Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Handball Oberliga Sachsen-Anhalt
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
neuer, ..., XY, Leser, Paul, Handballbus

BBG -Glinde

Startbeitrag von Handballbus am 29.03.2008 19:25

BBg gewinnt verdient mit 31-29 :cheers:

Antworten:

:angry:Was ist den da mit BBG los.Schaffen die es wirklich Glinde aufs Abschußgleiß zu werfen.Glückwunsch Bernburg.:hot:

von Paul - am 29.03.2008 19:36
In der Schönebecker Volksstimme ist heut zu diesem Spiel zu lesen, dass Glinde die Unterschrift des Protokolls verweigerte.
Man will Protest einlegen, weil man sich betrogen fühlte.
Was war denn passiert, zur Halbzeit lag man bereits mit 8 Toren zurück, das sagt doch eigentlich alles?!?

von Leser - am 31.03.2008 13:29
Das sagt eben doch eigentlich nicht alles?!? Denn die Glinder- Mannschaft hatte in Hälfte zwei ordentlicher gespielt und Tor um Tor aufgeholt. Erst in Hälfte zwei hatte man den Ernst der Stunde richtig gedeutet. Jedoch haben in den Schlussminuten einige eigenartige Entscheidungen der Herren in Schwarz für etwas Verwirrung gesorgt, um das höfflich auszudrücken. Egal, die Glinder hätten einfach von Anfang an sich mehr in das Spiel einbringen müssen, ja dann hätte es vielleicht anders ausgesehen?!?:spos: Man muss einfach mit Beginn der Partie den Eindruck hinterlassen, dass man unbedingt gewinnen will und das mit einer entsprechenden Einstellung untermauern.;) Das ist nun mal so, aber wie gesagt das ist meine Meinung zu dem Spiel und wenn der eine oder andere Aktuer der Glinde das auch so sehen würde, na dann ist in Auswertung des Spiels nichts schief gelaufen. Wie gesagt das ist meine Meinung und die muss ja nicht immer stimmen, aber drüber nachdenken ist nicht verboten!

von neuer - am 31.03.2008 15:32
irgendwie soll wohl Munter 3 mal 2 min bekommen haben, aber es wurde ihm gegenüber keine rote Karte gezeigt und er ist nach der letzten 2 min Strafe wieder aufs Feld gegangen uhd hat bis zum Ende gespielt...im Protokoll wollten die Schiedsrichter dann vermerken dass dieser Spieler eine Disqualifikation erhalten hat, was aber im Spiel halt nicht durchgeführt wurde und somit wäre das Protokollfälschung...

von ... - am 31.03.2008 19:12
Kann ich voll bestätigen, denn eigentlich hatten alle (fast alle) in der Halle mit einer Disqualifikation gerechnet. Wirklich eine peinliche Angelegenheit, wobei die Herrschaften am Zeitnehmertisch nicht nur in diesem Zusammenhang unaufmerksam waren!!! Noch eine Anmerkung hierzu, irgendwie hatten die Unparteiischen sich gerade auf diesen Spieler eingeschossen, wieso weshalb????? bleibt deren Geheimnis und schon allein aus diesem Grunde hätten sie wissen müssen was nach n3x2 Min. passieren muss! Fest steht zu 1000 %, dass keine Disqualifikatione von den Unparteiischen für alle Anwesenden, ob Spieler Betreuer oder Zuschauer, erkennbar ausgesprochen wurde. Der Spieler auch wieder im Spiel mitwirkte. Diese Tatsache läßt sich nicht ändern!!!

von neuer - am 01.04.2008 05:46
Ich kann den Nachteil für Glinde nicht erkennen. Munter ist doch ein Spieler von Glinde und wenn dieser trotz 3x2min wieder eingesetzt wurde, so iist das doch erstmal
1. ein ungerechtfertigter (wissentliche verschaffter?????) Vorteil für diesen Verein
2. eine schwerer Fehler des Kampfgerichtes nebst SR,
3. zum anderen ist es aber auch keine faire Aktion von Glinde, da hier doch auch die SPO bekannt ist. Wahrscheinlich redet man sich wieder auf "Unwissenheit" heraus, um eine Neuansetzung zu erreichen (siehe Fall Rätzel!!!)
4. Warum hat es der Gegner nicht bemerkt - also im Abstiegskampf sollt man wachsamer sein.

Ist das eigentlich Absicht - das immer wieder Glinde die SPO zu seinem Gusten fehlinterpretiert und versucht sich Vorteile zu verschaffen???

Interessant wird aber ob ein Einspruch von Glinde und wie an dieser Stelle entschieden wird!!!!!!



von XY - am 01.04.2008 09:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.