Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Babystuebchen- unerfüllter Kinderwunsch
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kathy, Gaby, Ute, Conny, Manuela, Pia, Andrea, Heike*, Mercutio

Es ist so schwer aufzuhören ...

Startbeitrag von Mercutio am 24.05.2007 09:40

Hallo liebe Babystuebchen-Leser,

im November 2003 habe ich mich in diesem Forum als Kiwu-Betroffener verabschiedet. Nach der Geburt eines Kindes durch ICSI und zehn (!) fehlgeschlagenen weiteren Versuchen für ein zweites Kind haben wir, damals beide Ende 30, das Thema "Kinderwunsch" beendet.

"Es ist so schwer aufzuhören"... so hat es eine Betroffene in der Sendung, die vor ein paar Tagen lief, formuliert. Und genau das kann ich bestätigen. Im Kopf waren wir nie frei von der Thematik. Aufgrund von Vorfällen im Bekanntenkreis und durch Internetrecherchen haben meine Frau und ich im letzten Jahr in einer neuen Klinik ein Erstgespräch vereinbart. Im Januar 2007 erfolgte dann die Behandlung. Im Skifahren dann der positive Schwangerschaftstest. Aufgrund negativer Erfahrung in den letzten Jahren löste das keine Euphorie aus. Auch als nach 12 Wochen die besonders kritische Phase vorrüber war: Keine besondere "Schwangerschaftsfreude" . Mitte Mai: Unauffällige Fruchtwasseruntersuchung. Alle anderen Untersuchungen ebenfalls unauffällig. Jetzt befinden wir uns kurz vor der Hälfte der Schwangerschaft und sie ist bald nicht mehr zu übersehen. Wir werden uns diese Woche im Verwandten- und Freundeskreis outen und daher auch hier für euch die Info: Wir sind in der 19 SSW schwanger und müssen wohl so langsam akzeptieren "dass es geklappt hat" und wir (beide Anfang 40) acht Jahre nach der Geburt unseres ersten Kindes im Herbst noch ein zweites Kind erwarten .

Da wird es einige vom Hocker hauen, denn das vermutet in unserer Lebenssituation derzeit wirklich niemand. Bin schon auf die Gesichter gespannt.

Viele Grüße

Mercutio

Antworten:

Ich glaub´s nicht!!!!!

Ganz großen Glückwunsch lieber Mercutio!!!!
Irgenwie habe ich mir immer gedacht das ich sowas nochmal von Euch hier lese und ich wünsche Euch nun von Herzen das auch der Rest der SS gut verläuft und ihr bald ein gesundes Baby in den Armen halten dürft!!!!
Und auch mir kommt immer mal wieder (aber pssst nicht verraten ;o)) der Gedanke: Vielleicht doch noch ein 3. Kind???
Aber da wir froh sind 2 gesunde Kinder zu haben und wieder eine harmonische Beziehung führen, will ich unser Glück nicht nocheinmal herausforden und der Dinge harren die da kommen werden, denn: Wunder gibt es immer wieder!

Pia

von Pia - am 24.05.2007 10:40
Lieber Mercutio,

sende Dir auf diesem Weg auch die besten Glückwünsche.

Ich kann mich gut in Eure Situation versetzen, denn uns ging es in gewisser Weise ähnlich:
Wir haben zwar nicht so viele Versuche hinter uns, aber nachdem wir unsere PT bekamen, war für uns die Welt in Ordnung und das Thema eigener Kinderwunsch rückte immer mehr in den Hintergrund. Aber wie Du schon schreibst: irgendwie war der Kopf nie ganz frei von dem Thema, aber ich bin auch fest davon überzeugt, dass man von diesem Thema nie richtig Abschied nehmen kann.

Als uns dann im Dez. 06 der positive SST vorlag wollten wir es auch nicht glauben. Ich sagte mir auch immer, erstmal Abwarten, dafür war die für uns leider negative Zeit der Ki-Wu-Behandlung auf einmal wieder viel zu präsent. Aber mit jeder weiteren Untersuchung und der Antwort vom Doc: alles in Ordnung wuchs die Freude und mittlerweile genieße ich in der 30. SSW meine SS voll und ganz und weiß gar nicht wem ich danken soll, dass wir solch' ein Wunder noch erfahren dürfen. Der liebe Gott hat wahrscheinlich für jeden Menschen auf der Welt mal ein Quentchen Glück übrig, bei dem einen früher bei dem anderen später.

Und ich wünschte mir, dass vielen in diesem Forum diese Art von "Wunder gibt es immer wieder" noch wiederfahren wird.............auch wenn man nicht dran glauben mag - vielleicht muss man auch nicht dran glauben - sie kommen vielleicht irgendwann - wenn man gar nicht mehr damit rechnet - von ganz alleine.

Dir und besonders Deiner Frau eine weiterhin schöne und unkomplizierte SS!

Viele Grüße von Andrea

von Andrea - am 24.05.2007 13:08
Da kann man euch ja nur beglückwünschen und alles Gute wünschen.

Es stimmt, so ganz aus dem Kopf bekommt man es nicht. Und entgültig zu sagen, wir hören auf, ist schwer und tut unwahrscheinlich weh. Es bleibt das Gefühl, vielleicht doch nicht alles ausprobiert zu haben.

Wir haben unseren letzten Versuch aufgespart und werden im Sommer noch mal starten. Mal sehen, ob es noch mal klappt. Auf der einen Seite ist der Druck zwar weg, da wir ja unseren Hannes haben. Aber schön wäre es schon, wenn da noch mal was Kleines wäre....
Ich sehe es bei meiner Nichte. Sie ist jetzt 10 Monate alt. Da wir uns nur selten sehen, merkt man erst, wie schnell sich so ein kleiner Mensch verändert. Und man möchte so was auch noch mal miterleben dürfen.

Für euch alles Gute und eine unbeschwerte Schwangerschaft.

Viele liebe Grüße

Heike


von Heike* - am 24.05.2007 17:40
Hallo Mercutio,
das ist ja toll, ich freu mich für Euch!
mir gehts genauso...ich kann mich mit dem Thema Abschied vom Kinderwunsch nicht so recht abfinden.
Einerseits will ich nie wieder eine FG erleiden müssen aber andersrum ist der Wunsch nach einem Geschwisterchen für Nina wirklich groß.

Da wir auch noch recht jung sind, überlegen, ob wir für eine Versuch nach Österreich zu gehen...wir haben die Sendung auch gesehen.
Ich denke das man durch das herranreifen der Blastozyten viel bessere Chancen hat!

Aber ich wünsche Deiner Familie jetzt erstmal alles alles gute und drücke die Daumen für eine weiterhin tolle SS!
Als nächstes freu ich mich auf den Geburtsbericht von Andrea im August :-)

Manuela

von Manuela - am 27.05.2007 13:31
Lieber Mercutio,

da freu ich mich riesig solche tollen Neuigkeiten von euch zu hören. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr im Herbst ein "bumberl-gsundes" Baby in den Armen halten dürft.

Langer Atem zahlt sich doch oft aus. Genießt eure SS und weiterhin eine schöne und entspannte Schwangerschaft wünscht euch

Conny mit den beiden Räubern

von Conny - am 25.06.2007 20:03
Hallo Mercutio,


das ist eine tolle Nachricht !

Ganz herzlichen Glückwunsch und wir drücken fest die Daumen für eine weiterhin gut verlaufende Schwangerschaft und dass Ihr bald Euer zweites Wunschkind in den Armen halten dürft.

Mensch ich war lange nicht mehr in diesem Forum, bin aber ewig dankbar für die vielen netten Kontakte, die ich hier knüpfen durfte, und die tolle Kommunikation zwischen den Teilnehmern. (Fast) alles war immer seriös und wann findet man das heute im Internet.

Alles alles Liebe und bitte berichte mal weiter....


Ganz liebe Grüße
von Kathy und Niklas (3)

von Kathy - am 02.07.2007 18:59
Mann, ich war jetzt erstmal wieder in diesem Forum!

Na, wenn das nicht klasse ist, dann weiß ich nicht...!

Alles, alles Gute für Euch!

Man darf wirklich NIE aufgeben!

Drück Euch
Gaby

von Gaby - am 03.07.2007 16:42

GLÜCKWUNSCH AUS TIEFSTEM HERZEN

Hallo!
Ich gratuliere Euch aus tiefstem Herzen! Als ich das gelesen habe, sind mir gleich die Tränen gekommen!
Ich weiß gerade nicht recht, auf welche dieser vielen Foren ich richtig bin. Ich glaube, nirgends. Denn ich habe einen Sohn (4) und wünsche mir so sehr noch ein zweites Kind. Mein Mann will aber nicht so recht und vertröstet mich ständig mit dem Satz: Es muss ja nicht gleich sein. Ich habe den Eindruck, dass er gar nicht will und mir geht es immer schlechter. Meine fünf (!) besten Freundinnen haben nun nacheinander im vergangenen halben Jahr ihre zweiten Kinder entbunden und so sehr ich mich für sie freue, so sehr tut es mir weh!
Ich habe keine Ahnung, was ich machen soll. Ich habe auch Angst, nochmal fordernder und mit Nachdruck mit meinem Mann zu sprechen, weil ich Angst habe, dass er sagt, er will gar keins mehr.
Keine Ahnung, was ich machen soll.
Schönen Abend, Ute

von Ute - am 14.12.2007 19:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.