Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Aebs, Fragender, beobachter, SVL, bullshit, Börde Volksstimme

Spielbericht: SV Langenweddingen - BSV 93 Magdeburg

Startbeitrag von Börde Volksstimme am 12.12.2006 15:59

Handball - Oberliga: SV Langenweddingen - BSV 93 Magdeburg 31 : 24 ( 16 : 15 )
Zweite Halbzeit des SVL ließ keine Wünsche offen

Langenweddingen ( who ).
Für die Niederlage aus der letzten Saison, bei der die Langenweddinger nicht nur den BSV 93 Magdeburg, sondern scheinbar auch die Schiedsrichter gegen sich hatten, revanchierten sich die Schult, Heine und Co. am Wochenende mit einem 31 : 24 ( 16 : 15 ) -Erfolg. Zwar musste man erneut Verletzungsbedingt auf Tino Bzdok und Marvin Philippczyk verzichten, sowie in Halbzeit eins Arbeitsbedingt auf Sebastian Höppner, doch der Einstieg in die Partie war nach dem Geschmack der 250 Zuschauer. Mit dem ersten Angriff gelang Steffen Lange das 1 : 0, Stefan Schult erhöhte nach Heine-Anspiel auf 2 : 0. Durch Fehler im Spielaufbau des SVL kamen die Gäste zum Ausgleich. Das Spiel blieb nun eng. Den zwischenzeitlichen 6 : 8-Rückstand verwandelten Lücke, Carlo Bzdok mit einer tollen Einzelleistung und Steffen Lange in eine 9 : 8-Führung. Bis zur Pause setzte sich aber keine Mannschaft vorentscheidend ab. Nach dem 15 : 15 brachte der eingewechselte Andy Kniep einen direkten Freiwurf über die BSV-Mauer hinweg im Dreiangel zum 16 : 15-Pausenstand unter. Dieses Tor wurde auf den Rängen noch minutenlang gefeiert.
Im zweiten Teil gab es nach dem 21 : 19 kein Halten mehr. Der SVL strotze vor Selbstbewusstsein. Entfacht hatte das Feuer Torhüter Wendland, der mit seiner Leistung die gegnerischen Angreifer zur Verzweiflung brachte und nach seiner Einwechslung in Halbzeit zwei eine Weltklasse Quote von
72 % gehaltener Bälle hatte. Bis zur 53. Minute hatte das Team um Bernd Pasedag und Markus Deinert das Vorentscheidende 29 : 20 erzielt. Das 30. Tor für die Sülzetaler gelang A-Jugendspieler Tobias Deutscher, bevor Matthias Lücke den Endstand besorgte. Dem Erfolg lag eine zweite Hälfte zugrunde, die keine Wünsche offen ließ. Eine hervorragende Leistung von Torhüter Wendland, eine aufmerksame Deckungsreihe mit Höppner, Heine und Schult im Mittelblock und ein variabler Angriff mit neun erfolgreichen Werfern, die die Magdeburger nicht in den Griff bekamen. Die gute Einstellung im Team spiegelte auch die Tatsache wider, dass Sebastian Höppner extra zur zweiten Halbzeit vom Arbeitsplatz aus Hannover anreiste. Der souveräne Erfolg gibt der Mannschaft das Selbstvertrauen für die in den nächsten Wochen anstehenden schwierigen Punktekämpfe.

SVL : Krüger, Wendland - C. Bzdok ( 5 Tore ), Deutscher ( 1 ), Stolze ( 4 ), Schneider,
Lücke ( 2 ), Kniep ( 7 ), Heine ( 1 ), Lange ( 6 ), Schult ( 2 ), Höppner ( 3 ).

Antworten:

Was ist los Herr Aebs ?
Warum ließt man nichts zu dem Spiel aus eurer Sicht ?
Wenn ihr gewonnen hättet, gebe es doch nur ein Thema.
Oder wart ihr wirklich so schlecht, das sich keiner traut ?


von Fragender - am 13.12.2006 15:47
ruhig brauner - als ein "kennender" wird aebs sich schon melden. nichts mit verschweigen oder murmeln sammeln - immer schön geduldig!
scheint ja richtig balsam gewesen zu sein, oder?

von bullshit - am 14.12.2006 12:01
Soviel Balsam, dass es dem BSV die sprache verschlagen hat.

von Fragender - am 14.12.2006 15:49
Es hatte nur einen einfachen simplen Grund:
Da wir mal wieder ein paar Klicks auf unserer Seite brauchen, wo ich dem Wunsch unseres Webmasters nachgekommen bin, stelle ich den Bericht nicht mehr ins Oberligaforum. Andererseits hat eine andere Person genauso recht, dass ich zumindest den Link hier rein stellen kann.
Dies ist somit getan.
Aber wer sich wirklich für den Bericht interessiert, hat ihn schon längst gefunden, bzw. am Mittwoch in der Volksstimme lesen können. Und ich denke wir sind ein guter Verlierer. ;-)
Außerdem wollte ich verhindern, das der Bericht des Gegners hier reinkommt. Aber auch dies ist, allerdings nicht in der Originalfassung geschehen.
Aber letztendlich hat die in der 2 Halbzeit klar bessere Mannschaft, dank eines überragenden Jens Wendland und Andy Kniep, verdient in ein stinknormales Oberligaspiel gewonnen.
Glückwunsch und Schluss aus....

Auf faire und spannende Spiele!!!
Der Aebs

http://www.bsv93magdeburg.de/html/maenner1_spielberichte.htm


von Aebs - am 15.12.2006 08:48
@ aebs - gut so.
wenn ihr aber auf den th (wendland?) geachtet hättet, wäre euch aufgefallen, dass der eine ecke dicht macht und in der anderen fast keinen ball anfasst.
aber so ist sport

von beobachter - am 15.12.2006 09:34
Da hast du wohl recht.
Aber wie du selbst schon erwähntest, so ist Sport.... :rolleyes:
Es war mit Sicherheit, wie im Spielbericht auch zu lesen ist, nicht unser bester Tag, ohne allerdings die Leistung der Langenweddinger schmälern zu wollen!!!

Aber nu is wirklich jut....

Nachti
Der Aebs

von Aebs - am 15.12.2006 11:58
Kompliment an den BSV !

Es war im Nachhinein ein ganz normales Handballspiel, was im Vorfeld nicht zuerwarten war.
Von beiden Seiten ein sehr fair geführtes Spiel, ohne Probleme usw, was eindeutig widerspiegelt,
dass die neu formierte junge SVL - Mannschaft sich einen neuen Ruf erarbeitet hat und hoffentlich auch sportlich gesehen, Anerkennung bekommt.
Ich denke mal, dass diesem seit der Rückrunde letzter Saison, keiner widersprechen kann.



von SVL - am 15.12.2006 14:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.