begriff auch umgangsspracfhlich für die Werktätigen des BUNA-Werks verwandt (die mit der Entstehung eigentlich gar nichts zu tun hatten, zeigt nur, wie lebendig Sprache ist).
Wenn von den Pälzern (oder Pelzern) die Rede war, wußte um Halle eigentlich jeder, daß damit die Beschäftigten der beiden Chemiekombinate gemeint war. Und so nannte man zu DDR-Zeiten den Berufsverkehr von Halle-Neustadt nach BUNA und Leuna mit den Elloks der BR 211 und 242 und bis zu 4 vierteiligen Doppelstockzügen ganz einfach die "Pälzer-Züge".
FTB

von FraTo - am 12.03.2006 05:46

143 mit Dosto (m.B.)

Hallo!

Zwar hat es nur indirekt damit zu tun, aber hier mal ein nicht so berauschendes Bild eines Zuges, der nur aus Lok und Steuerwagen besteht:



Zu sehen ist ein Zug nach Graal-Müritz (mit SEV ab Rövershagen) im Rostocker Hauptbahnhof im August 2004.

MfG

von vj0005 - am 12.03.2006 09:46
Auf der S11 sind einige Umläufe mit 3 Dostos unterwegs. Vor nicht allzulanger Zeit waren noch 4 Dostos die Regel...

von Klaus Peukert - am 12.03.2006 12:09

Re: 143 mit Dosto (m.B.)

Zitat

Auf der S11 sind einige Umläufe mit 3 Dostos unterwegs.


Diese sind glaube ich seit dem Fahrplanwechsel schon wieder Geschichte.

Ab und zu springt mal ein Leipziger Drei-Wagen-Zug mit Reko-Steuerwagen ein. Dies habe ich seit dem Fahplanwechsel ein mal auf der S11 und zwei mal auf der RB Weißenfls.-Lpz.-Eilenbg. gesehen.

von Jens Heyroth - am 12.03.2006 12:39
Sinnigerweise ist häufig der letzte Zug (Leipzig ab 0:10 Uhr) mit Drei-Wagen-Zügen unterwegs. Regelbetrieb sind Zwei-Wagen-Züge. Die Bahnsteige reichen für vier Wagen, die letzmalig an den Abendenden des Confed-Cups im letzten Jahr unterwegs waren. Ansonsten gibt es morgens und nachmittags, wenn es laut Fahrplan in beide Richtung zwei Stunden lang zwei Züge pro Stunde gibt, auch oft Dieselunterstützung, nämlich die Züge, die sonst im nichtelektrifizierten Umland (beispielsweise Richtung Grimma) unterwegs sind.

von Michael Voß - am 12.03.2006 13:23

Re: 143 mit Dosto (m.B.)

Wirkt übersichtlich. :D



von Jörg L.E. - am 12.03.2006 14:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.