Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tobias Walter, Senny, Sebastian03, Ronny Kraus

Gilt die StVO auch für die Tram?

Startbeitrag von Sebastian03 am 13.03.2006 19:26


Denn vieles, was in der StVO geregelt wird, kann ja schon mal nicht für die Tram gelten. Etwa die Linksabbiegerregeln, die Gültigkeit der Verkehrszeichen (man denke nur daran, dass die Tram an einem "Rechts vorbei"-Schild auch rechts vorbeifahren soll, wenn die Gleise links davon verlaufen).

Und Ausnahmen sind doch auch nicht geregelt in der StVO, oder? Gilt sie also oder nicht?

Sebastian

Antworten:

Huhu,

also in erster Linie gilt erstmal die BOStrab (Straßenbahn Bau- und Betreibsordnung)

dortiger §55 sagt aus:

Auf straßenbündigem Bahnkörper nehmen die Züge am Straßenverkehr teil. Dabei müssen die Fahrzeugführer die sie betreffenden Vorschriften der Straßenverkehrs-Ordnung beachten


MfG Senny

von Senny - am 13.03.2006 19:44
Ein gutes Beispiel wären da auch Ampelanlagen des MIV. Dort müssen die Straßenbahnen m.W. ja auch halten, wenn rot ist, falls keine eigenen Signale vorhanden sind...

von Ronny Kraus - am 13.03.2006 22:22
@Senny:
Das Ding nennt sich "Ordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen -Bau- und Betriebsordnung für Straßenbahnen (BO Strab)-.

§ 72 Zugfahrdienst
(4) Für das Verhalten des Triebfahrzeugführers gelten diese Ordnung, die StVO, ..., die Dienstordnung sowie die betrieblichen Anweisungen des Straßenbahnbetriebes.
(5) Für Streckenfahrten sind die in der StVO festgelegten bzw. örtlich durch Verkehrszeichen angezeigten Höchstgeschwindigkeiten maßgebend, jedoch weniger/ gleich 60 Km/ h.Ständige Geschwindigkeitsbeschränkungen für besondere Fahrzeuge oder Streckenabschnitte sind in der Dienstordnung festzulegen. Vorübergehende Geschwindigkeitsbeschränkungen sowie solche an besonderen Gefahrenpunkten sind mit den Signalen St 26 und St 27 der Anweisung Nr. 32 zur BO Strab -SO Strab - zu kennzeichnen.

§ 80 Signale im Bahnbetriebsdienst
(3) Lichtzeichenanlagen nach StVO § 2 gelten für Straßenbahnen, wenn nicht die Fahrtregelung durch die Signale St 6 bis St 15 der Anweisung Nr. 32 zur BO Strab - SO Strab - angezeigt wird.

Auszug aus Dienstordnung Straßenbahn Teilheft 1 Zugfahr- und Rangierdienst (vom 15.11.1976)
I. Vorschriften für alle Bahnbetriebsangehörigen,
1. Allgemeines
...
1.2. Neben den Bestimmungen diese Dienstordnung gelten:
b) die Verordnung über das Verhalten im Straßenverlehr (Straßenverkehrsordnung - StVO)...

Textpassagen zum Dienstunterricht lasse ich mal...

von Tobias Walter - am 14.03.2006 00:28
Huhu

@\"Bäcker\"

Zitat

Das Ding nennt sich "Ordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen -Bau- und Betriebsordnung für Straßenbahnen (BO Strab)-.


Ich will ja jetzt hier nicht Krümelkackerei betreiben, aber wenn du mich schon verbesserst, dann wenigstens richtig :-)

So nennt es sich richtig: Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen
(Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung - BOStrab)


Nichts für ungut :D

MfG Senny

von Senny - am 14.03.2006 19:48

Re: BO Strab/ BOStrab

BO Strab ist nicht gleich BOStrab!

Herausgegeben vom Ministerat der Deutschen Demokratischen Republik, Ministerium für Verkehrswesen, Staatliche Bahnaufsicht wurde die

Auf Grund der Verordnung vom 22. januar 1976 über die Staatliche Bahnaufsicht -Bahnaufsichtsverordnung (BAVO)- (GBl. I Nr.: 3 S. 33) wird im Einvernehmen mit den Leitern der zuständigen Staatsorganen folgende Ordnung erlassen:

Ordnung über den Bau und Betrieb von Straßenbahnen -Bau- und Betriebsordnung für Straßenbahnen (BO Strab)-.

Auf Grund des § 57 des Personenbeförderungsgesetzes in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 9240-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, der zuletzt durch § 70 Abs. 2 des Gesetztes vom. März 1974 (BGBl. I S 721) geändert worden ist, wird mit Zustimmung des Bundesrates verordnet: ...
Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen (Straßenbahn Bau- und Betriebsordnung - BOStrab) [BGBl. I S. 2648].

Mir persöhnlich gefällt vom fachlichen die DDR BO Strab besser.

Gilt Bundesweit die westdeutsche oder wurden nur die westdeutschen Signale in die ostdeutsche eingearbeitet?

Weiß jemand was zu "Übergangsregelung" DDR - BRD?

Mit freundlichem Gruß
Tobias Walter

von Tobias Walter - am 16.03.2006 00:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.