Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sascha Claus, Andreas M, 1001, DAvE LE, TobiLE

Gleise am Südfriedhof/hintere Richard-Lehmann-Strasse

Startbeitrag von TobiLE am 21.02.2007 09:13

Nach Einstellung der Linie 22 wurde durch den Stadtrat beschlossen, den Gleiskörper in der hinteren Richard-Lehmann-Strasse, am Südfriedhof und am Friedhofsweg zu erhalten, um somit möglicherweise "später" die Trasse wieder durch den Trambetrieb bedienen zu können. Die Oberleitungen sind ja inzwischen sämtlichst verschwunden, die Gleise am Friedhofsweg ebenso, nicht aber am Südfriedhof und in der hinteren Richard-Lehmann-Strasse.

Wie wäre denn dieser tote Streckenabschnitt überhaupt noch in irgendeine Linienführung zu integrieren oder wie ist der Beschluss des Stadtrates aufzufassen?

Antworten:

Mahlzeit ..

Wie wäre denn dieser tote Streckenabschnitt überhaupt noch in irgendeine Linienführung zu integrieren
wenn man die Schleife bissel umgestaltet, das man kommend von der Richard-Lehmann-Straße in die Tabaksmühlenschleife einfährt, aber das würde auch nicht viel bringen, außer um paar Wagenzüge abzustellen, hat ja fast auf diesen Abschnitt einen eigenen Bahnkörper, wenn mal irgendwas großes auf der Alten Messe stattfinden sollte, Konzerte.. :cool:

MeineMeinung: den Friedhofsweg wieder mit Schienen bebauen und auf die zweigleisige Schleife der SL2 anschließen, auch wenn es nur eine Ausfahrt geben würde, oder man richtet auf der Brücke einen Gleiswechsel ein.. :cool:



von DAvE LE - am 21.02.2007 11:00
Ich könnte mir gut vostellen, das man diese Strecke vielleicht irgendwann mal wieder ann das Netz anbindet wenn die Strassenbahnstrecke über den Schleußiger Weg irgenwann mal realisiert werden sollte!

von 1001 - am 21.02.2007 11:23
@ 1001
Wie soll dass denn sinnvoll gemacht werden?
Ich habe immer gedacht die Tram über den Schleußiger Weg, wenn sie denn mal kommt, würde dann auch über die Brücke Semmelweißstrasse fahren und an der Russischen Kirche ans Netz angeschlossen werden.

Eine Alternative zum Friedhofsweg wäre die vorhandene Strecke geradeaus zu verlängern und über ein Dreieck an die Prager Strasse anzubinden, dann wären neben einer Linie Meusdorf - Karli - Leuschnerplatz - ... auch noch interesannte Umleitungsvarianten denkbar. Sicherlich aber erst, wenn die gerade erst sanierte Strecke und Brücke wieder größeren Überholungsbedarf hätten.

Allerdings würde mich auch interesieren, wir verbindlich der Beschluss des Stadtrates ist oder ob spätere Beschlüsse den zitierten wiederaufgehoben haben.

Andreas M

von Andreas M - am 21.02.2007 13:04
Tagchen,

Andreas M schrub:
Zitat

Allerdings würde mich auch interesieren, wir verbindlich der Beschluss des Stadtrates ist oder ob spätere Beschlüsse den zitierten wiederaufgehoben haben.

der Ausbau der Prager Straße mit Umbau der Schleife Naunhofer Straße und dem Umbau des Friedhofswegs zu Bustrasse dürfte besagte Aufhebung enthalten haben.



von Sascha Claus - am 21.02.2007 21:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.