Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beobachter, buschkänguruh, Ciaociao, bundestrainer, derdacs, Biederitzer, BigMIC, cicero, Frank Paulat

Spielbericht HCE II - Schönebeck

Startbeitrag von Frank Paulat am 14.02.2006 06:04

Spielbericht HC Einheit Halle II – Schönebeck 26:25 (14:12)

Zweite Mannschaft mit toller Moral und starkem Feger
Foul an Gast hat ein Nachspiel

Ein knapper, aber auch verdienter Erfolg für die Hallenser. Krankheit, Urlaub und Verletzungen hatten den Kader des Gastgebers auf nur noch acht Feldspieler reduziert. Trotzdem erwischte er einen optimalen Start (5:0). Die dann wieder auftretende Abschlussschwäche ermöglichte Schönebeck den Ausgleich (9:9 / 22.) und später sogar eine 14:12-Führung zur Pause. Nach dem Seitenwechsel und dem 14:14 überschlugen sich die Ereignisse. Nachdem Giesecke bereits in der ersten Hälfte nach einer harmlosen Aktion völlig unberechtigt "Rot" gesehen hatte, musste Christian Gast nach einer rüden Attacke eines Schönebeckers (Bodycheck) ins Krankenhaus. Er fällt mit dem Riss sämtlicher Bänder im Schultergelenk bis zum Saisonende aus.
Nun hatte Trainer Harry Renner keine Wechselspieler mehr zur Verfügung. So wurde von den Hallensern noch engagierter gespielt und Schönebecks Hauptangreifer Seifert in Manndeckung genommen. Die Folge war ein 25:19-Vorsprung, weil vor allem Helmut Feger im Tor brillierte. Doch der Gast kämpfte sich abermals heran, da die verbliebenen sechs HCE-Feldspieler konditionell am Ende waren. Mit Geschick, Moral und tollen Torhütern rettete der Gastgeber den wichtigen Sieg über die Zeit.

Derweil hat das Foul an Gast und die nachfolgende Verweigerung der Unparteiischen Peets / vom Schloß aus Jessen den Physiotherapeut Peter Wiedenhöft zur Behandlung auf die Spielfläche zu lassen, ein Nachspiel. Der HCE ließ den Vorfall im Spielprotokoll vermerken und hat darüber hinaus beim HVSA verbandsrechtliche Maßnahmen gegen das Duo schriftlich eingefordert, die mit ihrem arroganten Auftreten sämtliche Sympathien verspielten. Verbandsseitig zeigte man sich in einer ersten Stellungnahme schockiert über den Vorfall. Man will nun schnell den Sachverhalt aufklären.

HCE II: Weber, Feger; Schwarz 6, Kern 9 / 3, Giesecke 1, Hannig 2, Müller 4, Gast, Wagner 3, Renner 1

Antworten:

Die Frage ist doch gestattet!?Wer war denn der Schönebecker Spieler, der Eurem Akteur die schwere Verletzung zugefügt hat?
Schnelle und gute Besserung aus der Ehlegemeinde


P.S.:Die aufgetretenen Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen!

von Biederitzer - am 14.02.2006 08:16
Peetz konnte noch nie pfeiffen... Unglaublich das Ding! Völlig unklare Aktion!

Beste Genesungswünsche an Gasti aus Dresden!

von BigMIC - am 14.02.2006 09:47

frechheit!!!

als erstes gute besserung für herrn gast.

nun zu dir frank paulat:
is ja wohl ne frechheit solch einen rotz zu schreiben!!!!
es war ein zusammenprall bei dem der schönebecker zu erst am ball war.


von cicero - am 14.02.2006 13:40

Re: frechheit!!!

Also ich finde, Frank hat Recht!
Obwohl der Schönebecker (Seifert wars nicht!!!) zuerst am Ball war, nimmt er mit der Aktion eine Verletzung des Spielers Gast billigend in Kauf. Gast konnte den Schönebecker Spieler nicht sehen, da sein Blick nach hinten zum Ball gerichtet war.
Im Gegensatz dazu sieht der Schönebecker die Situation genau.
Bei der WM haben sich die Abwehrspieler bei so etwas übrigens auf ihre Torhüter verlassen, so weit sollte auch ein Oberliga- Akteur sein! Trotzdem möchte ich ihm auf keinen Fall eine Absicht unterstellen, so wollte er das sicher nicht!
Dass die völlig überforderten Sichiedsrichter weder das eigentliche grobe Foul gesehen, noch die Situation danach im Griff hatten, lässt mich an deren Tauglichkeit erheblich zweifeln. Da es zu keiner Zeit ein unfaires oder hektisches Spiel war, sollte sich der HVSA überlegen, ob dieses Duo für den Einsatz in der Oberliga geeignet ist.
Gast wird im übrigen anfang nächste Woche operiert, sämtliche Bänder in der Schulter sind gerissen.

von derdacs - am 15.02.2006 08:34

Re: frechheit!!!

denke schon das es absicht war denn die schönebecker sind ja für ihren unfaire art handball zu spielen bekannt...will nur an den spieler aus haldensleben erinnern dem man nach einem rüden faustschlag die oberlippe nähe mußt...
aber alle werden ihre gerechte strafe finden und bekommen!!!
gute besserung...

von bundestrainer - am 16.02.2006 14:57

Re: frechheit!!!

@ Bundestrainer

Eine dümmere Antwort hättest du nicht geben können.

nur mal als Nebenbemerkung: Der Haldenslebener Spieler hat dann nach dem Spiel
einen anderen Sbk-Spieler beim fairen Abklatschen noch eine "reingezogen" und mehr
Prügel angedroht.


Idioten gibt es überall. Gehörst du dazu? Ich hoffe nicht...



von Beobachter - am 16.02.2006 22:07

Re: frechheit!!!

hier ist ja was los...was habt ihr nur gegen schönebeck

kenne den tathergang nur von hier vorgebrachten ansichten, aber seit wann ist sbk für
unsportlichen handball bekannt ? gesunde härte sollte den sport doch eigentlich ausmachen, nicht?

ich wünsche natürlich gasti alles gute und liebe genesungsgrüße...ich hab es ja gerad erst durch mit der schulter - aber absicht kann einem bei solch einer situation nicht unterstellt werden...


aber die frage um bestimmte schiedsrichter wird wohl immer häufiger kritikpunkt im laufenden spielbetrieb...vlt ist manches gespann einfach nicht mehr geeignet für diesen immer schneller werdenden sport.

liebe grüße

von buschkänguruh - am 17.02.2006 23:58
Gratulation zu dem tollen Spielbericht. Allerdings sollte man die Kirche im Dorf lassen und objektiv berichten. Von einem gewollten "Bodycheck" kann überhaupt nicht die Rede sein, wie auch ein sachlich kompetenter Hallenser Zuschauer bemerkte.

von Ciaociao - am 01.03.2006 15:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.