Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
ronny, p1, r.taube, fan, Ole, Ernie, Seppel

Halle gewinnt Derby gegen Steuden deutlich mit 27:16

Startbeitrag von Seppel am 11.02.2007 09:04

Vor ungewohnt großer Kulisse konnte der HCE II. verdient mit 27:16 gewinnen. Die Gäste konnten trotz ihres lautstarken Anhangs und dem Sieg aus der Vorwoche zu keiner Zeit wirklich Gefahr ausstrahlen, und unterlagen dank starker Abwehrleistung des HCE II. auch in dieser Höhe verdient.

Antworten:

glückwunsch seppel war verdient aber eure schauspierischen glanz leistung war nicht schlecht abe auch das gehört dazu nochmals glückwunsch

von ronny - am 12.02.2007 12:54
Sieg war verdient. Steuden hatte einfach einen schlechten Tag (und schlechte Schiedsrichter) erwischt

von p1 - am 12.02.2007 13:39
das mit schauspielern und schiedsrichterleistung kann ich nicht nachvollziehen, steuden kann von glück reden, dass es nur eine rote war. bei einigen aktionen in kontern hätten andere schiries auch mehr als 2 min gegeben...
aber mal ganz ehrlich, bei nur 16 toren in 60 min liegts nicht am schirie oder sonst irgend was, sondern an der eigenen leistung. da solltet ihr die kritik ansetzten!
und im übrigen hat man sehr gut gesehen, dass der beste steudener zu unrecht rot bekam. der deutliche faustschlag kam von einem anderen spieler, und komischerweise äußert ausgerechnet der sich hier.
naja, mit so ner leistung wie am sa. wird steuden hier kommende saison hier kein thema mehr sein. schade wegen dem handballbegeisterten publikum...

von r.taube - am 12.02.2007 21:36
das wir das spiel selbst verloren haben ist unumstritten aber ich weiss zwar nicht was du gesehen haben willst aber keiner von uns beiden hat da irgendeine unsportlichkeit begangen und das weiss auch der renner wir spielen kein halma aber die einlage danach war übertrieben und das mit schhauspielerrei gemeint aber wie schon gesagt hatte gehört das mit dazu.und das wir uns unter wert verkauft das ist uns selber klar aber danke für denn hinweis

von ronny - am 13.02.2007 07:14
Ihr seid doch jetzt schon kein Thema mehr für die Liga!

von Ernie - am 13.02.2007 08:03
am ende kackt die ente meiner

von ronny - am 13.02.2007 09:07
die beiden schiries haben sich besprochen und dann sofort rot gezeigt. also das publikum hats gesehen, die schiedsrichter auch, nur du nicht? naja... die aktion von marcus zum publikum war nicht okay, da geb ich dir recht, aber der schlag war definitiv unsportlich, wenn vielleicht auch nicht unbedingt gewollt...

von r.taube - am 13.02.2007 12:40
natürlich muss man bei so einer leistung bei sich selbst anfangen , aber in manchen situationen hat keiner in der halle verstanden was die schiris gesehen haben

von p1 - am 13.02.2007 14:59
Unumstritten war an diesem Tag der SV 1925 Steuden die schwächere Mannschaft. Es gibt daraufhin bestimmt Einiges auszuwerten. Genau so schlecht wie die Mannschaftsleistung war aber auch die Schirileistung. Und wer vom unfairen Spiel spricht, sehe sich bitte die Anzahl der Strafwürfe und die Anzahl der Strafminuten an. Da steht keine Mannschaft nach. Ich verstehe nicht, wieso der SV Steuden kein Thema mehr ist. Viele der sogenannten Oberligamannschaften müssen doch noch gegen ihn antreten. Bei dieser Gelegenheit gleich mal ein Blick in die Verbandsligen werfen. Dort spielt man dieses Jahr Handball vom Feinsten. Viele der Oberligisten hätten da ohne die bezahlten Spieler große Mühe mitzuhalten. Also: Überheblichkeit kommt vor dem Fall. Und für Steude gilt: Man muss die Abgründe sehen um das Normale zu schätzen.

von Ole - am 13.02.2007 16:46
fakt ist an den schiedsrichter lags nicht das wir verlOren haben .sie haben auf beiden seiten fehler gemacht wir müssen erst mal an unsern fehlern arbeiten ehe wir über andere meckern können und vielleicht auch an der einstellung zum spiel wir spielen zu unbeständig obwohl wir uns in den letzten wochen gesteigert haben aufgrund der umstellung auf der mitte ist ein wichtiger grund und jetzt kam halt ein dämpfer aber sollte man nicht tun uns abschreiben weil das wird uns stärker machen

von ronny - am 13.02.2007 17:37
diese Niederlage wird Steuden auf keinen Fall umwerfen, denn es gab genug Spiele, wo Steuden gezeigt hat , dass die Mannschaft auch gegen vermeintlich viel stärkere Mannschaften sehr gut mithalten kann und am Ende nur unglücklich verloren hat. es fehlt einfach die Konstanz über mehrere Spiele erfolgreichen Handball zu spielen. Aber Steuden wird den nächsten Gegnern niemals kampflos die Punkte überlassen und man sollte diese Mannschaft nicht unterschätzen oder sogar schon abschreiben, sonst gibt es garantiert böse Überraschungen

von p1 - am 13.02.2007 18:00
stimmt. in magdeburg und gegen jessen war auf jeden fall eine steigerung erkennbar, welche ja auch zu einem überraschenden sieg geführt hat

von p1 - am 13.02.2007 21:05
Denkt nur dran, die Mannschaften aus MD und Umland sind lieber unter sich! Siehe BSV gegen Biederitz... Da braucht ihr noch ein paar unerwartete Punkte...

von r.taube - am 14.02.2007 08:30
das wir gegen irxleben wenig chacen haben und dessau das dürfte klar sein aber hdl kommt zu uns biederitz und glinde wir müssen nach solpke und nach calbe und bernburg da müssen die punkte her und zu hause muss uns erst mal einer schlagen mit dem super publikum die immer zu uns halten genial.und wie gesagt am ende kackt die ente

von ronny - am 14.02.2007 08:40
die punkte in solpke, calbe und bernburg habt ihr noch lange nicht sicher... die solltet ihr noch nicht einplanen

von fan - am 14.02.2007 13:43
ich habe nicht gesagt das wir die sicher haben aber das sind machbare punkte die mann vermutlich holen muss um die klasse zu halten

von ronny - am 14.02.2007 14:24
genau. großes lob an das Steudener Publikum, sowohl zu Hause als auch auswärts

von p1 - am 14.02.2007 18:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.