Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
hagen sommerfeld, Beobachter des Spiels, rtaube, SVL-Fan, Bauer, equal, Neutral, FliesenBoehm, buschkänguruh, eqaul

sg eintracht glinde II - sv langenweddingen

Startbeitrag von buschkänguruh am 03.12.2006 12:15

am frühen samstag abend trafen sich in der elbe-sporthalle die tabellennachbarn glinde II und langenweddingen.
in einem kampfbetonten spiel, ließ niemand in der ersten hz eine führung der gegenseite zu.
nach dem seitenwechsel erwischte das team aus der börde den besseren start und konnte eine 4 tore führung hinlegen (16:20)
durch nun mehr kampf und einen super aufgelegten hagen sommerfeldt kämpften sich die gastherren wieder heran...und 3 minuten vor schluss fiel der ausgleich.
mit einigen umstrittenen schiedsrichterleistungen hin oder her...der sieg ist hochverdient, da langenweddingen es eher mit schauspiel versuchte als mit handball.

endstand 32:29

Antworten:

Zitat
buschkänguruh
in einem kampfbetonten spiel, ließ niemand in der ersten hz eine führung der gegenseite zu.


Also 0:0 zur Halbzeit?! :D (;

von FliesenBoehm - am 03.12.2006 13:20
Schauspiel ? Glaube nicht das die Aussage zutrifft. Euer Torhüter hat so was wohl eher drauf als er mit dem Kopf zum Ball ging und dann zu Boden und sofort wieder stand und nen Affen gemacht hat. Das gleiche bei Sommerfeld, Treffer am Hinterkopf aber Gesichthalten aber ohne Theater hinterher. Da liegen die Schauspielerischen Qualitäten bei euch. Immer schön hinsehen!!!

von SVL-Fan - am 04.12.2006 13:31
Bei Langenweddingen hätte schon ein Ersatztorhüter gereicht, da Wendland sich schon nach zehn Minuten am Knie verletzte.
Dann wäre nicht mal aufgefallen, dass beide Bzdok - Brüder letzten Samstag beruflich verhindert waren.
Wie wäre das Spiel wohl ausgegangen, wäre der SVL in kompletter Besetzung angetreten.


von Beobachter des Spiels - am 04.12.2006 14:32
Immer das selbe Geheule! Lasst doch einfach mal wieder den Bus kaputt gehen, dann können eure Spieler auch in Ruhe arbeiten... Jeder hat Ausfälle, aber andere haben dann auch ne Jugend dahinter...

von rtaube - am 05.12.2006 09:06
Immer das gleiche: nach niederlagen werden schuldige gesucht - und natürlich gefunden.
das wendland sich verletzt haben soll, war nicht zu merken. beim kopftreffer vom torhüter von glinde hat er sich natürlich etwas bewegt (zeig mir den keeper, der auf wachsfigur macht..). nachdem der langenweddinger aber schon vorher zweimal "scheitel" gezogen hatte, war das maß einfach voll - aus!
in punkto schuaspiel haben sich beide nicht viel genommen. der mittelmann von LW (zum schluß auf aussen) war auch dreimal tot und ist nach dem pfiff immer sofort aufgesprungen.
ist doch vorbei!
auf alle fälle wäre das spiel wesentlich enger geworden, wenn die beiden brüder von lw dabei gewesen wären. vielleicht hätte glinde aber dann auch besser geworfen...
also - gaaanz ruhig und die hühner gesattelt!

von Bauer - am 05.12.2006 12:33
Wie du gesagt hast 2 x ab Kopf vorbei ins Tor und beim 3. Mal ging der Torhüter mit dem Kopf zum Ball und nicht anders. Außerdem hätte er schon vorher runter gemußt als er beim Konter den Langenweddinger Spieler am 6 Meter raum gelegt hat ohne zum Ball zu gehen.

von SVL-Fan - am 05.12.2006 15:13
Falls du keine Ahnung haben solltest, dann erzähl ich dir jetzt, das Langenweddingen ne super A - Jugend Oberligamannschaft dahinter hat und natürlich alles Einheimische, ohne Hilfe von anderen Vereinen bzw Sportschulen.
Desweiteren spielte die A - Jugend vom SVL ebenfalls am Samstag in Glinde, gewann gegen die Oberligavertretung FSV / Glinde 34:32 und schob sich somit an denen in der Oberligatabelle vorbei auf Platz drei.
Soviel zum Thema " Jugend dahinter "
Erstmal schön den Ball flach halten und sich nen bisl schlau machen !!!

von Beobachter des Spiels - am 05.12.2006 15:43
Ach leute...WIR (DIE SG)haben einfach gewonnen egal wie...interessiert doch eh keinen!wir haben auch nich in vollständiger besetzung gespielt also braucht ihr auch nich rumheulen .tun wir auch nich ...und geschauspielt hat HAGEN SOMMERFELD bestimmt nich!!glaubt mir:ich muss es wissen!!

von hagen sommerfeld - am 05.12.2006 16:01
Oh ja, na dann tut mir das furchtbar leid... Nur 2 Fragen stell ich mir dann: Wenn der Nachwuchs so toll ist, warum heult ihr dann um jeden erwachsenen Spieler, der aus irgend einem Grund nicht spielen kann, und setzt nicht einfach nen starken Nachwuchsspieler ein? Und warum spielen mit Magdeburg, Dessau, Halle und Glinde 4 Teams in der A-Jugend Regionalliga und du feierst nen knappen Sieg gegen B- Teams? Von starker Nachwuchsarbeit ist bei euch nix zu sehen, wie es richtig geht, habt ihr am Wochenende gespürt und dürft ihr gerne in Dessau und in Halle nachsehen. Und bei eurem Ruf würd ich als 18- jähriger auch lieber wo anders die Handballschuhe schnüren, zumal die Sportschule gar nicht so weit entfernt von euch ist und auch ihr davon profitieren könntet!

von rtaube - am 07.12.2006 07:12
also das dessau nen guten nachwuchs hat geh ich mit aber in glinde ist doch mit nachwuchs nichts los.
denn die leute die da spielen haben zwar qualität sind aber leider keine glinder.

ich brauche nur mal die erste mannschaft anzugucken und zähle da mal die glinder spieler = 0
und in der zweiten lass mich überlegen (langhoff=dank papa,wenig,randel und das war es auch schon wieder)
ohne die spieler vom fsv und kurrat als trainer wäre glinde nicht ausser ein bezirksligist.
also brüstet euch nicht mit nachwuchsarbeit denn die spieler kamen zu euch und da waren sie schon auswahl spieler.

ich beende damit, das jeder einfach mal die kirche im dorf lässt. verletzungen haben alle aber man sollte sich auh nicht mit sachen schmücken zu denen man nichts beiträgt.


p.s. respekt an hagen sommerfeld die letzten spiele waren sehenswert.

von eqaul - am 07.12.2006 09:40
Knapp daneben ist auch vorbei...
Die Situation, die Du meinst:
Der Glinder TH hat im (!) 6m Raum eine Abwehraktion ausgeführt - was auch von den Schiedsrichtern bestätigt wurde. Und im Raum hat nunmal der TH das sagen!
Auch wenn es Diskussionsraum lässt - Pech für den Spieler!
Unsportlich waren die Würfe zwar, aber das alleine wäre nichts aussergewöhnliches - machen andere auch!
Mit den dazugehörigen Gesten (wurde allgemien wahrgenommen) wurde daraus aber ne Unsportlichkeit!

Zum Thema Nachwuchs: Sind zwar viele externe in Glinde - aber die werden dort von zumeist ausgezeichneten Trainern gefördert und beweisen ihr Talent auch in den Regionalliga - bzw. Oberligateams!

Also akzeptiert die Niederlage - ihr könnt ja im Rückspiel den Spieß umdrehen.

Cheerio



von Bauer - am 07.12.2006 14:24
Wie mein Name bereits aussagt, war ich als Beobachter am Samstag in Glinde zum Handball.
Als ehemaliger Handballspieler des SVL habe ich nichts mit irgendwelchen Mannschaften am Hut, kenne mich aber noch bestens im Verein aus.
Dessau, SCM und FSV sind alles Auswahlmannschaften, die müssen einfach nunmal Regionalliga spielen, was Halle dort zu suchen hat, ist mir jedoch nen Rätzel.
In dem kleinen Dorf Langenweddingen ist schon immer Spitzenhandball geboten wurden und jetzt hat der SVL wieder ne top A-Jugend als Rückhalt für die Erste Männer.
Und Glinde ???
Aus dem eigenen Ort ist doch so gut wie keiner bei, egal ob Erwachsen oder A-Jugend.
Und da sprecht ihr von guter Nachwuchsarbeit ? !! ?
Stellt sich nur die Frage, wer hier den Ball flach halten soll.

von Beobachter des Spiels - am 07.12.2006 14:56
naja spiel is gelaufen ...hoffe einfach nur,dass wqir die nächsten spiele auch so gut bestreiten können ....danke an equal.....kannst dir gern auch noch weitere spiele ansehn...zuschauer sind immer erwünscht

von hagen sommerfeld - am 07.12.2006 17:40
Finde dich doch einfach damit ab, ihr seid ein kleiner Dorfverein und dürft mit den Großen mitspielen. Und glaub mir, eure Art und Artikulation (was ist eigentlich ein Rätzel?!?) sorgt jede Woche für Belustigung.
Ein bisschen Neid auf Glinde ist aber unverkennbar, der FSV hätte diese Kooperation ja auch mit euch eingehen können. Da bin ich zwar kein Insider, aber ich denke, ich muss nicht lange raten warum... ;-)

Und um dein Rätsel (frei übersetzt) zu lösen, Halles A-Jugend spielt in der RL, weil sie sich dazu sportlich qualifiziert haben. Und obwohl es dort dem Vernehmen nach seit Jahren nicht rund läuft, haben sie diese Herausforderung angenommen und spielen in der höheren Liga... Gabs ja auch schon anders...

von rtaube - am 08.12.2006 07:02
1. Es gab gar keine Quali für die RL,
von wegen sportlich qualifiziert - Sachsen Anhalt hatte einen freien Platz und für diesen
hatte sich Halle beworben.

2. Halle hatte letzte Saison in der Abstiegsrunde der A-Jugendoberliga mitgespielt, also
eindeutig zweifelhaft warum diese Saison RL.

3. Meister wurde der BSV (wie das passieren konnte, ist mir ein Rätsel, vieleicht Betrug
gegenüber Calbe) , Platz zwei Calbe und Dritter Langenweddingen.

4. Da sieht man wo gute Talente aus den eigenen Reihen ausgebildet werden !

5. Und wo war eigentlich FSV / Glinde II ?

6. Auch gegen den Abstieg gespielt.

7. Noch Fragen ?

von Neutral - am 08.12.2006 16:13
"danke" das du meine aussage nochmal zusammen gefasst hast.

von equal - am 08.12.2006 17:30
naja fsv/glinde war nur im jahrgang 88/89 stark...die folgenden jahrgänge zeigen einen abriss...aber die nachwuchsarbeit unter helmut kurrat war schon sehr gut ...egal ob nun einige bei glinde oder staßfurt oder irgendwo spielen ...


von hagen sommerfeld - am 09.12.2006 09:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.