Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Tatra-Fan, Micha K, Guido Wranik, smt-dd, vj0005, 810 600-7, Tobias Walter, 1418, Mario18

Sonderfahrt mit T6A2 - 08.07.2007

Startbeitrag von Mario18 am 08.07.2007 20:37

Hallo Forengemeinde,

am heutigen 08.07. fand eine von mir Organisierte Sonderfahrt statt. Zum Einsatz kam diesmal kein Solo - TW oder auch keine Traktion sondern ein Großzug.
Dieser aus den Fahrzeugen 1023 + 1024 + 814 bestand.

Gefahren wurde vom Straßenbahnhof Angerbrücke zur Plautstraße.
Hier gelang dieses Foto



weiter ging es dann vorbei am Bushof Lindenau über Goerdelerring zur Georg - Schumann-/Lindenthaler Straße dort fuhren wir dann weiter bis nach Schkeuditz.
Unterwegs entstanden folgende Bilder


kurz hinter dem Bushof Lindenau


und dieses in der Wolfner Straße

Schkeuditz war ein längerer Aufenthalt geplant wodurch der Linienzug der SL 11 uns überholte und wir auf der Rückfahrt genügend Zeit hatten um Fotos zu machen.


Hier in der Endstelle Schkeuditz


und dieses Bild entstand an der Haltestelle Hänischen.

Weiter ging es dann in Richtung Osten.


Kurz nach dem befahren der Stadtbadkurve und des Nordplatzes machten wir einen kleinen Halt am Zoo.

Weiter gen Osten haben wir an der Teslastraße Auffahrt zur HWH Rückwerts gewendet.


Anschließend sind wir über die Untere Torgauer Straße über die Wiebelstraße zur Oststraße. Hier entstand dieses Foto.


Leider mussten wir die Fahrt schnellstmöglich fortsetzen da der Linienzug sich schon näherte.

Daher verlegten wir den Fotohalt in die Prager-/Riebeck Straße



Weiter ging es dann nach Westen.





Nachdem wir die schöne Linie 28 wieder zum Leben erweckten, fuhren wir nach Markkleeberg - West.


Hier in der Wendeschleife in Markkleeberg - West.

Zum Schluss änderten wir kurz noch einmal die Route. Statt wie geplant nach Kleinzschocher fuhren wir in die Windmühlenstraße / Messekehre.



Danach fuhren wir zurück zum Straßenbahnhof Angerbrücke. Dort endete unsere Fahrt.
Es hat alles super geklappt - das Wetter hat mitgespielt und die Fahrzeuge haben auch durchgehalten.

Ich hoffe die Bilder gefallen euch.
Weitere Bilder dieser Sonderfahrt gibt es demnächst auf www.strassenbahn-in-le.de.vu

Mit freundlichen Grüßen
Mario


Edit: Bild hinzugefügt.

Antworten:

Jetzt frage ich mich wer mich denn gegen 17.40 gesehen hat?

von Tatra-Fan - am 08.07.2007 21:11

Re: Werbung/ Info ...

... währe nicht schlecht gewesen.

von Tobias Walter - am 10.07.2007 08:36

Re: Werbung/ Info ...

Man wollte wahrscheinlich keine ungebetenen Gäste (zB ich) sehen .... Aber letzendlich isses doch egal, ist ja dem Veranstalter sein Geld, was er durch zusätzliche Teilnehmer gespart hätte.

von Tatra-Fan - am 10.07.2007 11:30

Re: Werbung/ Info ...

Hallo,
Zitat

Man wollte wahrscheinlich keine ungebetenen Gäste (zB ich) sehen .... Aber letzendlich isses doch egal, ist ja dem Veranstalter sein Geld, was er durch zusätzliche Teilnehmer gespart hätte.

Sehe ich genauso. Was geschätzte 3 Stunden TGZ kosten, kann jeder bei LVB erfragen... Da ich den bereitstehenden TGZ-6 und die ersten Teilnehmer in/an der Angerbrücke gesehen hatte, hab ich schon mit einer Steigerung (den "Spiel-Faktor" betreffend) der Karfreitags-Aktion gerechnet - was die Bilder (z.B. Li.25 und 29 - Leute, schaut mal in den Kalender...) ja auch eindrucksvoll belegen. Ich hab das schöne Wetter anderweitig (und m.E. besser) genutzt. Aber wem's gefällt...
Der Sache insgesamt ist es sicher nicht dienlich, wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht. Hatten wir alles schon mal, ist keine Erfindung der Neuzeit. Ich freue mich schon auf die T6-Abschiedsfahrt für ALLE interessierten Straßenbahn-Freunde. Die Planungen laufen, der Termin wird rechtzeitig (nicht nur) hier bekanntgegeben.
MfG Uwe

von 1418 - am 10.07.2007 15:46

Nun gut...

Hallo,

ich meine zuguterletzt ist es auch jedem selbst überlassen, was man tut oder nicht. Natürlich ist es auch jedem freigestellt wen man einlädt oder nicht, und man sollte es tunlichst unterlassen Leute direkt auszuladen. Diese Fahrt mit der vom Karfreitag zu vergleichen ist etwas weit hergeholt, denn am Karfreitag sollte "sich getroffen werden", der T6A2 war dabei ob des günstigen Preises nur Mittel zum Zweck, war eher eine Privatfahrt. Eine Abschiedsfahrt auf keinen Fall, dieTeilnehmer wussten das auch. Zudem waren unsere Kosten gedeckt, wir hätten auch noch günstiger fahren können, aber jeder weiß wo der Überschuß hin ist.

Ein Straßenbahnverein sollte sich hingegen wirklich bemühen alle mit ins Boot zu holen, sicher gibt es auch beim LFN vereinsinterne Fahrten und Fahrten für die Öffentlichkeit.

Schlechterdings wird man von einer Hochzeitsgesellschaft auch nicht erwarten können, daß sie - wie in FF üblich - den Fahrtag veröffentlicht.

Freuen wir uns alle zusammen auf die LFN-Fahrt!

Martin



von 810 600-7 - am 10.07.2007 17:02

Re: Werbung/ Info ...

Hallo,

Zitat

[...]hab ich schon mit einer Steigerung (den "Spiel-Faktor" betreffend) der Karfreitags-Aktion gerechnet - was die Bilder (z.B. Li.25 und 29 - Leute, schaut mal in den Kalender...) ja auch eindrucksvoll belegen. Ich hab das schöne Wetter anderweitig (und m.E. besser) genutzt. Aber wem's gefällt... [...]


Am Karfreitag hat dir unsere Sonderfahrt (welche von den Organisatoren und Teilnehmern her nichts mit der Sonderfahrt am Sonntag zu tun hat(te)!) ja scheinbar noch so gut gefallen, dass du uns die ganze Zeit mit deinem Auto hinterherfahren musstest... :D Wir hatten uns damals dann allerdings erlaubt, eine kleine Routenänderung durchzuführen, um deinen Übereifer etwas zu bremsen. Aber gut, die Sache hatten wir im Nachhinein dann ja geklärt.

ps: An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass jeder Organisator einer Sonderfahrt eine solche aus den verschiedensten Gründen und mit den verschiedensten Zielen organisiert. Daher ist es auch legitim, dass nicht die halbe Stadt eingeladen wird. An der Großen Stadtrundfahrt z.B. nehmt ihr doch sicher auch nicht jedes Mal tei und wollt an jeder Straßenecke zwecks Fotos Halt machenl...

von vj0005 - am 10.07.2007 17:04

schon etwas kindisch

ich finde es sehr übertrieben auf die PRIVATE Sonderfahrt zu bestehen, zu der nur ein elitärer Kreis eingeladen war, weil die anderen für sowas untragbar zu sein scheinen und dann die Bilder auch noch hochnäsig ins Internet und dazu in dieses Forum zu stellen, ganz getreu dem Motto "Da, seht was ihr verpasst habt, weil ICH so eine tolle Fahrt für mich und meine Freunde organisiert habe!" *kopfschüttel*

Am meisten greif ich mir an den Kopf, wenn jemand (zufällig oder nicht) den Zug mit auffälliger Befilmung fotografiert hat und die Bilder dann vielleicht auch noch vor euch, die ihr ja soviel Geld für die MEGA-Sonderfahrt ausgegeben habt, ins Netz stellt (was in diesem Falle [zum Glück] nicht passiert ist).

Das wollte ich mal zu diesem Thread loswerden.

Grüße aus Regensburg
Michael

PS: NEIN! Ich bin nicht eifersüchtig weil ich nicht eingeladen war, hätte von hier aus eh nicht teilnehmen können. Mir geht nur dieser Kindergarten, der sich hier stetig weiter entwickelt, langsam auf'n Senkel, seien es Braunschweiger Straßenbahnwagen, die zum Kotzen aussehen (aber man sagt ja lieber nichts dazu... Häähhhh? entweder oder!) oder stillende Frauen, die jüngeren Schreibern ein Dorn im Auge sind oder miserabel in Szene gesetztes Halbwissen zum Thema Beschriftungen an Weichen, a la "ich vermute mal..." Dazu fällt mir der Pinguin verlinkt von Oliver wieder ein...
Das musste mal raus! Ich hoffe nur, dass Kompetenzen, wie Lutz, Uwe, Oliver etc. sich nicht von diesem Kindergarten hier verschrecken lassen, weil dann könnt ihr einpacken! Denkt mal drüber nach...

PPS: Ich weiß, dass jetzt vielen die Finger kribbeln, weil sie sich persönlich angegriffen fühlen, aber macht euch ne Cola bzw. ein Bier auf, atmet tief durch, schlaft ne Nacht drüber und schreibt was euch DANN noch einfällt.


von Micha K - am 10.07.2007 17:34

Re: Werbung/ Info ...

Hallo,

eigentlich ist bereits fast alles geschrieben, was ich auch zum Thema schreiben wollte.

Jeder hat das Recht, eine Fotosonderfahrt zu organisieren und nur die Leute dazu einzuladen, die er gerne dabei haben möchte. Darüber hatten wir uns bereits nach Martins privater Fahrt am Karfreitag ausgetauscht, diesbezüglich bin ich nach der privaten Sonderfahrt der Dresdner Straßenbahnfreunde drei Wochen später mehrfach angesprochen worden und dies wird wahrscheinlich auch demnächst wieder Thema einiger Gespräche sein.
Die Frage der Kostendeckung für die Fahrt am Sonntag ist einzig und allein Marios Problem - oder auch nicht, wenn er den Gesamtpreis über die Teilnehmerbeiträge abdecken konnte.

Wie Uwe bereits geschrieben hat, bereiten wir gerade für den Spätsommer/Herbst eine Abschiedsfahrt mit mehreren Fahrzeugen vor. Den Termin werden wir selbstverständlich rechtzeitig bekanntgeben. Vorher haben wir keine weiteren Sonderfahrten geplant.

Mario, das Einzige, was ich wirklich an Deiner Organisation kritisieren muss, dass Du wieder einmal den Freundeskreis um Mithilfe gebeten hast (Telefonnummern von straßenbahnfahrenden Vereinsmitgliedern bzw. -freunden -> letztendlich hat die Fahrt wohl aber ein Planfahrer gefahren), ohne dabei im fairen Gegenzug eine Mitfahrt anzubieten.

Viele Grüße
Guido









von Guido Wranik - am 10.07.2007 17:46

Alles wird gut ..

man habt ihr Probleme, wenn ihr keine weitere habt, dann seit ihr die glücklichsten Menschen der Welt.


Also ich freue mich immer wieder, wenn ich Bilder aus meiner Heimatstadt sehe und vieles sogar wieder erkenne.

Es ist doch schön, wenn Sonderfahrten organisiert werden, aber wieso erwarten denn einige, dass sie davor informiert oder gar mitgenommen werden???

Freut euch doch einfach an den schönen Bildern und seit dankbar, dass es noch Leute gibt, die sowas organisieren.

von smt-dd - am 11.07.2007 04:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.