Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jörg L.E., Michael Voß

Haltepunkt Machern verpasst

Startbeitrag von Michael Voß am 07.12.2006 06:15

Gestern, gegen 18:28 Uhr, hat der Lokführer der S11 Richtung Wurzen nur knapp den Haltepunkt Machern verpasst. Der Halt erfolgte quasi als Notbremsung. Lok und erster Wagen standen auf offener Strecke. Über Lautsprecher kam die Durchsage: "Werte Fahrgäste, nutzen Sie die beiden hinteren Wagen." Dann begann eine wahre Volkswanderung, denn die Machener Fahrgäste sitzen immer im ersten Wagen, weil es nur vorne einen Bahnhofsausgang gibt. Leider schafften es nicht alle. Der Zug setzte sich wieder in Bewegung. Zwei Radfahrerinnnen wurden bis Altenbach "entführt". Sie beschwerten sich beim Zugbegleiter. Dieser war nicht nur hilflos, sondern wurde ausfallend. Es gab sogar Drohungen. Seinen Namen wollte er nicht nennen. In Altenbach lief eine Dame zum Lokführer. Bat diesen um Hilfe. Auch die kam nicht. Der Zug fuhr ab. Beide Fahrgäste blieben am Bahnsteig, drei Kilometer von Machern entfernt. Ein Anruf bei der 3-S-Zentrale mit dem HInweis, dass 10 Minuten später der Regionalexpress von Wurzen käme und doch stoppen könnte, wurde negativ beschieden. Immerhin wurde ein Taxi versprochen. Dieses kam nicht. Die beiden Fahrgäste wurde in Stich gelassen und durften die selbe S-Bahn, nur in andere Richtung nutzen. Die Bilanz: 50 Minuten (bei 25 Minuten Reisezeit) später am Reiseziel, freche Worte vom Bahnpersonal, keine Entschuldigung und offenbar Lügen der 3-S-Zentrale.

Service kennt offenbar Grenzen.

Antworten:

Da Weihnachten ist darf sich jeder was wünschen. :eek:



von Jörg L.E. - am 07.12.2006 17:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.