Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Alexander, vj0005, Tony L., StandlichtLE, Strassenbahnfahrer/Fan, Carsten Fischer, Tatra 1850, 810 600-7, Oliver W.

? zum entfernung der Dachluken

Startbeitrag von Alexander am 03.07.2006 00:11

Hallo,

Im Forum der Seite Bahnpage.com wurde hier gefragt, warum in Leipzig teilweise auch alle anderen Dachklappen, der T4D, bei der Modernisierung entfern wurden.
Kann vielleicht jemand darüber etwas sagen.
Es gibt auch einen T4DM, ich glaube 2125, der über den Stromabnehmer eine Dachklappe, die ähnlich wie beim Bus aussieht, hat.

Danke im voraus

MfG Alex

Antworten:

Die Dachklappen mußten damals geschlossen werden, da es auch Sicherheitsgründen so vorgeschrieben war. Evtl. Kontakt zur Oberleitung.
Und die "Klappen" auf der 2125 waren Versuche einer externen Belüftung des Fahgastraumes was aber auch nichts wesentliches gebracht hat. Dazu gab es in der Fahrerkabine einen Schalter für den Lüfter, aber ausser Geräuschen hat der nix gebracht.

von StandlichtLE - am 03.07.2006 01:10
War das nicht 2126?

von vj0005 - am 03.07.2006 05:53
Hallo,

Danke nochmal an StandlichtLE, und Vincent.

@Vinent: Ich glaube auch langsam, dass es 2126 ist, ich war mir nicht sicher, entweder 2125 oder 2126.

MfG Alex

von Alexander - am 03.07.2006 06:56

Entfernung der Dachluken...

Hallo,

also der Grund "möglicher Kontakt zur Oberleitung" ist zwar sicherlich nicht von der Hand zu weisen, jedoch war das nicht der Hauptgrund vieler Betriebe, die Dachluken verschließen zu lassen. Ein anderer Grund ist vielmehr, daß besonders bei den unmodernisierten T3 und T4 im Bereich der Dachluken ein guter Angriffspunkt für Rost bestand. Um dem zu entgehen wurden in Karl-Marx-Stadt relativ früh alle Dachluken verschlossen, in Leipzig wird es sicher ähnliche Gründe gegeben haben, möglicherweise zirkulierte die Luft dank der offenen Fahrerkabine auch zu stark. Es gibt ja einige Städte, die bei der Modernisierung auf eine oder alle Dachluken verzichtet haben, es sind dies neben Leipzig Chemnitz, Cottbus, Brandenburg, Berlin, Dresden (1.Luke fehlt) und Schwerin (Ergänzungen?)

Und eben weil die Betriebe mit den Dachluken nicht zufrieden waren (und ich denke auch wegen des Materialverbrauchs) ist CKD dann zu den aus T6 und KT4D bekannten kleineren Dachluken übergegangen, die sich auch in den T3SUCS schon finden...

Welche Gründe letztendlich in Leipzig verantwortlich waren, vermag ich nicht zu sagen, aber den Grund "Kontakt zur Oberleitung" finde ich etwas fadenscheinig.

Nichts für Ungut,
Martin

von 810 600-7 - am 03.07.2006 07:33
Hallo

Und die "Klappen" auf der 2125 waren Versuche einer externen Belüftung des Fahgastraumes was aber auch nichts wesentliches gebracht hat. Dazu gab es in der Fahrerkabine einen Schalter für den Lüfter, aber ausser Geräuschen hat der nix gebracht.
Wieso jetzt Lüfter? Hatte das Ding die Klappe und einen Lüfter? Nachher glei ma gucken.

von Tony L. - am 03.07.2006 09:54
Neeee, der Lüfter war natürlich nicht in oder an der Dachklappe.
Die genaue Anordnung weiß ich jetzt och nicht mehr , aber an einem Ende des Wagens war der Lüfter und am anderen Ende die Dachluke.
Ich hoffe das ist hier nicht der Normalfall das man immer gleich zerissen wird wenn mal nicht gleich alles 100% ig detaliert stimmt.
Danke

von StandlichtLE - am 03.07.2006 11:01
Alles falsch es war 2168.

von Tatra 1850 - am 03.07.2006 11:18

Re: ! zur Entfernung der Dachluken

Hallo,

wer sich kein Bild machen kann wie das bei 2168 aussah, der kann gerne auf meiner Hompage unter



nachschauen.

In der Rubkrik T4D-M 2101-2197 finden sich Bilder der 2168.

MfG
Oliver

von Oliver W. - am 03.07.2006 11:32

Re: ! zur Entfernung der Dachluken

Das stimmt auch, aber

auch 2126 hat bis heute eine Luke im Dach und besitzt hinten so eine Art "Pilz", ähnlich denen auf den NB4 oder auf Bussen.

Ich glaube, dass hier zwei Dinge vermischt worden sind, die nicht zusammengehören ;)

von vj0005 - am 03.07.2006 12:23

T4D-M 2126 (m1B)

Hallo an alle!

Wie Vincent schon geschrieben hat, geht es mittlerweile um zwei verschiedene Punkte: Zum einen wäre da die Dachluke bei T4D-M 2126 (der einziger seiner Art?!) und zum anderen um die Prototyp-"Klimaanlage" bei T4D-M 2168 (vor der letzten HU), wobei das eher eine Art Belüftung des Fahrgastraums war.

Bilder zu Tw 2168 finden sich (wie schon oben erwähnt) auf der Homepage von Oliver.

Ich hab gleich mal meine Bilder der letzten Monate durchforstet und sogar ein Bild von Tw 2126 gefunden, wo man die Dachluke relativ gut erkennt.



Im Innenraum hab ich selbst noch keine Bilder gemacht... vielleicht sollte man das mal in Angriff nehmen. ;)

Gruß, Carsten

von Carsten Fischer - am 03.07.2006 15:18

Re: T4D-M 2126

Hallo,

so wie es aussieht ist die Klappe offen :eek:, ich bin zwar ein paar mal mitgefahren, aber offen war diebei mir nie.

Danke, nochmal für die Antworten :-)

MfG Alex

von Alexander - am 03.07.2006 15:59

Re: T4D-M 2126 (m1B)

Hallo

Genau. Die Klappe hatte der Fahrer oder ein Fahrgast aufgemacht. Ich hatte das auch das erste mal gesehn. Ich dachte die Klappe wäre verschlossen.

MfG Tony

von Tony L. - am 03.07.2006 18:36
Hallo an alle ohne ein großes Aufregen zu erzeugen gebe ich euch ein paar Infos der T4D-M 2125 hatte nach Mod. nie eine Dachluke oder einen Lüfter diese sind im Wagen 2126 eingebaut!
TW 2168 war der mit Klimaanlage welche später wieder ausgebaut wurde!

von Strassenbahnfahrer/Fan - am 04.07.2006 11:54
Zitat

Hallo an alle ohne ein großes Aufregen zu erzeugen gebe ich euch ein paar Infos der T4D-M 2125 hatte nach Mod. nie eine Dachluke oder einen Lüfter diese sind im Wagen 2126 eingebaut!


So weit waren wir auch schon...

von vj0005 - am 04.07.2006 11:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.