Delbus:Neue Busse vermutlich wieder von Solaris

Startbeitrag von Thomas Böttjer am 16.05.2007 12:32

Es sieht ganz so aus,das die nächsten 3 Busse ( Ende des Jahres ) wieder von Solaris kommen
und nicht von MAN.Die delbus wartet seit Januar 07 auf die neuen Busse,nach Ostern sollten sie
auf jeden Fall kommen,bis gestern war noch keiner da.Es sind liefer Probleme aber es kann nicht
sein,das sich nichts tut.Ich glaube,das es der grund ist das wieder Solaris kommen sollen.Ich bin
mal gespannt wie das weiter geht.

Mfg
Thomas

Antworten:

Ich verstehe da die Delbus nicht so ganz. Die wollten doch keine Solaris mehr, weil die unzufrieden waren und wollten dadurch zu MAN wechseln. Jetzt hat MAN Lieferprobleme und die Delbus will dann wieder zu Solaris zurück wechseln? Warum Testet die Delbus nicht einfach mal EvoBus (Mercedes & Setra) aus, oder ein anderen ausländischen Hersteller? Die Tochterfirma BSAG hat ja nun auch mal Volvo getestet.

von Andreas Arfmann - am 16.05.2007 13:59
Das versteht wohl niemand so richtig,warum wieder Solaris kommen.Vielleicht ist ja was vorgefallen,
von den keiner was weiß.Den eigentlich sollten ja noch 3 weitere MAN kommen.Warum die delbus
keine Busse testet,wird wohl immer ein Geheimnis bleiben,das kann sich niemand erklären.Schade
eigentlich.

von Thomas Böttjer - am 16.05.2007 20:14
Seit wann gibt es eigendlich die Delbus?
Bevor 1989 die Neoplan N 4009 kamen, waren doch nur die VÖV I von MAN im Bestand, oder?
Oder hatte die Delbus vor 1989 auch mal andere Hersteller im Bestand?
Auf jeden fall kann ich mich nur an MAN erinnern.

von Andreas Arfmann - am 16.05.2007 23:09

Re: Delbus-Historie

Der Omnibusbetrieb Saager (oder Sager) wurde 1978 an die BSAG verkauft und fortan unter dem neuen Namen "delbus" geführt. Zu jenem Zeitpunkt bestand der Fahrzeugpark noch überwiegend aus MAN-Metrobussen (Vorgänger des VÖV I, Bj. 1963-1970) mit dunkelblauer Lackierung bis zur Fensterunterkante und Wagennummern um die 100. Die neue BSAG-Tochter beschaffte dann 1978 erstmal 10 MAN SL 200 in typischem ÖPNV-Gelb mit StÜlb-Front. Zusätzlich wurden gerade in den ersten Jahren MAN-VÖVI-Busse der BSAG an die Delbus ausgeliehen.

In der ersten Hälfte der 80er kam die Idee auf, Midibusse zum Einsatz zu bringen, die als echte Stadtlinienbusse zunächst nur von Neoplan angeboten wurden (übrigens schon früher als bei MAN und MB im VÖV II-Design). In einem wenig professionellen Probebetrieb wurden dann tatsächlich erstmal Nicht-Linienbusse eingesetzt - und zwar Mercedes O 309(!).

von Torsten S. - am 17.05.2007 13:46

Re: Delbus-Historie

Danke Torsten!

Weiß du vieleicht wann der Mercedes O 309 bei der Delbus war?
Ja, der Omnibusbetrieb Alfred Sager. Da kommt ja auch der Borgward Museumsbus her. Mir war zwar bekannt das Sager an die BSAG/Delbus verkauft wurde, nur wann wuste ich nicht.

von Andreas Arfmann - am 17.05.2007 22:10

Re: Delbus-Historie

Es waren mal 2 Neoplan-Kleinbusse als Vorfürwagen in Delmenhorst.
1 war in blau und lief auf der Linie 7 und der andere stand am Markt als das Delbus-Center Geburtstag feierte.Ich kann in Moment keine weiteren Angaben dazu machen,ich werde die Fotos
raussuchen,und dann mal gucken,ob ich sie hier reinstellen kann.

von Thomas Böttjer - am 20.05.2007 13:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.