Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
bremer-nahverkehrs.net(z) Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
T.Hancke, Torsten S., Tw22, D.Kleine, Jens Stein, ChristophN., Flowmax

Verkehrsablauf HBF+Unfall

Startbeitrag von T.Hancke am 20.05.2009 15:55

Der Vormittag gestaltete sich heute relativ ruhig,die Verstärkung der Hauptlinien auf 7,5 Min gegen 12 Uhr war schon fast überdimensioniert.
Pünktlich mit dem Einsatz der weiteren Zusatzfahrten gegen 14:30 begann dann auch der Run der Menschen aus dem HBF.

Das Angebot war offenbar sehr gut kalkuliert und Ausreichend, es gab die Erwarteten Probleme bei der Ausfahrt HBF ,obwohl die Li. 2E/3E über Gleis E+F geführt wurden gab es eine Schlange von ÖPNV- Fahrzeugen vom HBF bis zum Schüsselkorb, in Gegenrichtung bis hinter Rembertistr.

Am Gleisdreieck Bahnhofstr. setzte die BSAG Posten ein, die verhinderten, dass Fahrzeuge, die nicht mehr in die Haltestellen passten ,das Dreieck zustellen.

So wurde ab HBF meist mit 4-7 Min Verspätung gefahren, da die Außenstrecken dann relativ ruhig waren , konnte der Fahrplan bis ca. 17:Uhr noch recht gut gehalten werden.

Gegen 16:30 gab es an der Gröpelinger Heerstr./Lindenhofstr. einen Schweren Unfall, dort hatte sich ein PKW überschlagen.
Li. 2+10 bis Waller Friedhof eingekürzt.

Antworten:

Ampelschaltungen?

Dann sind die Ampelschaltungen rund um den Hbf und im sonstigen Innenstadtbereich wohl nicht verändert oder durch Handregelung ersetzt worden?

von ChristophN. - am 20.05.2009 16:03

Re: Ampelschaltungen?

Bis gegen 16:30 lief da noch alles normal.

von T.Hancke - am 20.05.2009 16:24

Re: Ampelschaltungen?

Also als ich um 14:40 Uhr ungefähr am Bahnhof war, regelten ein Mann und eine Frau in jeweils oranger Warnweste den Verkehr Richtung Innenstadt.

Flowmax

von Flowmax - am 20.05.2009 17:27

Linie 2E und 10 wurden für ca. eine halbe Stunde über die 3 umgeleitet (owT)

.

von Jens Stein - am 20.05.2009 17:58

Re: Linie 2E und 10 wurden für ca. eine halbe Stunde über die 3 umgeleitet (owT)

Offenbar teilweise, denn gegen 16:30 standen in der Schleife WAF 2 Züge und etwas später in GPL nur Fahrzeuge der Li. 3 (E).


von T.Hancke - am 20.05.2009 18:13

Re: Linie 2E und 10 wurden für ca. eine halbe Stunde über die 3 umgeleitet (owT)

Vermutlich hat man die Fahrzeuge, die schon auf der Waller Heerstraße waren am Waller Friedhof wenden lassen und andere Fahrzeuge bzw. die in GPL wartenden Züge über die 3 geleitet.

von D.Kleine - am 20.05.2009 19:51

Re: Ampelschaltung Westerstraße

Leider wurden fast alle LSA eingeschaltet gelassen, was besonders um ca. 18:00 Uhr das Linksabbiegen der Strabs von der Bürgermeister-Smidt-Straße in die Westerstraße sehr stark behinderte. Die geradeaus fahrenden Strabs kamen dadurch natürlich auch nicht weiter; Fahrzeitverlust alleine dort 7-9 min. Ist das denn so schwierig, eine LSA abzuschalten und einen "Schutzmann" dort hinzustellen, zumal ansonsten im weiteren Verlauf der "1" eher ruhiger MIV zu beobachten war?

von Torsten S. - am 21.05.2009 08:01

Re: Ampelschaltung Westerstraße

> Ist das denn so schwierig, eine LSA abzuschalten und einen "Schutzmann" dort hinzustellen,

Man muß eben einen Schutzmann haben (wobei einer auf dieser Kreuzung nicht reicht, da müssen mindestens zwei ran).

Und in Deutschland darf den Verkehr *nur* die Polizei regeln. Da können also auch nicht Sipos aushelfen. Kommt zwar aus der Not geboren immer mal wieder kurzzeitig vor, ist aber nicht zulässig.
(Weniger ein Ausführungs, mehr ein - im Fall der Fälle - Haftungsproblem!).

von Tw22 - am 21.05.2009 08:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.