Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Borussia Freialdenhoven
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marcinho

Unhaltbare Diffamierung- Erwägung einer einstweiligen Verfügung

Startbeitrag von Marcinho am 20.10.2003 14:10

Sehr geehrter Herr Offermanns,
sehr geehrter Herr Weidinger,

mit Fassungslosigkeit habe ich in der Nachbetrachtung der Oberligapartie zwischen den Vereinen Fortuna Düsseldorf und Borussia Freialdenhoven Kommentare, sogenannte Spielberichte und Foreneinträge auf anderen Internetseiten Ihrerseits lesen müssen. Prinizipiell widerspricht es jedweden Grundsätzen-die mit dem Bekleiden eines offiziellen Amtes bzw. Ehrenamtes in Vereinen o.ä. verbunden sind- sich in der Art öffentlich zu äußern, wie Sie es getan haben. Eine Diskussion über persönliches Ehrgefühl möchte ich Ihnen ohnehin nicht anbieten, da sich eine solche aufgrund Ihrer am Sonntag vor über 5000 Zuschauern öffentlich zur Schau gestellten Charakterlosigkeit wohl erübrigt.
Daher möchte ich nur auf folgende Punkte dezent hinweisen:

Im in Deutschland geltenden Rechtsstaat sind weder üble Nachrede, Beleidigungen und Lügen, noch die Diffamierung einzelner Personen oder ganzer Gebilde (Unternehmen, Institutionen, Vereine) gestattet; Zuwiderhandlungen können im Fall der üblen Nachrede, Lügen und Diffamierung durch (einstweilige) Verfügungen verboten werden; im Falle der Beleidigungen ist eine Geldstrafe üblich.
Es ist beschämend, dass sich Offizielle eines Vereins derart in die öffentliche Meinungsbildung einmischen und vor allem deutlich Stellung beziehen. Man sollte erwarten, dass z.B. in einem Spielbericht zwar die Sympathie zum eigen Verein bekundet wird, allerdings sind Beleidigungen fehl am Platz. Weiterhin kann es nicht sein, dass Spieler des Gegners als "Transen" etc. und die gegnerischen Fans als Hooligans bezeichnet werden. Durch Ihre ständigen Kommentare und Aktionen während und nach dem Spiel, haben Sie eine sehr vergiftete Atmosphäre geschaffen.
Dies wundert mich sehr, denn selbst bei einem "kleinen Verein vom Lande" sollte man erwarten, dass die Offiziellen eine gewisse Qualifikation zur Ausübung Ihres Jobs haben; diese spreche ich Ihnen eindeutig ab.

Da ich von anderen Fans Ihres Vereins keine negativen Äußerungen vernommen habe, komme ich zu folgender Feststellung: Sie sind nicht nur Offizielle des Vereins sondern auch die Antreiber, Meinungsmacher und die Hoologans des gesprochenen Wortes!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.