Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
BerndH1, Gast, axe, und wieder kopfschütteln, davidze1234, Kopfschütteln 2, Lok Fan1, Mario, Frage, Betroffener, ... und 5 weitere

letzter spieltag

Startbeitrag von fair geht vor?????? am 25.02.2008 09:58

wieso wird an dem letzten spieltag eine genehmigung zur verlegung eines spieles erteilt?????? soweit mir bekannt ist sind keine ferien und die ausrede mit den spielern, wegens montage arbeiten wären lau da es sich um nen brückentag handelt? wäre noch das thema sporthalle, welches aber keins sein kann, da es mehere ausweichmöglichkeiten gibt! ist dies den fairplay wenn man bedenkt zu welchen konstellationen es kommen kann in der tabelle bis zum letzten spieltag? also da hier eigentlich alle offiziellen des hvsa drin rumstöbern, lasst euch doch, oder wenigstens einer, mal herab dem handballvölkchen in sachsen anhalt dies zu erklären....................:confused:

Antworten:

Nicht alle Leute haben an einem Brückentag frei. Es gibt auch noch Menschen die an solchen Tagen arbeiten müssen. Danke an den HVSA für Ihre Entscheidung.

von Betroffener - am 25.02.2008 14:13
Müssen gerade nicht am letzten Spieltag alle zum gleichen Zeitpunkt spielen!

von Frage - am 25.02.2008 14:43
Welches Spiel wurde denn verlegt? Jetzt sagt nicht, dass ihr Naumburg gegen Wittenberg meint. Beide Teams werden weder mit Meisterschaft noch mit Abstieg in Berührung am Ende der Saison sein, also jetzt hier bitte nicht künstlich aufregen.

von Noch eine Frage - am 25.02.2008 14:47
In der Spielplanansetzung wurde das Spiel Naumburg gegen Wittenberg offiziell
verlegt. Egal,ob Wittenberg um das Meisterschaftsrennen an diesem Tage noch
versucht zu spielen, entschieden wurde es bestimmt zuvor. Aber aus der jetzigen
Sicht, könnte es sich vermutlich um einen Medaillenplatz zwischen (WB - JSV -
BSV) handeln. Deshalb hier an dieser Stelle die Frage an den HVSA - schon
einmal etwas von FAIRPLAY gehört??

von Iceman - am 25.02.2008 15:32
Ob nun WB, JSV oder BSV am Ende der Saison Zweiter, Dritter oder Vierter werden ist völlig hupe. Alles was zählt ist doch der Aufstiegsplatz.

von Meinung - am 25.02.2008 15:59
In dieser Saison habe ich irgendwie das Gefühl, dass jedes Spiel aus jedem Grund verlegt werden kann. Glinde bekommt sein Spiel verlegt, damit sie die Spieler aus der Ersten auch dabei haben, und der Rest sich in Ruhe volllaufen lassen kann... Dessau beklagt sich über große Ungerechtigkeit, wenn Aschersleben das Spiel nicht verlegen möchte, und sie ohne die Spieler aus der Ersten antreten müssen... Und jetzt zur Krönung noch eine Verlegung am letzten Spieltag! Weil ein paar Leute arbeiten müssen? Leute, das ist einfach Pech, dann wirds halt ein stressiger Tag für euch, und manchem geht es jeden Samstag so!!! Oder sucht euch doch einen Termin davor, dann haben alle anderen den Vorteil! Ich finds eine Riesenfrechheit, ganz egal wie die beiden Teams dann tabellarisch stehen! Wozu gibts denn den Spielplan??? Für die Zukunft sollte der HVSA vielleicht nur noch das erste Spiel ansetzten, dann können sich die Vereine untereinander ausmachen, wann es ihnen passt, gegeneinander zu spielen. Irgendwie hat ja immer mal die Schwiegermutter Geburtstag, der Hund wird krank, oder man will halt mal in Ruhe feiern, ohne immer diese blöden Spiele am Wochenende...
Im übrigen gibt es Mannschaften, die in dieser Saison öfter mit gerade mal 8 Mann spielen mussten, und die legen hier nicht so ein kindisches Gehabe an den Tag!
Glückwunsch auch wieder einmal an unsere Spielleitende Stelle, ich finde, man sollte deren Kompetenzen erweitern. Wenn sie ihre Lieblingsvereine für die nächste Saison gleich bekannt gibt, braucht sie solche Geschenke nicht mehr zu verteilen, und alle anderen können sich dann danach richten...

von Kopfschütteln - am 25.02.2008 16:15
Welche Mannschaft hat denn den Antrag auf Spielverlegung gestellt und wann wird es stattfinden

von Mario - am 25.02.2008 16:38
Hast Du sehr gut geschrieben "kopfschütteln".Dann soll man vor beginn der Saison Festlegen wer Aufsteigen soll und den läßt man den ebend "immer" gewinnen.So einfach.

von Kopfschütteln 2 - am 25.02.2008 17:59
Beim HVSA ist dazu folgendes zu lesen: "Spiel wurde entspr. Beschluss SPA verlegt."
Den Grund des Beschlusses kann ich aber auch nicht entdecken.

In den Durchführungsbestimmungen des HVSA zur laufenden Saison heißt es im Abschnitt 4 "Spielmodus": Am letzten Spieltag finden die Spiele in den einzelnen Staffeln zu einheitlichen Zeiten statt.

von BerndH1 - am 25.02.2008 18:38
Ein interessanter Aspekt, kann man das irgendwo im Netz nachlesen? Dann müssten ja alle am Samstag spielen, weil 3 Leute keinen Stress vertragen, das wär doch mal was! Da kann man nur noch eines sagen, personelle Konsequenzen ziehen lieber HVSA, das geht einfach gar nicht! Woran soll man sich denn ab jetzt halten, Regeln gelten ja offensichtlich nicht mehr...

von und wieder kopfschütteln - am 25.02.2008 21:01
Das finde ich absolut super vom HVSA.... Ich kann jetzt alle Leute verstehen, die sich über diese Verlegung aufregen, aber seien wir mal ehrlich, wie kann man denn den letzten Spieltag auf einen Freitag legen. Und dann noch einen Tag nach Männertag!!! Das ist doch völliger Schwachsinn. Was erhofft man sich davon? Bestimmt ne Menge rote Karten, weil irgendwelche Spieler noch total besoffen sind, dann ihr Gehirn ausschalten und sinnlos îrgendwelche Spieler umkloppen... Kandidaten gibt es ja genügend in dieser Liga. Aber naja, der HVSA wird schon wissen, warum sie den letzten Spieltag auf einen Freitag legen. :confused:

PS: ich hab zwar noch nichts von der Verlegung gehört, aber ich finds gut... spar ich einen Tag Urlaub! :rp:

Ich wünsche allen Akteure ein verletzungsfreies Wochenende!!!

von davidze1234 - am 26.02.2008 03:36
In den DB heißt es auch:
E. Schlussbestimmungen
Die teilnehmenden Vereine und Instanzen sind verpflichtet, die vorliegenden Durchführungsbestimmungen
einzuhalten.
Verstöße gegen diese oder andere nicht gesondert aufgeführte Festlegungen werden mit
Ordnungsgebühren entsprechend den zutreffenden Ordnungen des DHB/HVSA geahndet.

von Gast - am 26.02.2008 06:30
Und ich gleich noch mal: Zitat DB:
"Die durch das Präsidium des HVSA sowie der Leitungen der Spielbezirke bestätigten
Durchführungsbestimmungen dürfen während der laufenden Spielserie nicht verändert werden."

Leider ist es das bekannte Problem. Halten sich die Vereine nicht an die SpO und die DB, hagelt es von allen Seiten, teilweise wirklich wegen Kleinigkeiten, Strafen. Im Gegesatz dazu geschieht Verantwortlichen, leider oftmals mit der Begründung: Die machen das ja ehrenamtlich und können nicht alles wissen ", nichts. Damit meine ich auch die Ebene der Spielbezirke und Kreise.
Im vorliegenden Fall kann ja gern der Verein den Antrag stellen (welcher Verein auch immer), allerdings darf em Antrag nicht stattgegeben werden.
Wenn doch haben wir so was ähnliches wie HDL-Glinde II.

von Gast - am 26.02.2008 06:37
Ja, das kann man nachlesen. Die Durchführungsbestimmungen findet man hier: http://www.hvsa.de/neu/durchbest/2007_08/db2007_08.pdf


von BerndH1 - am 26.02.2008 09:50
Die Ansetzung auf einen Freitag muss offensichtlich mit den Vereinen so abgesprochen worden sein, denn ohne Absprache und Zustimmung darf kein Spiel auf einen Wochentag angesetzt werden. Das steht übrigens auch in den Durchführungsbestimmungen des HVSA.
Zitat: "In Ausnahmefällen ist die Spielleitende Stelle berechtigt, Spiele an Wochentagen anzusetzen. Eine vorherige Abstimmung mit den Beteiligten muss vorgenommen werden."

von BerndH1 - am 26.02.2008 09:53
Ich hab gehört der HVSA und die Staffelleiter haben das so bestimmt ! Zur Terminkonferrenz wurden
keine Änderrungen mit verweiß auf letzten Spieltag der Saison zugelassen!Der Termin kam nicht
von den Mannschaften.

von Lok Fan1 - am 26.02.2008 12:28
Wie schon erwühnt, hätten aber alle Vereine um ihre Zustimmung gefragt werden müssen, wenn ein Spiel auf einen Wochentag gelegt werden soll. Das alle Spiele am letzten Spieltag zeitgleich stattfinden sollen ist schon klar. Mir erschließt sich auch nicht, warum das eine Spiel einen Tag später ausgetragen werden soll. Es ist nämlich nicht ganz egal, ob z. B. Wittenberg am Ende Zweiter oder Dritter wird und ASL oder SBK den Aufstiegsplatz belegen. Falls Wittenberg am Ende auf Platz 3 landen sollte und Ambitionen auf die RL hat, dann ist der dritte Platz schon von Bedeutung. Falls nämlich die vor ihnen platzierten Mannschaften auf ihr Aufstiegsrecht verzichten bzw. aus anderen Gründen (z. B. Finanzen) nicht aufsteigen können, dann wird bis Platz 3 jede Mannschaft gefragt, ob sie ihr Aufstiegsrecht wahrnehmen möchten.

von BerndH1 - am 26.02.2008 13:48
Also wenn du schon so ein Thema aufwirfst, dann solltest vielleicht früher ansetzen und fragen wieso ausgerechnet der letzte Spieltag (wenn er denn so wichtig sein sollte) auf einen Freitag gelegt wird. Und das definitiv ohne Zustimmung der Vereine. Und falls es dir nicht bekannt ist, gibt es in dieser Klasse durchaus noch Vereine, die Handballer haben, welche wirklich nebenberuflich spielen und auf ihren Erwerb angewiesen sind. Für mich ist es schon ein Unterschied, ob A-Jugendliche in den jeweiligen Mannschaften fehlen oder ob es um eine Mannschaft geht, in der Aktive beruflich eingebunden sind. Aber badet euch mal weiter in Verschwörungstheorien!:confused:
Sportliche Grüße

von axe - am 27.02.2008 08:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.