Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
L-NV - Straßenbahn, Bus und Eisenbahn in Leipzig
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Leutzscher, 1418, Tatra-Fan

Wiedermal Typisch

Startbeitrag von Tatra-Fan am 07.04.2008 16:26

Zitat

Auch wenn er Schmerzen, Schürfwunden, eine Kopfplatzwunde sowie eine Gehirnerschütterung davontrug, kann sich ein junger Leipziger (17) nicht gerade über einen faulen Schutzengel beschweren. Am Samstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, lief der Teenager entlang der Georg-Schwarz-Straße in Richtung Zentrum. Kurz vor Erreichen der Merseburger Straße wollte er dann die Straße queren, wobei er einen Straßenbahnzug übersah und überhörte. Vor Betreten der Fahrbahn hatte sich der 17-Jährige nach Zeugenaussagen nicht umgesehen und trug zusätzlich Kopfhörer, welche ihm mit Musikübertragungen Zeit und leider auch die nötige Vorsicht vertrieben. Aufgrund der erlittenen Verletzungen musste er zur stationären Aufnahme in ein Leipziger Krankenhaus verbracht werden. (Loe)


Quelle: Polizei Sachsen

Antworten:

Hallo,
Zitat

Aufgrund der erlittenen Verletzungen musste er zur stationären Aufnahme in ein Leipziger Krankenhaus verbracht werden.

Das ist ja nicht weit weg...
MfG 1418


von 1418 - am 07.04.2008 17:19
Diese dramatische Situation scheint aber schnell behoben worden zu sein. Denn ich bin mit meinem Pkw gegen 17.20 Uhr die G.-Schwarz-Str. in Richtung Leutzsch gefahren und da war nix mehr zu sehen.

von Leutzscher - am 07.04.2008 19:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.