Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ronald F, Jens Stein, Martin C., VolkerP

Zwischenbilanz "neue" Linie 3

Startbeitrag von VolkerP am 31.07.2007 18:42

Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, wie nach einem guten halben Jahr die neue Streckenführung durch den Hafen angenommen wird. Bin leider eher selten in der Gegend. Werden die beiden Haltestellen schon regelmäßig genutzt ? Könnte mir vorstellen, daß der Andrang dort noch nicht so groß ist. Gibt es auch noch Probleme mit der Signaltechnik oder Behinderungen durch die Güterzüge für Kelloggs ?

Antworten:

Also ich fahre in der Woche jeden Nachmittag mit der Linie 3 Richtung Gröpelingen und kann nur sagen, das in der Überseestadt viel los ist und das es bis jetzt keine Problme mit dem Güterverkehr bzw. den Signalen gab.

Martin C.

von Martin C. - am 31.07.2007 19:06
Hallo Volker!
Die neue Strecke wird zumindest in der HVZ gut angenommen. Morgens gegen 9 Uhr sieht man viele Leute am Europahafen aussteigen und in Richtung Speicher I marschieren. Ich glaube eine Hst. an der Konsul-Schmidt-Str. höhe Eisenbahnbrücke wäre evtl. noch sinnvoll. Außerhalb der HVZ und am Wochenende ist es naturgemäß eher mau.
Probleme mit der Signaltechnik sind zwar noch immer zu beobachten (Autos stehen sich dann und wann die Räder vor roten Ampeln, die nicht mehr grün werden, die Räder platt), aber inzwischen wurde etwas getan. So wurden beispielsweise die Ampelsteuerungen für die Bahnübergänge versetzt. Ich steige z.b. am Europahafen Richtung Gröpelingen zu. Früher sprangen die Ampeln auf Rot und es dauerte noch eine ganze Weile, bis die Bahn endlich ankam. Nun ist es so, daß die Ampel umspringt und genau 2 Sekunden später ist schon die Bahn in Sicht.
Gestern hatte ich das Glück, daß ich ausgerechnet in der Bahn zur Stadt saß, als gerade der Güterzug kam. Es hat gefühlt ziemlich lange geaduert, bis der Zug auftauchte. Aber kaum war er von der Strecke runter bei Kelloggs sprang auch schon das Signal auf Grün. An der Eduscho-Allee hatte die 3 aber nur eine Minute Verspätung, und am Brill war die Bahn wieder pünktlich. Also sieht das auch ganz gut aus.
Einziges Manko zur Zeit, die DFI's am Europahafen sind seit ca. 3 Wochen defekt. An der Eduard-Schopff-Allee funktionieren sie.

Viele Grüße
Jens


von Jens Stein - am 31.07.2007 19:16

Re: Eine andere Frage in diesem Zusammenhang

Kurz bevor die Linie 3 auf die neue Strecke verlegt wurde, ist hier im Forum darüber spekuliert worden, ob denn wohl die Line 2 an der Hst. Doventor die Schülermengen allein bewältigen kann, wenn die Linie 3 diese Haltestelle nicht mehr bedient.
Gibt es in dieser Beziehung Beobachtungen irgend welcher Art?

Ich komme leider selten in diese Gegend und zudem bin ich bei Schulschluss noch an meinem Arbeitsplatz.

(Die Frage ist jetzt möglicherweise etwas unpassend, weil ja gerade Ferien sind, aber vielleicht hat ja vorher jemand irgendwelche Beobachtungen gemacht.)

von Ronald F - am 01.08.2007 17:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.