Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Leser

VB SBK-SVI

Startbeitrag von Leser am 13.01.2006 08:33

Die Irxleber Oberligahandballer eröffnen am Sonnabend in der Schönebecker " Franz-Vollbring-Halle " um 17. 30 Uhr den Sturm auf den dritten Platz der Tabelle. Voraussetzung dafür ist der erfolgreiche Auftakt beim Tabellenvorletzten Lok Schönebeck. Das Hinspiel gewann Irxleben zum Saisonauftakt mit 33 : 29, hatte allerdings heftigen Widerstand zu brechen, ehe der Sieg feststand. Schönebeck dümpelt nach einer Berg- und Talfahrt auf den hinteren Rängen herum, schied zuletzt im HVSA-Pokal gegen Irxlebens starke Zweite mit 25 : 30 aus dem Wettbewerb aus.

Unter Zuhilfenahme dieser Fakten fährt die Mannschaft um Spielertrainer Guido Heisinger als Favorit nach Schönebeck. Heisinger sieht die größte Gefahr für sein Team durch die Schönebecker Rückraumschützen Seifert und Thormanns, die es effizient zu neutralisieren gilt. Zudem hat er Schwächen in des Gegners Deckung ausgemacht, die mit Abstand die meisten Gegentore ( 453 ) zugelassen hat. Für seine Mannschaft ist die Taktik einfach : aus dem Rückraum permanent Druck auf die Schönebecker Abwehr ausüben, die herausgearbeiteten Torwurfmöglichkeiten nutzen, hinten aggressiv und sicher stehen, um den Gegner zu Fehlern zu zwingen und diese zu leichten Toren zu verwandeln. Guido Heisinger reist mit seinem stärksten Aufgebot nach Schönebeck und so sollte ein doppelter Punktgewinn durchaus drin sein.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.