Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tatra-Fan, 1138, IngoKoer, Martin Böttcher, HoK, Jörg L.E., DAvE LE, Seb. Naumann, ANNOholic, 1418, ... und 5 weitere

Es wird wieder teurer..

Startbeitrag von Fabi-DE am 23.01.2007 06:52

Wie ich heute kurz in der LVZ (gleich vorn auf der 1. Seite) lesen konnte, wird's ab August mal wieder um ca. 4% teurer >_<

Die Einzelfahrkarte für Leipzig soll dann 1.90¤ kosten, die normale Abokarte für Leipzig soll um 2.50¤ teurer werden. Noch hat die LVB wohl die Preise noch nicht bestätigt, aber ich denke dass wird nicht mehr lange dauern.

Der Einzelpreis ist dann nur noch 20ct von Berlin (Zone AB, Regeltarif) entfernt, und dort kann man immerhin 2 Stunden (wenn auch nur in eine Richtung) fahren.

Antworten:

tja.. LVB und Stadtwerke sind doch eine Firma.. aber man sagte ja mal, das die LVB nicht die Preise steigen lässt, sondern eher der MDV, warum die LVB nix dagegen machen kann, das jedes Jahr sich die Fahrpreise erhöhen, statt zu sinken, dann wird bald keiner mehr mit den Bussen & Bahnen fahren, aber gut für die Wirtschaft.. :cool: wa!!



von DAvE LE - am 23.01.2007 12:33
GENAU, der MDV hebt die Preise an, nicht die LVB, DBAG, DVBAG usw.

in Dresden (RVD, DVBAG ect.) kostet eine Monatskarte 44Euro, in Leipzig (LVB, Leobus ect.) sind es noch 37? Euro

Ja, warum ist der Preis wohl so unterschiedlich, aber zwischen den Verkehrbetrieben in den jeweiligen Verbünden gleich ? Weil es zwei VERSCHIEDENE VerkehrsVERBÜNDE sind.

*** Persönliche Auseinandersetzung vom Admin gelöscht ***


von Tatra-Fan - am 23.01.2007 12:50
Zitat

...in Dresden (RVD, DVBAG ect.) kostet eine Monatskarte 44Euro, in Leipzig (LVB, Leobus ect.) sind es noch 37? Euro


Monatskarte Leipzig 45 ¤
Monatskarte Dresden 44 ¤

Monatskarte Abo Leipzig 37,50 ¤
Monatskarte Dresden 33 ¤

Und das ganze bei einem deutlich besseren Angebot. Ich sage nur 10min-Takt auch am Samstag(bei einigen Linien).

Mir aber egal. Als BahnCard-100 Besitzer ist das nicht weiter relevant. Die LVB / MDV sollten aber langsam mal den Ball flachhalten. Die üblichen Ausreden(alles wird teurer etc.) ziehen irgendwann nicht mehr. Zeit für Reformen.



von Jörg L.E. - am 23.01.2007 16:56
Zitat

Und das ganze bei einem deutlich besseren Angebot. Ich sage nur 10min-Takt auch am Samstag(bei einigen Linien).


Bei welchen Linien gibt es am Wochenende einen 10 Minuten Takt? Gibt es dann auch Linienüberlagerungen wie in Leipzig von Wahren-Connewitz, Prager Straße, Stötteritzer oder Lindenauer Strecke, wo explitzit auf einen 7,5 Minuten Takt verdichtet wird - und zwar auch am Sonntag? Mit "Ich sage nur" implizierst du, es gäbe noch weiter Vorteile - deswegen ja auch das "deutlich bessere Angebot" - wo außer bei den Linien, die die Nacht über fahren, siehst du dieses deutlich bessere Angebot? Danke für die Aufklärung.

von Dase - am 23.01.2007 17:47

Aus gegebenem Anlass

Nachfolgend noch einmal die Threads der letzten zwei Jahre. Vielleicht findet man ja noch etwas nützliches:

Tickets steigen ab August2006
[www.l-nv.de]

Tariferhöhung des MDV zum 01.08.05 - neues Liniennetz für Leipzig?
[www.l-nv.de]

von 1138 - am 23.01.2007 20:40
Zitat

Bei welchen Linien gibt es am Wochenende einen 10 Minuten Takt? Gibt es dann auch Linienüberlagerungen wie in Leipzig von Wahren-Connewitz, Prager Straße, Stötteritzer oder Lindenauer Strecke, wo explitzit auf einen 7,5 Minuten Takt verdichtet wird - und zwar auch am Sonntag?


Linie 3,4,9,11 und 61 zum Beispiel.

Linienüberlagerung ? Ich versuche mal den DVB-Netzplan in Worte zum Umschreiben.

2/6/7 Gorbitz
1/2 Straßburger Platz - Abzweig nach Reick
10/12 Straßburger Platz - Striesen
7/8 Carolaplatz - Infineon Süd
9/13 Lenneplatz - Prohlis

Ich finde den Vergleich aber nicht sehr treffend. Wenn man das hier weiterführt werden wir im inneren Stadtbereich überall einen 7,5 Minuten-Takt finden. Interessant wird das Angebot einer Linie auf einer gesamten Strecke. Nicht nur von bis.

Das wären in deinem Beispiel die 11,15 und 4. Auf kompletter Linienführung.



von Jörg L.E. - am 23.01.2007 21:27
Hallo erst mal!

Warum so ein geschrei, um die Erhöhung der Fahrpreise in Leipzig. Ist doch jedes Jahr das gleiche, fragt sich nur in welchen Monat!

Es wäre mal was neues, wenn die Fahrpreise mal ein oder zwei Jahre mal nicht erhöt werden.

Ob nun MDV oder LVB und und (wie die alle heisen), wenn ich mich über jede Erhöung Aufregen soll, kann ich gleich ins Krankenhaus Umziehen :rolleyes:

Gute Nacht
Heiko :cool:

von Heiko Lehmann - am 24.01.2007 00:13
Wenn Ihr Euch genug gestritten habt, könnten wir im Forum mal wieder zum Fachlichen zurückkehren.
Auch die Benzin-Preise steigen kontinuierlich. Die hausgemachte Preispolitik führt damit nicht zu anderen, sondern zu weniger Verkehrsströmen. Vielleicht sollte man in den Verkehrsverbünden mal über neue Fahrausweis-Angebote nachdenken. Ein Wochenend-Ticket für 5 Personen, gültig in Leipzig-Zone 110 an einem Wochenendtag zum Preis von EUR 10,00, wäre z.B. denkbar und würde sicherlich gut ankommen.

von HoK - am 24.01.2007 03:24
Jedes Jahr steigen die Fahrpreise mit Verweis auf höhere Kosten für Strom etc. Komisch ich muss auch jedes Jahr mehr bezahlen für Müll, Strom, Wasser, Krankenkasse usw. aber ich kann nicht einfach hingehen und mir selbst mal schnell jedes Jahr meinen Lohn erhöhen!!!

von IngoKoer - am 24.01.2007 09:22

Vorschlag Familienabo

Genial fände ich auch eine Familien-Abo karte. Für einen Festpreis können alle Familienmitglieder das Angebot der LVB (Zone 110) nutzen.
* Kinder zur Schule,
* Eltern zur Arbeit,

Gerade die Summe von zwei Abokarten und die entsprechenden SMCs sind doch recht hoch, so dass das vorhandene Auto dann immer mit genutzt werden muss, da dies ja auch noch Kosten verursacht. Bzw. durch Nutzen des Autos die Fahrten mit der Bim so weit wie möglich reduziert werden.

Ich selbst habe kein Auto, aber als Fahrradfahrer habe ich die zweite Abokarte in unserer Familie voriges Jahr aus Kostengründen gekündigt. (Hat sich einfach nicht mehr rentiert.)

Mein Vorschlag wäre
1. "Normales" Familienabo für einen Preis von ca. 50 ¤ könnte es zwei Abokarten für die Eltern beinhalten. Kinder fahren frei mit.
(Wäre damit günstiger als Vollabo und 10:00 Uhr Abo)
2. "Familienabo +" incl. der SMC für die Schulkinder. Preislich habe ich da keine Vorstellungen da meine Kinder noch kleiner sind.

Im Gesamten der Kalkulation könnte man folgendes einfließen lassen:
* Familien fahren in einem gewissen %satz zusammen, gerade am WE dann eh nur eine Abokarte notwendig ist.
* Da jeder seine eigene Karte hätte könnte die Mitnahmeregelung für diese Karte entfallen. (Obwohl gerade der Ausflug mit den Großeltern wäre gut machbar mit der Mitnahmeregelung)
* Übertragbarkeit kann entsprechend auch gestrichen werden.


Was haltet ihr davon ??

Andreas M

von Andreas M - am 24.01.2007 10:31

Hab mal aufgeräumt

Hallo miteinander,

ich hab jetzt mal alle Beiträge, die mir unsachlich erschienen, und deren Antworten gelöscht. Wie oben in den fünf Regeln zu lesen ist, sehe ich es nicht gerne, wenn hier mehr über einzelne Forumsteilnehmer als über das eigentliche Thema gesprochen wird.

Gruß
Martin

@1138: Schön, dass es hier noch jemanden gibt, dem die Deppenapostrophe auffallen. Mir hatte es schon in den Fingern gekribbelt. :-)

von Martin Böttcher - am 24.01.2007 20:45
---- Hier die Kopie eines versehentlich gelöschten Beitrages von Sven F. ---

@HoK:

Eine Tageskarte Gruppe für 5 Personen bietet doch der MDV an:

Tageskarte Gruppe
Tarifzone Preis
1 Zone Stadt Halle 10,50 / 9,50*
1 Zone Stadt Leipzig 12,00
1 Zone in den Landkreisen 10,50
2 Zonen 16,50
3 Zonen 23,00
4 Zonen 30,50
5 Zonen 33,00
6 Zonen 33,00
7 und mehr Zonen 33,00

Zudem gibt es noch die Leipzig-Card.

MFG Sven

von Martin Böttcher - am 24.01.2007 20:47
Zu Sven F. : Mein Vorschlag war, den Gruppen-Fahrausweis für Leipzig-Zone 110 als Wochenend-Ticket zum Preis von EUR 10,00 an Wochenend- und Feiertagen anzubieten.

von HoK - am 26.01.2007 01:27

Re: Vorschlag Familienabo

@Andreas M

Schöne Idee, nur kostet die SMC alleine schon fast 200Euro (gilt dafür bei Leobus und LVB sowie den Bereichen, die auf dem Liniennetzplan abgebildet sind) ....
Da würde sich die SC (gilt nur zw. .. und 18 Uhr und nur 110?) wegen des Günstigeren Preises besser eignen.

Aber eine Verbindung mit zwei ABO-Karten + eine SMC/SC zu 200/250 Euro wäre Praktisch, am besten Variabel

Nicht schlecht wäre die ganze ABO-Palette für Kinder/Schüler (also TIMobil, ABO, 10Uhr usw.), hier sollte es aber wesentlich günstiger sein als für die Erwachsenen, die Übertragbarkeit sollte entfallen, und es sollte die Mitnahmemöglichkeit von einem weiteren Schüler/Kind möglich sein.

von Tatra-Fan - am 27.01.2007 20:32

Gültigkeit der Schülerfahrausweise

Zitat

Schöne Idee, nur kostet die SMC alleine schon fast 200Euro (gilt dafür bei Leobus und LVB sowie den Bereichen, die auf dem Liniennetzplan abgebildet sind) ....
Da würde sich die SC (gilt nur zw. .. und 18 Uhr und nur 110?) wegen des Günstigeren Preises besser eignen.


Die SMC und SC unterscheiden sich nicht hinsichtlich der räumlichen Nutzung. Beide Produkte sind Haustarif der LVB und somit auf allen LVB-Linien (!) sowie auf ausgewählten Streckenabschnitten des Regionalverkehrs gültig. MDV-Zonen spielen bei diesen Karten keine Rolle.

Während die SMC das gesamte Schuljahr gültig ist - also rund um die Uhr und auch in den Ferien, einschließlich Sommerferien, gilt die SC nur montags bis samstags von 5 bis 18 Uhr und nicht in den Ferien.


EDIT: Tippfehler korrigiert.

von 1138 - am 28.01.2007 00:45

Re: Vorschlag Familienabo

Ich besitze nur die SMC, deshalb das Fragezeichen hinter der 110 ;)

Aber danke für die Aufklärung!

von Tatra-Fan - am 28.01.2007 06:13

Re: Vorschlag Familienabo

..gilt die SC nur montags bis samstags von 5 bis 18 Uhr und nicht in den Ferien. Samstags bis 19 Uhr übrings :cool:



von DAvE LE - am 28.01.2007 07:46

Re: Vorschlag Familienabo

Hallo

MDV-Zonen spielen bei diesen Karten keine Rolle.
Doch. Die Karten gelten in den Zonen, die direkt an die 110 anschließen und auf den dort verkehrenden LVB- und LeoBus-Linien. Sonderregelung ist Linie 131, da dort auch die PNVG M. fährt, dort ist die SMC auch bei den PNVG-Bussen gültig. Z.B. darf man nicht mit Auto-Webel fahren von Hbf bis z.B. Wahren, auch wenn es in der 110 ist.

MfG Tony

von Tony L. - am 28.01.2007 18:14

Re: Vorschlag Familienabo

DAvE LE schrieb:
Zitat

samstags bis 19 Uhr übrings


Tut mir leid, aber in den Tarifbestimmungen für Fahrkarten des LVB-Haustarifs heißt es zur SchülerCard:
"(...) während der Schulzeit werktags [also montags bis samstags] in der Zeit von 05.00 Uhr bis 18.00 Uhr (...)"
Deine Aussage ist also nicht korrekt.

Tony Laake schrieb:
Zitat


MDV-Zonen spielen bei diesen Karten keine Rolle.

Doch. Die Karten gelten in den Zonen, die direkt an die 110 anschließen und auf den dort verkehrenden LVB- und LeoBus-Linien. Sonderregelung ist Linie 131, da dort auch die PNVG M. fährt, dort ist die SMC auch bei den PNVG-Bussen gültig. Z.B. darf man nicht mit Auto-Webel fahren von Hbf bis z.B. Wahren, auch wenn es in der 110 ist.


Ich bleibe bei meiner Aussage. Die MDV-Zonen spielen bei Haustarifen keine Rolle, da es hierbei sich nicht um ein Produkt des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds, sondern dem eines Verkehrsunternehmens (in diesem Fall LVB) handelt.
LVB-Haustarifprodukte sind nur auf Haustariflinien der LVB sowie ggf. deklarierten Linienabschnitten im Regionalverkehr gültig - und das unabhängig von der jeweiligen Zone.
Im konkreten Fall sind die SMC und SC also auf folgenden Linien gültig:
1, 2, 3, 4, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 60, 61, 63, 65, 68, 70, 72, 73, 74, 76, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 87, 88, 89, 90, 118, 119, 129, 130, 143, 161, 163, 164, 165, 166, 171, 172, 175, 176, 178, N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8 und N9.
Außerdem auf folgenden Linien in den jeweiligen Abschnitten:
107 zwischen Connewitz und Gaschwitz, 108 zwischen Probstheida und Gaschwitz, 120 zwischen Knautkleeberg und Kitzen, 131 zwischen Leipzig und Günthersdorf, 141 zwischen Probstheida und Störmthal, 145 zwischen Störmthal und Großpösna sowie N10 zwischen Hauptbahnhof und Dölitz bzw. Connewitz und Hauptbahnhof.


von 1138 - am 28.01.2007 22:10

Re: Vorschlag Familienabo

Der hieb- und stichfesten Aussage von User 1138 ist nichts hinzuzufügen. :spos:

von Seb. Naumann - am 29.01.2007 18:31
Wie wäre es außerdem mit einer Wochenkarte die von Dienstag bis Dienstag gilt oder auch bei der Monatskarte vom 24. bis zum 24. wie es in Dresden üblich ist (zumindest bei der Monatskarte)
desweiteren sollte eine Tageskarte auch 24Stunden gültig sein bspw von 8 bis 8 uhr ubnd man nennt sie 24 Stunden Karte.

von ANNOholic - am 30.01.2007 19:32
Zitat

Wie wäre es außerdem mit einer Wochenkarte die von Dienstag bis Dienstag gilt oder auch bei der Monatskarte vom 24. bis zum 24. wie es in Dresden üblich ist (zumindest bei der Monatskarte)
desweiteren sollte eine Tageskarte auch 24Stunden gültig sein bspw von 8 bis 8 uhr ubnd man nennt sie 24 Stunden Karte.


Da stimme ich zu 100% zu. Frage mich sowieso warum das nicht endlich gemacht wird, wenn man Einzelfahrkarten entwertet, dann kann man doch auch Tageskarten entwerten und der Kontrolleur sieht doch dann, ob die 24 Stunden schon rum sind. Ist doch in vielen anderen Städten auch so, hatte bei Städteurlauben oft diese Vorteile genutzt, so war ich letztes Jahr ein Wochenende in Stockholm, kam am Freitag Nachmittag 18 Uhr dort an und bin am Sonntag um 17 Uhr wieder zurückgeflogen, da reichten zwei 24 Stunden Karten, während ich in Leipzig im gleichen Abschnitt hätte drei Tageskarten kaufen müssen.

von IngoKoer - am 31.01.2007 18:02
das nennt man Inflation...

von 1418 - am 31.01.2007 20:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.