Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
fanclub eiche 05

Biederitz im Pokal gegen Aschersleben

Startbeitrag von fanclub eiche 05 am 03.09.2004 12:20

Eiche muss zum Ligakonkurrenten Aschersleben



Biederitz (hei) - Das Losglück meinte es in der bevorstehenden Spielzeit nicht gerade gut mit den Oberligahandballern des SV Eiche 05 Biederitz, denn sie müssen ganz im Gegensatz zu den Vorjahren bereits in der ersten Runde des HVSA-Pokals antreten. Mit dem Ligarivalen Lok Aschersleben wurde den Gerlach-Schützlingen auch gleich eine hohe Hürde zugelost. Die Partie findet am Sonntag um 15 Uhr in der alten Sporthalle der Polizeischule in Aschersleben statt.

"Wir wollen diese Begegnung in erster Linie auch noch in die Vorbereitung einbeziehen. Der Pokalwettbewerb, der in den letzten Jahren allein auf Grund seiner vielen Spiele nach der kräfteraubenden Saison an Attraktivität verloren hat, spielt bei uns eher eine untergeordnete Rolle", meinte der Biederitzer Coach Ernst Gerlach mit Blick auf den Saisonstart am 11. September gegen die Reserve des SV Anhalt Bernburg.

Vom anstehenden Pokalkontrahenten aus Aschersleben war zuletzt nur wenig Neues zu erfahren. In der Vorsaison konnten die Biederitzer sogar beide Pflichtspiele (34:25 zu Hause und 25:19 in Aschersleben) recht sicher zu ihren Gunsten entscheiden. In den Jahren zuvor waren es gerade die Aschersleber, die den Ehlehandballern viel Kopfzerbrechen bereitet haben.

"Sie waren für uns stets ein regelrechter Angstgegner. Sie spielen einen schnellen und sehr robusten Ball. Zudem sind sie sehr schwer auszurechnen, da sie auf allen Positionen ausgeglichen besetzt sind", schätzt Co-Trainer Rainer Haberkorn den kommenden Gegner als recht unbequem ein. Die Biederitzer, die ihren letzten Test am Dienstag gegen den SC Magdeburg II (32:34) bestritten, können am Sonntag nicht mit voller Kappelle in Aschersleben auflaufen. Neben den beiden Linksaußen Yves Steinweg und Ingo Heitmann, beide sind privat verhindert, wird auch Spielmacher Dirk Hesse (Urlaub) nicht zur Verfügung stehen. Auch hinter Riklef Roehl, der noch immer mit einer alten Schulterverletzung zu kämpfen hat, steht noch ein großes Fragezeichen.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.